Skip to content

Medical Detectives – in eigener Sache

15. Januar 2007

jekylla_pferdeop

Ein Pferd mit einer wochenlang wiederauftretenden unklaren Lahmheit. Nach 16 Jahren der „Kerngesundheit“.
Natuerlich musste es ein Spezialist sein. Was mich angeht, ich gehe selbst ja kaum noch zum Arzt, es sei denn, ich trage den Kopf unterm Arm in die Praxis, aber das Pferd hat fuer alles einen Spezialisten. Eine Osteopathin, eine Akupunkteuse, einen Spezialschmied und nun eben auch einen Orthopaeden. Der dann auch endlich die Ursache gefunden hat und sie beseitigen kann.

So eine Pferdeklinik ist irgendwie gruselig. Alles, was einem ohnehin ein mulmiges Gefuehl bereitet in kleinerer Ausfertigung, ist da eben entsprechend groesser. Und man laesst ihn genauso zurueck wie ein Kind, das man im Krankenhaus fuer eine OP zuruecklaesst. Nur dass man dem Kind wenigstens halbwegs erklaeren kann, warum man das tut.

Ich fuehle mich ein bisschen wie ein boeser Verraeter. Aber es ist zu seinem Besten. Er weiss es nur noch nicht.

Advertisements
19 Kommentare leave one →
  1. Saxo (anonym) permalink
    15. Januar 2007 21:46:24

    Das bist du nicht, denn du sorgst ja dafür, dass es ihm gut geht.
    Er wird sicherlich nach seiner Genesung erst mal mit dir bocken, aber dennoch hast du richtig gehandelt.
    Das sage ich dir als Tierbesitzer, wo die Gerätschaften zum Glück aber kleiner sind

  2. Saxo (anonym) permalink
    15. Januar 2007 21:46:24

    Das bist du nicht, denn du sorgst ja dafür, dass es ihm gut geht.
    Er wird sicherlich nach seiner Genesung erst mal mit dir bocken, aber dennoch hast du richtig gehandelt.
    Das sage ich dir als Tierbesitzer, wo die Gerätschaften zum Glück aber kleiner sind

  3. Jekylla permalink
    15. Januar 2007 21:48:07

    REPLY:
    und hallo! auf die Groesse der Geraetschaften kommt es nicht an 😉

  4. Jekylla permalink
    15. Januar 2007 21:48:07

    REPLY:
    und hallo! auf die Groesse der Geraetschaften kommt es nicht an 😉

  5. toxea permalink
    16. Januar 2007 08:57:03

    habe ich auch immer gehasst, allerdings kannte ich nur Kleintierpraxen. Eine Pferdeklinik ruft bei mir auch unangenehme Assoziationen hervor… aber es wird sicherlich alles gut!!!

  6. toxea permalink
    16. Januar 2007 08:57:03

    habe ich auch immer gehasst, allerdings kannte ich nur Kleintierpraxen. Eine Pferdeklinik ruft bei mir auch unangenehme Assoziationen hervor… aber es wird sicherlich alles gut!!!

  7. neolog permalink
    18. Januar 2007 10:30:59

    So ist das mit den Tieren. Die Erkenntnismöglichkeit ist eher begrenzt. Sie verstehen nicht, warum sie plötzlich von ihrer Herde (und wenn sie auch nur aus einem Menschen und nicht fünfzehn Pferden besteht) trennt.
    Aber sie verstehen sich auf Freude, das ist den anderen Tieren oftmals eigener als den Menschen.

    Außerdem: Was war es denn? Offensichtlich keine Hufrehe.

  8. neolog permalink
    18. Januar 2007 10:30:59

    So ist das mit den Tieren. Die Erkenntnismöglichkeit ist eher begrenzt. Sie verstehen nicht, warum sie plötzlich von ihrer Herde (und wenn sie auch nur aus einem Menschen und nicht fünfzehn Pferden besteht) trennt.
    Aber sie verstehen sich auf Freude, das ist den anderen Tieren oftmals eigener als den Menschen.

    Außerdem: Was war es denn? Offensichtlich keine Hufrehe.

  9. Jekylla permalink
    18. Januar 2007 10:33:07

    REPLY:
    ein Wissender.
    Eine Entzuendung der oberflaechlichen Beugesehne, die durch Schwellung auf die Manschette gedrueckt und das Unterstuetzungsband des Karpaltunnels gedehnt und damit den Zuleitungsnerv gequetscht hat. Die OP ist im Moment…..

    Und das mit der Freude stimmt. Und sie ist immer echt. Auch ein Unterschied.

  10. Jekylla permalink
    18. Januar 2007 10:33:07

    REPLY:
    ein Wissender.
    Eine Entzuendung der oberflaechlichen Beugesehne, die durch Schwellung auf die Manschette gedrueckt und das Unterstuetzungsband des Karpaltunnels gedehnt und damit den Zuleitungsnerv gequetscht hat. Die OP ist im Moment…..

    Und das mit der Freude stimmt. Und sie ist immer echt. Auch ein Unterschied.

  11. neolog permalink
    18. Januar 2007 10:43:07

    REPLY:
    Wissend würde ich mich da nicht nennen, nur kollateralinformiert.
    Die Entzündung ist auf jeden Fall erfreulicher als die Hufrehe. Immerhin operabel. Ja, Eingriff ist Eingriff.
    Kein Wunder, daß Sie auf heißen Kohlen sitzen.
    Ich drücke mal die Daumen.

    Stimmt. Das ist auch schön: Tiere lügen nicht. (Gab es da nicht mal ein Lied?)

  12. neolog permalink
    18. Januar 2007 10:43:07

    REPLY:
    Wissend würde ich mich da nicht nennen, nur kollateralinformiert.
    Die Entzündung ist auf jeden Fall erfreulicher als die Hufrehe. Immerhin operabel. Ja, Eingriff ist Eingriff.
    Kein Wunder, daß Sie auf heißen Kohlen sitzen.
    Ich drücke mal die Daumen.

    Stimmt. Das ist auch schön: Tiere lügen nicht. (Gab es da nicht mal ein Lied?)

  13. Jekylla permalink
    18. Januar 2007 10:46:53

    REPLY:
    fuers Daumendruecken. Ja, immerhin ope- und reparabel.

    Ich ueberlege auch gerade. Wegen des Liedes.

  14. Jekylla permalink
    18. Januar 2007 10:46:53

    REPLY:
    fuers Daumendruecken. Ja, immerhin ope- und reparabel.

    Ich ueberlege auch gerade. Wegen des Liedes.

  15. Jekylla permalink
    18. Januar 2007 10:46:53

    REPLY:
    fuers Daumendruecken. Ja, immerhin ope- und reparabel.

    Ich ueberlege auch gerade. Wegen des Liedes.

  16. Jekylla permalink
    18. Januar 2007 10:46:53

    REPLY:
    fuers Daumendruecken. Ja, immerhin ope- und reparabel.

    Ich ueberlege auch gerade. Wegen des Liedes.

  17. neolog permalink
    18. Januar 2007 10:59:19

    REPLY:
    Oh ja. Ein englisches: ‚Tiers don’t lie‘.
    Wobei mich immer noch was daran stört. Was nur?

  18. Jekylla permalink
    18. Januar 2007 11:02:20

    REPLY:
    aber auch ich komme einfach nicht drauf, was stoert.
    Ich dache zunaechst an „Daenen luegen nicht“, aber auch das klingt irgendwie nicht stimmig….

  19. Jekylla permalink
    18. Januar 2007 11:02:20

    REPLY:
    aber auch ich komme einfach nicht drauf, was stoert.
    Ich dache zunaechst an „Daenen luegen nicht“, aber auch das klingt irgendwie nicht stimmig….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: