Skip to content

Suppenhuhn römpömpöm

12. Oktober 2006

Jekylla_suppenhuhn

Heute wolle wir make eine Huhn mit Suppe. Dafür kaufe wir später nicht alte, zähe Flattervogel, sondern zarte junge Hähnchen, werfe umgehend in große Topf und gucke bei Sprudelwasser zu.
Schmeiße noch Gewürze hinterher, Fondor nicht vergesse und warte zwei Stunde bis Suppe fertig.

Großmütterleins bestes Rezept gegen fiese Erkältungen, ergänzt mit ein paar Suppennudeln und dem einen oder anderen Wiener Würstel.

Advertisements
5 Kommentare leave one →
  1. Dr. Jekyll (anonym) permalink
    31. Dezember 1969 23:59:59

    Verehrte Frau Jekylla mit den zarte junge Hähnchen und die große Topf,

    nach die uralte Rezept von unsere Tante Ohsen sollten Sie lebendes Suppengrün (nix Fondor) in die Sprudelwasser schmeissen.

    Bessern Sie sich bald, Dr. Jekyll

  2. zoee (anonym) permalink
    12. Oktober 2006 10:48:13

    REPLY:
    du weisst aber schon, dass so ein teppichboden, wenn er brennt, giftige gase und so?

    ach, natürlich weisst du das. ist ja ganz offensichtlich! 😛

  3. Jekylla permalink
    12. Oktober 2006 13:31:36

    REPLY:
    geht nicht und der zweite – ja Herr Dr. Sie haben Recht, das muss schon ein echtes totes Huhn sein, ist schon besorgt, Zubereitung folgt in Kürze, Huhn nur echt von Magylla!

  4. OhBehave permalink
    12. Oktober 2006 16:39:20

    *mitsingt* römpömpöm …

    Hühnerbrühe mit Nudel!!! Auch mein Mittel gegen Erkältung. Als Nachtisch dann ne Apfelsine.
    Was auch „hilft“ ist so ne Bihuhnsuppe, diese grün/gelbe, kennst die (gefroren oder aus der Dose)? Da wirds einem „hot“ von und man schwitzt wohl die Bazillen raus … am besten vorher noch ein heisses Bad!

  5. Jekylla (anonym) permalink
    12. Oktober 2006 17:37:06

    REPLY:
    Ich lass mir mal eben ein Bad ein, dann google ich das mal nach. Ich hoffe, das steht im Einklang mit dem bajuwarischen Diätprogramm 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: