Skip to content

Party geplatzt

14. Februar 2007

jekylla_axa

Koks-Labor im Axa-Hochhaus ausgehoben

Drogenfahnder haben einen in Köln ansässigen Drogenring hochgenommen. In einer Wohnung im Axa-Hochhaus am Rheinufer stießen sie auf eine perfekt eingerichtete illegale Werkstatt und nahmen drei Männer fest. Insgesamt stellten sie acht Kilogramm Kokain sicher.

Die neuerworbenen Mitarbeiter eines in Wiesbaden ansässigen Versicherungskonzerns hatten sich schon auf die Willkommensfeier gefreut, die Vorbereitungen liefen ja schon auf Hochtouren.
Nu isset nix in Kölle mit de superjeile Zick.

12 Kommentare leave one →
  1. Stanley Beamish permalink
    14. Februar 2007 16:00:46

    …. eine Sauce.

    Hoffentlich hate da unser Freund nicht die Finger im Spiel. *ggg*

  2. Stanley Beamish permalink
    14. Februar 2007 16:00:46

    …. eine Sauce.

    Hoffentlich hate da unser Freund nicht die Finger im Spiel. *ggg*

  3. manni1 permalink
    14. Februar 2007 17:28:50

    REPLY:
    Versicherungen sind der wichtigste Dienstleistungswirtschaftsfaktor in unserem schönen kurvigen Heizerlande. Noch vor den Dienstleistungen, die Sie von Ihrer HO-Anlage kennen :o)

  4. manni1 permalink
    14. Februar 2007 17:28:50

    REPLY:
    Versicherungen sind der wichtigste Dienstleistungswirtschaftsfaktor in unserem schönen kurvigen Heizerlande. Noch vor den Dienstleistungen, die Sie von Ihrer HO-Anlage kennen :o)

  5. manni1 permalink
    14. Februar 2007 17:28:50

    REPLY:
    Versicherungen sind der wichtigste Dienstleistungswirtschaftsfaktor in unserem schönen kurvigen Heizerlande. Noch vor den Dienstleistungen, die Sie von Ihrer HO-Anlage kennen :o)

  6. radarmixer permalink
    14. Februar 2007 21:24:44

    Also, ich muss doch bitten. Die ALLIANZ für`s Leben ist `ne saubere Sache, zumal der Laden gerade mächtig aufgeräumt wird.

    Wenngleich… ich mich noch vage erinnere, dass ich noch im vormaligen Colonia-Hochhaus vor einiger langer Zeit mal auf einer seriösen Party war, die dann nicht ganz so seriös auf einem Dachboden endete…. Da musste ich mich gegen hartnäckige Verkupplungsversuche wehren, aber habe ich da gekokst….??? Auf jeden Fall war`s leicht nebelig.

  7. radarmixer permalink
    14. Februar 2007 21:24:44

    Also, ich muss doch bitten. Die ALLIANZ für`s Leben ist `ne saubere Sache, zumal der Laden gerade mächtig aufgeräumt wird.

    Wenngleich… ich mich noch vage erinnere, dass ich noch im vormaligen Colonia-Hochhaus vor einiger langer Zeit mal auf einer seriösen Party war, die dann nicht ganz so seriös auf einem Dachboden endete…. Da musste ich mich gegen hartnäckige Verkupplungsversuche wehren, aber habe ich da gekokst….??? Auf jeden Fall war`s leicht nebelig.

  8. Stanley Beamish permalink
    15. Februar 2007 08:04:55

    Ne, wat wor dat denn fröher en superjeile Zick,
    mit Träne en de Ohche lur ich manchmal zorück,
    ben ich hück op d’r Roll, nur noch halv su doll,
    doch hück Naach weeß ich nit, wo dat ende soll.

  9. Stanley Beamish permalink
    15. Februar 2007 08:04:55

    Ne, wat wor dat denn fröher en superjeile Zick,
    mit Träne en de Ohche lur ich manchmal zorück,
    ben ich hück op d’r Roll, nur noch halv su doll,
    doch hück Naach weeß ich nit, wo dat ende soll.

  10. Jekylla permalink
    15. Februar 2007 08:12:19

    REPLY:🙂

  11. Jekylla permalink
    15. Februar 2007 08:12:19

    REPLY:🙂

  12. Stanley Beamish permalink
    15. Februar 2007 08:14:19

    REPLY:
    am Morjen vertreibt Kummer und Sorgen.
    😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: