Skip to content

Keys and Cables

18. Oktober 2006

Ich habe zwei nicht zu unterschätzende Probleme: ein Kabel- und ein Schlüsselproblem. Zweiteres habe ich schon länger, deutlich erkennbar an meinem Schlüsselkästchen.
jekylla_keys

Hierin befinden sich Dutzende von Schlüsseln. Das erscheint auf den ersten Blick ordentlich. Aber nur dann.
In Wahrheit weiß ich bei 95% nicht mehr, wofür sie sind. Aber ich kann sie ja nicht wegwerfen, vielleicht stoße ich irgendwann auf ein/e Schloß/Gerät/Tür/Schatztruhe und dann habe ich keinen Schlüssel mehr dazu. Nicht auszudenken! Außerdem sind so niedliche dabei, so kleine, zierliche, Meisterleistungen der MisterMinute-Schlüsselmachkunst. Und irgendwo in meinem kleinen Universum passen die ja auch. Ich finds schon noch raus.

jekylla_cable

Das andere Problem ist irgendwie kritischer. Meine Kabelsammlung. Da hätte ich Verbindungskabel von irgendwas zum Laptop, Ladegeräte für irgendwas, Verbindungskabel für Verbindungskabel, Verlängerungskabel für Steckverbindungen, gehörig entweder zur Kamera, zum Ipod, zum Handy, zum mp3-Player, zur alten Kamera, zum alten Handy, zum Laptop (neu), zum Laptop (alt), zum Rasierer, zum Fernseher, zum Autoradio, zum Skype-Paket, zur externen Maus, zum handheld Navi-System….

Jedesmal, wenn ich ein neues technisches Gerät kaufe, nehme ich mir ganz fest vor, sofort nach dem auspacken kleine Schilder an den Kabeln zu befestigen, damit ich immer weiß, wofür sie sind.

Bei dem guten Vorsatz bleibt es in der Regel. Also habe ich ein etwa 67-teiliges Kabelpuzzle und brauche ja nur auszuprobieren, was zu was passt, wenn ich es mal brauche. Ich hoffe nur, dass ich es nicht SCHNELL brauche….

Advertisements
9 Kommentare leave one →
  1. zoee (anonym) permalink
    18. Oktober 2006 11:11:50

    ein tassenproblem haben sie aber nicht auch noch zufällig, frau jekylla? 😉

  2. zoee (anonym) permalink
    18. Oktober 2006 11:11:50

    ein tassenproblem haben sie aber nicht auch noch zufällig, frau jekylla? 😉

  3. Jekylla (anonym) permalink
    18. Oktober 2006 11:13:55

    REPLY:
    haben ein verflucht gutes Gedächtnis, Frau zoee, das ängstigt mich ein wenig 🙂

  4. Waterworld permalink
    18. Oktober 2006 14:38:58

    Wo ist die Schraubensammlung? 😉

  5. Jekylla permalink
    18. Oktober 2006 14:50:40

    REPLY:
    unter der Einwegfeuerzeugsammlung. Die sich immer nach und nach auflöst und dann plötzlich wieder zusammenkommt.

    Meine Mischung aus „leere Batterien-volle Batterien“ muss ich auch mal einem Funktionstest unterziehen.

    What a chaos!

  6. Stonenick (anonym) permalink
    18. Oktober 2006 16:11:16

    kann man therapieren, gnädigste!

  7. Jekylla permalink
    18. Oktober 2006 16:19:16

    REPLY:
    einen Psychopathen Ihres Vertrauens? Alleine bin ich wohl völlig überfordert.

  8. Stonenick (anonym) permalink
    18. Oktober 2006 20:42:14

    REPLY:
    ..ach..ein, zwei Therapiestunden mit mir…und die welt sieht schon wieder anders aus..

  9. Jekylla (anonym) permalink
    18. Oktober 2006 22:18:49

    REPLY:
    wobei ich über die Art der Änderung nicht weiter rumspekulieren möchte, Dr. Nick *g

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: