Skip to content

BOESE FRAU!!!

20. Januar 2007

jekylla_knast

Was faellt der eigentlich ein? Hierherkarren, einfach abstellen und sich verpissen. Und ich? Schlaf ein, wach auf, mein Bein am Arsch, juckendes Zeug drumrum. Mein Zimmer hier ist auch unkomfortabel und mir fehlt mein Obstteller. Ausserdem is hier nix los und die kleine Blonde, die hier saubermacht, versteht meine Scherze nicht. Den ganzen Tag oede, oede Langeweile. Was glaubt die eigentlich, wie ich das finde? Von den Nachbarn mal ganz angesehen. Voll deprimierend, die Typen hier. Wehleidige Jammerlappen. Heute war SIE da. Kommt, stopft mir ne Banane in den Hals, stellt Aepfel vor die Tuer…vor die TUER! und macht sich wieder vom Acker. Wie soll ich da bitte rankommen? Ist die nur doof??? Da stehen die jetzt bis heute abend, bis mal einer kommt. Und wer weiss, ob die das kapieren, dass das meine sind! Ich werd hier noch verrueckt! Warte, wenn ich wieder nach Hause komme… die wird sich noch wundern, da ist das letzte Wort noch nicht gesprochen. Boese Frau….

About these ads
7 Kommentare leave one →
  1. Stanley Beamish permalink
    20. Januar 2007 22:30:06

    … ich verstehe Dich. Die Weiber sind alle doof. Wir reden mal ein Wort unter Männern.

    Küßchen auf die Nase, wie es sich bei echten Kerlen gehört.

  2. neolog permalink
    22. Januar 2007 10:48:56

    Ich sag ja, Tieren fehlt ein gewisser Sinn fürs Verständnis. Aber irgendwann wird es wieder so wie es war. Oder besser : )

  3. Saxo (anonym) permalink
    22. Januar 2007 23:33:39

    Ich kann den Kleinen verstehen.
    Immerhin ist er es, der die ganze zeit in der Box stehen muss, während Madam durch die Gegend schaukelt und evtl. sogar nach fremden Pferden schielt.

  4. Jekylla permalink
    23. Januar 2007 11:38:55

    REPLY:
    tun. ;-)
    Da Krankenbesuche zur Zeit kontraproduktiv wären, geniesse ich das jetzt mal einfach als “freie Freizeit”.
    Was für ein Luxus! Aber ein verzichtbarer….

  5. Stanley Beamish permalink
    14. Februar 2007 08:14:51

    WR. #1

    Das passive Bewegtwerden auf dem Pferd kann dabei helfen, eine tiefe Entspannung zu erfahren. Die mehrdimensionale Schwingung des Pferdrückens wirkt sich entspannend auf die Gesamtmuskulatur aus, der ganze Körper wird bewegt und wirkt somit auch positiv auf die Psyche. Einen Einführungskurs führt die VHS in Kooperation mit *** in *** durch.

    WR. #2

    Dänische Hebammen raten werdenden Müttern zu viel Sex mit möglichst häufigen Orgasmen in der Schwangerschaft. ….

    Noch jemand ohne Fahrschein? ;-)

  6. Jekylla permalink
    14. Februar 2007 08:34:44

    REPLY:
    warum ich mich so unentspannt fühle zur Zeit. Da muss sich was ändern. Ich buche den “Wandteppiche mit Origami” Kurs sofort um. Noch vvier Wochen passives Nichtbewegtwerden halt ich nicht aus.

    Nur werdenden Müttern? Wie unbefriedigend.

Trackbacks

  1. Geschichten vom Ponyhof « Hyde and Seek

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 1.157 Followern an

%d Bloggern gefällt das: