Skip to content

Neues Spiel

21. November 2006

jekylla_tastatur

find das Sonderzeichen!

Ich habe mir doch dieses neue Laptop gekauft. Also diesen Karton ohne Inhalt sozusagen. Ohne Betriebssystem, ohne Gerätetreiber, das laptopgewordene Schwarze Loch.
Phase 1 bis 4 hab ich geschafft, Betriebssystem ist drauf, Gerätetreiber auch, WLAN-Router eingerichtet, diverse nützliche Tools auch – ich kann jetzt also fast alles. Fast.

Dass die Tastatur eine US-Version ist, war eine interessante Entdeckung. Ich wußte nicht, dass die Amis die Buchstaben genauso anordnen wie alle anderen auch. Tun sie auch nicht, denn das Z und das Y haben die Plätze getauscht. Alles andere ist so wie bei uns. How bizarre. Das Fehlen der Umlaute macht mich nicht weiter nervös, ich bin ja nicht unflexibel.
Aber das ist eine Kleinigkeit im Vergleich zum Sonderzeichenchaos. Also Satzzeichen, Währungszeichen etc.

Nichts ist da, wo es draufsteht, dass es drin ist. Und da hilft auch keine Hochstelltaste, kein ALT, auch kein Kölsch – heilloses Durcheinander. Wo das “ ist, weiß ich bis jetzt noch nicht, wenigstens das ? und das ! sind auffindbar, sind eh meine Lieblingszeichen. Wehmütig bedaure ich das Unauffindbar sein des # und des *, meiner Lieblingsplatzhalter für fluchwürdige Worte.

Alternativ könnte ich wieder auf DE umschalten, dann wären alle Zeichen auf den gewohnten Plätzen, ich dürfte halt nur nicht mehr draufschauen, denn wo das draufsteht, ist es ja nicht drin.
Noch bin ich unentschlossen. Und ein kleines bißchen genervt. Nur ein winziges kleines bißchen…..

Und wo ist eigentlich diese rote Taste? Ist wahrscheinlich auch versteckt. Irgendwann will ich ein € und alles fliegt mir um die Ohren. Halleluja.

Advertisements
25 Kommentare leave one →
  1. toxea permalink
    21. November 2006 09:38:04

    ich hatte das Problem umgekehrt… jahrelang auf einer amerikanischen Tastatur geschrieben und dann plötzlich ein deutsches Laptop… Das “ tauscht mit ‚ und # den Platz, * ist auf der 8 und # auf der 3…. Dafür ist das @ auf der 2 und damit viel einfacher als auf der deutschen Tastatur… und wer braucht schon Umlaute? 😉

  2. larousse permalink
    21. November 2006 09:49:19

    *HAARERAUF* ja, es macht mir auch immer besonderen Spaß, mit meinen französischen Kollegen den Platz zu tauschen – ich mit meiner QWERTZ muß kurz auf ASERTI umschalten, und um nicht ständig das Programm zu schließen – A und Q haben nämlich gemeinerweise einen Platztausch vorgenommen – braucht man äußerste Konzentration… grrrr

  3. Jekylla permalink
    21. November 2006 09:52:04

    REPLY:
    gefunden auf der 2 nur draufstehen tuts nicht *g*
    Ich glaube, die Beschriftung ist auch irgendwie.. strange.
    So, das * ist auf der 8? Muss ich gleich heute abend versuchen 😉

  4. Jekylla permalink
    21. November 2006 09:53:04

    REPLY:
    gerade nicht so viel …
    Fortschreitende cerebrale Novemberentkernung. Du verstehst. Der 21. Bruce, bald ist es geschafft.

  5. k_u_g (anonym) permalink
    21. November 2006 10:23:20

    öööh, ich will ja nicht klugscheißen aber wenn Du ein deutsches Betriebssystem hast, dürfte es keine Probleme bereiten den Ländercode zu ändern und die Tastaturbelegung ist dann deutsch 🙂

  6. zoee (anonym) permalink
    21. November 2006 10:33:39

    jaha, damit kann man feine sachen machen. z.b. die tastatur bei bösen kollegen einfach falsch einstellen und sich dann die entsetzensschreie anhören. norwegisch ist dafür sehr gut geeignet. oder kleine graue fenster auf das desktop packen auf dem dann sowas steht wie „ihr betriebssystem ist defekt! der pc wird automatisch heruntergefahren, dies kann einige stunden in anspruch nehmen, bitte gehen sie kaffee trinken!“

    und nein, das habe ich noch niemals gemacht!

    p.s.: bringst du dein laptop eigentlich mit nach hh? *liebschau*

  7. Jekylla permalink
    21. November 2006 10:41:00

    REPLY:
    das wäre ja auch prima, wenn die TataturBESCHRIFTUNG auch deutsch wäre 🙂

  8. Jekylla permalink
    21. November 2006 10:41:48

    REPLY:
    Möchtest Du meine Tasten deutsch bemalen? *nochlieberschau

  9. zoee (anonym) permalink
    21. November 2006 10:57:46

    REPLY:
    ich wollte ein bisschen ausmessen, damit ich die sonderzeichen passend dazu kaufen kann. nicht dass sie überlappen. aber pssst … das sollte eigentlich eine überraschung werden!

  10. K_U_G (anonym) permalink
    21. November 2006 10:58:57

    Schreibst du nicht, die Beschriftung der Tastatur ist wie normal, nur die Belegung der Zeichen ist anders. ALSO: Y und Z ist nur in der Belegung vertauscht, @ ist auf Ä etc.

    Dann mußt du den Ländercode über die Systemsteuerung ändern und evtl. unter Sprachen/Details prüfen ob Umstellung auf Tastatur DEUTSCH steht.

  11. Jekylla permalink
    21. November 2006 10:59:38

    REPLY:
    ob ich mit meinem Tiffany-Glaskunst-Set einfach kleine Tastenhäubchen bastele, so Glasüberzüge sehen doch gerade jetzt zu Weihnachten bestimmt superheimelig aus..

  12. Jekylla permalink
    21. November 2006 11:02:23

    REPLY:
    ist wohl US, das heißt, es fehlen die Umlaute komplett, das Z ist an der Stelle des Y und umgekehrt.
    Wenn ich in Systemsteuerung sowohl in Regions-/Sprachoptionen als auch in Tastatur alle Settings auf EN ändere, stimmten zwar die Buchstaben mit der Tastenbeschriftung überein und auch die Zahlen 1 bis 0, aber die sonstigen Satzzeichen sind wild durcheinander. Ich vermute, der von der Herstellerseite runtergeladene Treiber ist nicht ganz das richtige??

  13. Foren-Troll (anonym) permalink
    21. November 2006 11:05:39

    Sehr schön geschrieben, geniales Chaos! 😉

    Denkbare Abhilfe:
    Bei den Tastaturen sind die Tastenkappen in der Regel abnehmbar. Einfach die fraglichen Kappen abknibbeln und wechseln…
    Für die Umlaute wird es nicht ohne Aufkleber gehen.

    Ich würde mich aber auch über das Gesprächsprotokoll mit der Support-Hotline an dieser Stelle freuen! *gg*

    Auf diese spezielle Taste „Self-Destruktion“ würde ich aber unter keinen Umständen verzichten! – Alles andere wäre unpassend! 😉

  14. Foren-Troll (anonym) permalink
    21. November 2006 11:05:39

    Sehr schön geschrieben, geniales Chaos! 😉

    Denkbare Abhilfe:
    Bei den Tastaturen sind die Tastenkappen in der Regel abnehmbar. Einfach die fraglichen Kappen abknibbeln und wechseln…
    Für die Umlaute wird es nicht ohne Aufkleber gehen.

    Ich würde mich aber auch über das Gesprächsprotokoll mit der Support-Hotline an dieser Stelle freuen! *gg*

    Auf diese spezielle Taste „Self-Destruktion“ würde ich aber unter keinen Umständen verzichten! – Alles andere wäre unpassend! 😉

  15. zoee (anonym) permalink
    21. November 2006 11:08:43

    REPLY:
    das heisst, du hast das seit einem jahr geplante glaskunst-projekt bis heute nicht vollbracht und machst jetzt schadensbegrenzung, indem du das zeug wie auch immer verwendest?

    wieso kommt mir das nur so bekannt vor? ich hätte noch ein paar schöne geschliffene scherben und eine kiste voller servietten. damit könnte man die tastaturnippels auch gut bekleben! 😉

  16. Jekylla permalink
    21. November 2006 11:12:48

    REPLY:
    Langsam finde ich fast Gefallen an meiner ganz persönlichen Tastatur. Tastenkappen is nich, ist wohl eine „Matte“ und eins glaub mir: auseinanderbauen werd ICH das nicht. Aufkleber…. hmmmmmmmm!!

    Aber das mit der Support-Hotline mach ich, das könnte lustig werden 🙂

  17. Jekylla permalink
    21. November 2006 11:21:56

    REPLY:
    dass die noch „in Bearbeitung“ sind ;-D

  18. zoee (anonym) permalink
    21. November 2006 11:28:40

    REPLY:
    gar nichts hast du gewusst! :))))))

  19. K_U_G (anonym) permalink
    21. November 2006 11:29:28

    REPLY:
    Warum stellst Du es auf EN und nicht auf DE?
    Sie mal nach unter System – Regions- Sprachoptionen – Sprachen – Details auf was das steht – muß DEUTSCH sein – unter Button HINZUFÜGEN sollte die Einstellung DEUTSCH (IBM öder ähnliches) zu finden sein.

    Siehst du unten auf der Taskleiste rechts neben der Uhr die Buchsaben EN oder DE? Hier ist ebenfalls eine Umstellung möglich.

    Im schlimmsten Fall ist ein Fehler bei der Installation von Windows oder der Touchpad Treiber aufgetreten. Touchpad Treiber deinstallieren – Systemsteuerung – Software. Dann lade die aktuellen Treiber für das Touchpad und entpacke diese durch Ausführen der geladenen Datei.
    Im entpackten Ordner dann das Setup aufrufen.

  20. Jekylla permalink
    21. November 2006 11:37:06

    REPLY:
    es auf DE gestanden hat und ich dann dementsprechend z.B. Umlaute wie ä, ö und ü, die Amerikaner ja nicht auf ihren Tastaturen haben (und ich auch nicht) auf Tasten mit Satzzeichen hatte. Also habe ich es mit der Einstellung EN/US versucht, damit hat dann wenigstens die Buchstaben- und Zahlentastatur soweit funktioniert.

    Aber ich werde den FS-Support anrufen und das Treiberproblem mal besprechen. Die Touchpad-Treiber sind aktuell vom 17.11. gewesen, daran kann es nicht liegen. Aber trotzdem danke, ich werd das Gesprächsergebnis mal hier reinstellen, das wird sicher interessant 🙂

  21. K_U_G (anonym) permalink
    21. November 2006 11:45:34

    REPLY:
    Auch aktuelle Treiber können beim Installieren einen Fehler verursachen. Die amerikanische Tastatur hat in der Einstellung so oder so nichts verloren.
    Viel Spaß mit dem Support *rofl*

  22. Jekylla permalink
    21. November 2006 11:53:24

    REPLY:
    dann mach ich das nochmal und danke, ich werd sicher Spaß haben 😀
    Aber ich hab doch eine amerikanische Tastatur… *seufz*

    Und eben gerade weiß ich auch, wer Du bist *LOL

  23. woodhenge (anonym) permalink
    21. November 2006 19:46:45

    Also, Frau Jekylla, wenn Sie die Installation inkl. Wlan hinbekommen bekommen haben, dann kriegen Sie auch den Austausch einer Tastaturmatte hin. Ein, zwei Schrauben lösen, vorsichtig die Verbindung mit dem oder den Flachbandkabel(n) lösen, das schaffen Sie! Auf gar keinen Fall versuchen, die Tasten einzeln abzuknibbeln, ohne genau zu sehen, wie sie befestigt sind. Mit ein bisserl Glück finden Sie auf ebay eine passende deutsche Tastatur in der Rubrik Notebookzubehör/Komponenten/Tastaturen.., z. B. (wenn auch nicht ganz vollständig) Nr. 170051741292 oder Nr. 170051741870.

    Die Idee mit der roten Taste ist nicht schlecht: Normal gedrückt ist self=Notebook mit Shift self=Tastendrücker…

  24. Jekylla (anonym) permalink
    21. November 2006 20:12:50

    REPLY:
    Sie haben mein Selbstbewusstsein und meine Zuversicht bezueglich meiner Moeglichkeiten soeben um mindestens 20 Punkte auf der nach oben offenen Richterskala hochgeschaukelt 🙂

    Ich werde UMGEHEND die aufgelisteten Nummern begutachten, herzlichsten Dank!!!

  25. Jekylla (anonym) permalink
    22. November 2006 05:54:50

    REPLY:
    von Herzlich Willkommen, Mr Oh 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: