Skip to content

Seriosität

28. November 2006

ist angesagt. Ich muss mal wieder künstlerisch Wertvolles, dichterisch Anspruchsvolles, geistig Forderndes posten hier, so geht das ja nicht weiter.

Ich denke mal drüber nach. Das kann dauern.

Nachtrag: Oder wahlweise irgendeine niedergeschmetterte, dramatische Episode aus meinem Leben. Eine depressiv-verstimmte Lebensbeichte oder sowas. Aber mir fällt nichts ein. Ich bin auch auf niemanden wütend, keiner hat mich enttäuscht, ich durchlebe keine Sinnkrise, ich finde Männer nicht blöd und Frauen nicht langweilig. Ich bin nur ein bißchen müde.

Advertisements
41 Kommentare leave one →
  1. OhBehave permalink
    28. November 2006 09:50:19

    Wird eh nix! :-)) *Jekylla in die Seite knufft.

    Wünsche noch einen geistig fordernden Tag.

  2. Jekylla permalink
    28. November 2006 09:52:36

    REPLY:
    Mr Oh! Ihr Vertrauen ins Scheitern meiner Mission ist schon ein bißchen schmerzlich….

  3. Jekylla permalink
    28. November 2006 09:52:36

    REPLY:
    Mr Oh! Ihr Vertrauen ins Scheitern meiner Mission ist schon ein bißchen schmerzlich….

  4. OhBehave permalink
    28. November 2006 10:24:58

    REPLY:
    Muss nicht … weil das macht man so! Habe ich im Seminar „Wie motiviere ich mich und andere“ gelernt 😉

  5. Jekylla (anonym) permalink
    28. November 2006 10:28:51

    REPLY:
    „Wie motiviere ich mich und andere nicht
    Motivation durch Schmerzimpulse? soll funktionieren, hab ich schon mal gehört.

  6. Jekylla (anonym) permalink
    28. November 2006 10:28:51

    REPLY:
    „Wie motiviere ich mich und andere nicht
    Motivation durch Schmerzimpulse? soll funktionieren, hab ich schon mal gehört.

  7. CineMare permalink
    28. November 2006 11:07:50

    Wieso ist HIER von WIEDER die Rede? 😉

  8. CineMare permalink
    28. November 2006 11:07:50

    Wieso ist HIER von WIEDER die Rede? 😉

  9. CineMare permalink
    28. November 2006 11:07:50

    Wieso ist HIER von WIEDER die Rede? 😉

  10. Jekylla (anonym) permalink
    28. November 2006 11:14:23

    REPLY:
    auch schon unterm Stein vorgekrochen heute?
    Ja, Du hast Recht, von „wieder“ kann keine Rede sein.

    Außerdem macht das seriöse Zeug eh keine Quote, das hab ich hier http://jekylla.twoday.net/stories/2794058/ ja schon bemerkt…

  11. Jekylla (anonym) permalink
    28. November 2006 11:14:23

    REPLY:
    auch schon unterm Stein vorgekrochen heute?
    Ja, Du hast Recht, von „wieder“ kann keine Rede sein.

    Außerdem macht das seriöse Zeug eh keine Quote, das hab ich hier http://jekylla.twoday.net/stories/2794058/ ja schon bemerkt…

  12. CineMare permalink
    28. November 2006 11:25:39

    REPLY:
    Spätestens seit Chorus Line und BLÖD-Zeitung weiss man doch, „Tits and Ass“ verkaufen sich immer noch am besten. Ausser auf dem Modesteg, da darf, muss es dann weniger sein.

  13. CineMare permalink
    28. November 2006 11:25:39

    REPLY:
    Spätestens seit Chorus Line und BLÖD-Zeitung weiss man doch, „Tits and Ass“ verkaufen sich immer noch am besten. Ausser auf dem Modesteg, da darf, muss es dann weniger sein.

  14. zoee (anonym) permalink
    28. November 2006 11:31:37

    dann werte ich mal deinen blog mit einem seriösen gedicht von einem seriösen herrn etwas auf:

    Die Kuh

    Auf der saftig grünen Wiese
    weidet ausgerechnet diese,
    eine Kuh, eine Kuh.

    Was ihr schmeckte wiederkautse,
    mit der Schnautse, dann verdautse,
    und sagt Muh, und sagt Muh.

    Ach ihr Herz ist voller Sehnen,
    und ihm Auge schimmern Tränen,
    ab und zu, ab und zu.

    Träumend und das Maul bewegend,
    schaut sie dämlich durch die Gegend,
    grad wie Du, grad wie Du.

    (Heinz Erhardt)

    siehst du? und schon musst du nicht mehr nachdenken. gibt sowieso bloss (noch mehr) falten.

  15. zoee (anonym) permalink
    28. November 2006 11:31:37

    dann werte ich mal deinen blog mit einem seriösen gedicht von einem seriösen herrn etwas auf:

    Die Kuh

    Auf der saftig grünen Wiese
    weidet ausgerechnet diese,
    eine Kuh, eine Kuh.

    Was ihr schmeckte wiederkautse,
    mit der Schnautse, dann verdautse,
    und sagt Muh, und sagt Muh.

    Ach ihr Herz ist voller Sehnen,
    und ihm Auge schimmern Tränen,
    ab und zu, ab und zu.

    Träumend und das Maul bewegend,
    schaut sie dämlich durch die Gegend,
    grad wie Du, grad wie Du.

    (Heinz Erhardt)

    siehst du? und schon musst du nicht mehr nachdenken. gibt sowieso bloss (noch mehr) falten.

  16. zoee (anonym) permalink
    28. November 2006 11:31:37

    dann werte ich mal deinen blog mit einem seriösen gedicht von einem seriösen herrn etwas auf:

    Die Kuh

    Auf der saftig grünen Wiese
    weidet ausgerechnet diese,
    eine Kuh, eine Kuh.

    Was ihr schmeckte wiederkautse,
    mit der Schnautse, dann verdautse,
    und sagt Muh, und sagt Muh.

    Ach ihr Herz ist voller Sehnen,
    und ihm Auge schimmern Tränen,
    ab und zu, ab und zu.

    Träumend und das Maul bewegend,
    schaut sie dämlich durch die Gegend,
    grad wie Du, grad wie Du.

    (Heinz Erhardt)

    siehst du? und schon musst du nicht mehr nachdenken. gibt sowieso bloss (noch mehr) falten.

  17. zoee (anonym) permalink
    28. November 2006 11:31:37

    dann werte ich mal deinen blog mit einem seriösen gedicht von einem seriösen herrn etwas auf:

    Die Kuh

    Auf der saftig grünen Wiese
    weidet ausgerechnet diese,
    eine Kuh, eine Kuh.

    Was ihr schmeckte wiederkautse,
    mit der Schnautse, dann verdautse,
    und sagt Muh, und sagt Muh.

    Ach ihr Herz ist voller Sehnen,
    und ihm Auge schimmern Tränen,
    ab und zu, ab und zu.

    Träumend und das Maul bewegend,
    schaut sie dämlich durch die Gegend,
    grad wie Du, grad wie Du.

    (Heinz Erhardt)

    siehst du? und schon musst du nicht mehr nachdenken. gibt sowieso bloss (noch mehr) falten.

  18. Jekylla permalink
    28. November 2006 11:43:21

    REPLY:
    auch gleich weniger von allem
    Wie sagte mal ein vor allem deswegen ehemaliger Bekannter: „Dass Gott den Frauen einen Mund gegeben hat, war ja noch ok. Aber das mit den Stimmbändern hätte nicht sein müssen..“

  19. Jekylla permalink
    28. November 2006 11:43:21

    REPLY:
    auch gleich weniger von allem
    Wie sagte mal ein vor allem deswegen ehemaliger Bekannter: „Dass Gott den Frauen einen Mund gegeben hat, war ja noch ok. Aber das mit den Stimmbändern hätte nicht sein müssen..“

  20. Jekylla permalink
    28. November 2006 11:43:21

    REPLY:
    auch gleich weniger von allem
    Wie sagte mal ein vor allem deswegen ehemaliger Bekannter: „Dass Gott den Frauen einen Mund gegeben hat, war ja noch ok. Aber das mit den Stimmbändern hätte nicht sein müssen..“

  21. Jekylla permalink
    28. November 2006 11:43:21

    REPLY:
    auch gleich weniger von allem
    Wie sagte mal ein vor allem deswegen ehemaliger Bekannter: „Dass Gott den Frauen einen Mund gegeben hat, war ja noch ok. Aber das mit den Stimmbändern hätte nicht sein müssen..“

  22. CineMare permalink
    28. November 2006 11:57:20

    REPLY:
    Der Ex-Bekannte weilt noch unter den Lebenden?
    Ohne Blessuren oder ohne …..?

  23. CineMare permalink
    28. November 2006 11:57:20

    REPLY:
    Der Ex-Bekannte weilt noch unter den Lebenden?
    Ohne Blessuren oder ohne …..?

  24. Jekylla permalink
    28. November 2006 11:59:54

    REPLY:
    ohne mit ohne? Ich denke schon, es sei denn, er hat es mal bei jemandem gesagt, der nicht so konziliant, harmoniesüchtig und friedliebend ist wie ich.

  25. Jekylla permalink
    28. November 2006 11:59:54

    REPLY:
    ohne mit ohne? Ich denke schon, es sei denn, er hat es mal bei jemandem gesagt, der nicht so konziliant, harmoniesüchtig und friedliebend ist wie ich.

  26. Phil (anonym) permalink
    28. November 2006 13:11:03

    bitte mal die weiter unten jauchzende Dame abstellen; ich schrecke jedesmal zusammen und drehe hastig die Lautstärke runter, wenn ich diese URL hier aufrufe … 😉

  27. Phil (anonym) permalink
    28. November 2006 13:11:03

    bitte mal die weiter unten jauchzende Dame abstellen; ich schrecke jedesmal zusammen und drehe hastig die Lautstärke runter, wenn ich diese URL hier aufrufe … 😉

  28. Phil (anonym) permalink
    28. November 2006 13:11:03

    bitte mal die weiter unten jauchzende Dame abstellen; ich schrecke jedesmal zusammen und drehe hastig die Lautstärke runter, wenn ich diese URL hier aufrufe … 😉

  29. Phil (anonym) permalink
    28. November 2006 13:11:03

    bitte mal die weiter unten jauchzende Dame abstellen; ich schrecke jedesmal zusammen und drehe hastig die Lautstärke runter, wenn ich diese URL hier aufrufe … 😉

  30. Jekylla permalink
    28. November 2006 13:12:35

    REPLY:
    hat am Video ein Lautstärke-Aus, wie im Beitrag beschrieben, der sollte das Problem dauerhaft lösen. Tut er jedenfalls bei mir. Was nicht wichtig ist, weil ich keine Lautsprecher im Büro habe. Was wiederum gut ist, wie ich so gehört habe 🙂

  31. joppi permalink
    28. November 2006 16:45:02

    Müde? Müde ist doch voll krass… ich meine wieviel Leute sind gerade NICHT müde. In dieser Realtion sit das doch eine absolute Extremsituation. Ich find s bewundernswert wie locker Du das nimmst…

  32. Jekylla (anonym) permalink
    28. November 2006 19:23:27

    REPLY:
    tut mir aber jetzt wirklich gut, dass Du das so siehst.
    Ingwerplaetzchen? 🙂

  33. Jekylla (anonym) permalink
    28. November 2006 19:23:27

    REPLY:
    tut mir aber jetzt wirklich gut, dass Du das so siehst.
    Ingwerplaetzchen? 🙂

  34. Jekylla (anonym) permalink
    28. November 2006 19:23:27

    REPLY:
    tut mir aber jetzt wirklich gut, dass Du das so siehst.
    Ingwerplaetzchen? 🙂

  35. Jekylla (anonym) permalink
    28. November 2006 19:23:27

    REPLY:
    tut mir aber jetzt wirklich gut, dass Du das so siehst.
    Ingwerplaetzchen? 🙂

  36. Jekylla (anonym) permalink
    28. November 2006 19:23:27

    REPLY:
    tut mir aber jetzt wirklich gut, dass Du das so siehst.
    Ingwerplaetzchen? 🙂

  37. joppi (anonym) permalink
    29. November 2006 14:56:40

    gähn.. was? nee also binischauch su müde für

  38. Jekylla permalink
    29. November 2006 15:03:15

    REPLY:
    .

  39. Jekylla permalink
    29. November 2006 15:03:15

    REPLY:
    .

  40. Jekylla permalink
    29. November 2006 15:03:15

    REPLY:
    .

  41. Jekylla permalink
    29. November 2006 15:03:15

    REPLY:
    .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: