Skip to content

Goodbye 2006

29. Dezember 2006

jekylla_thoughts

Man laesst ja traditionell das Jahr mal Revue passieren, schwoert, dass einem Missgeschicke oder Fehleinschaetzungen nicht mehr passieren, gelobt Besserung in verschiedenen Bereichen, ueberlegt wie jedes Jahr, das Rauchen aufzugeben und verwirft es rechtzeitig wieder. So lange man es nicht seinem kompletten Kollegen- und Bekanntenkreis erzaehlt, ja auch kein Problem.

Man denkt daran, sich gesuender zu ernaehren, bis einem einfaellt, dass der Versuch mit Rohkost irgendwie unbefriedigend war und man das saftige Steak einfach nicht achtlos liegenlassen kann, schon gar nicht, wenn es neben dieser leckeren Pepe verde Sahnesosse liegt.

Mehr Sport muss auch nicht sein, das hat bisher gereicht und wird es auch weiter tun und wer anderes behauptet, hat keine Ahnung.

Man wird wieder Menschen kennenlernen, bei denen man sich zunaechst auf den Instinkt verlaesst und damit verlassen ist, weil Instinkte nun einmal doch besser bei Tieren funktionineren.

Man wird viel lachen und auch viel weinen, wo Hoehepunkte sind, sind Tiefpunkte eben inklusive.

Man wird erkennen, dass es immer noch einige gibt, fuer die man auch mitten in der Nacht bei minus 20 Grad in ein Badehandtuch gewickelt hinauseilen wuerde, weil sie einfach jemanden brauchen und zwar sofort…

Man wird auch erkennen, dass man manche in eben dieser kalten Nacht gerne in diesem Outfit aussetzen wuerde und nicht einmal ein schlechtes Gewissen haette.

Und man wird sich vornehmen, die Fehler, die man im vergangenen Jahr gemacht hat, im naechsten keinesfalls zu wiederholen.

Das Gute ist ja, es gibt so viele neue Fehler, die man machen kann, dass man das fuer naechstes Jahr gleich wieder ganz oben auf die Liste setzen kann.

In diesem Sinne allen Mitbloggern, Freunden, Herzlieben, Vertrauten, Gefaehrten, Bekannten – kurz, jedem, der in meinem Leben eine positive Rolle spielt, die besten Wuensche und viel Glueck und viele Treffer in der Lebenslotterie

JEKYLLA

Advertisements
4 Kommentare leave one →
  1. CineMare permalink
    29. Dezember 2006 22:57:03

    Dann fülle ich mal einen Lottoschein aus und wünsche alles Liebe & Gute für Dich!

  2. CineMare permalink
    29. Dezember 2006 22:57:03

    Dann fülle ich mal einen Lottoschein aus und wünsche alles Liebe & Gute für Dich!

  3. Saxo (anonym) permalink
    30. Dezember 2006 19:09:14

    Dann wünsche ich dir, dass:
    – Dinge rechtzeitig im Vorfeld erkannt werden
    – deine Tränen Freudentränen sind
    – alte Fehler 2006 vergraben werden
    – Fleisch dir weiterhin schmeckt
    – du genug Wärme der Badewanne in dir hast und nicht beim Rettungsversuch selbst gerettet werden musst
    – Houdini ohne Verletzungen bleibt
    – Billigflüge weiterhin preiswert bleiben
    – du weiterhin Menschen an deiner Seite hast, die dir gut tun
    – du einfach so bleibst, wie du bist

  4. Saxo (anonym) permalink
    30. Dezember 2006 19:09:14

    Dann wünsche ich dir, dass:
    – Dinge rechtzeitig im Vorfeld erkannt werden
    – deine Tränen Freudentränen sind
    – alte Fehler 2006 vergraben werden
    – Fleisch dir weiterhin schmeckt
    – du genug Wärme der Badewanne in dir hast und nicht beim Rettungsversuch selbst gerettet werden musst
    – Houdini ohne Verletzungen bleibt
    – Billigflüge weiterhin preiswert bleiben
    – du weiterhin Menschen an deiner Seite hast, die dir gut tun
    – du einfach so bleibst, wie du bist

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: