Skip to content

Liebe ist Arbeit

21. Februar 2007

jekylla_lipstick2

es heisst ja auch Blowjob und nicht Blowholiday.

bei Hape gehört und für gut befunden

63 Kommentare leave one →
  1. herrgpunkt permalink
    21. Februar 2007 13:23:44

    Vorspiel und nicht Vorarbeit!

  2. herrgpunkt permalink
    21. Februar 2007 13:23:44

    Vorspiel und nicht Vorarbeit!

  3. pathologe permalink
    21. Februar 2007 13:24:48

    Dann ist das mit dem Arbeitsurlaub auch nur eine Lüge?

  4. Jekylla permalink
    21. Februar 2007 13:27:52

    REPLY:
    ist ja irgendwie schon ein gefühltes Oxymoron.

  5. Jekylla permalink
    21. Februar 2007 13:27:52

    REPLY:
    ist ja irgendwie schon ein gefühltes Oxymoron.

  6. Jekylla permalink
    21. Februar 2007 13:28:52

    REPLY:
    dann die Arbeit? Sie verwirren mich jetzt mit Begrifflichkeiten. Vielleicht klang in des Erfinders Ohren Spiel einfach attraktiver als Arbeit. Was ich verstünde.

  7. Jekylla permalink
    21. Februar 2007 13:28:52

    REPLY:
    dann die Arbeit? Sie verwirren mich jetzt mit Begrifflichkeiten. Vielleicht klang in des Erfinders Ohren Spiel einfach attraktiver als Arbeit. Was ich verstünde.

  8. Jekylla permalink
    21. Februar 2007 13:28:52

    REPLY:
    dann die Arbeit? Sie verwirren mich jetzt mit Begrifflichkeiten. Vielleicht klang in des Erfinders Ohren Spiel einfach attraktiver als Arbeit. Was ich verstünde.

  9. jafa (anonym) permalink
    21. Februar 2007 14:11:53

    REPLY:
    obwohl…
    bei manchen bürobloggern hab ich eher das gefühl
    „arbeitsurlaub“ wär n pleonasmus. :satan:

  10. herrgpunkt permalink
    21. Februar 2007 14:19:49

    REPLY:
    Als armer Arbeitersohn aus der Westside kann ich hier nicht mehr mithalten.

  11. herrgpunkt permalink
    21. Februar 2007 14:19:49

    REPLY:
    Als armer Arbeitersohn aus der Westside kann ich hier nicht mehr mithalten.

  12. Jekylla permalink
    21. Februar 2007 14:24:31

    REPLY:
    erfunden😛

  13. Jekylla permalink
    21. Februar 2007 14:24:31

    REPLY:
    erfunden😛

  14. Jekylla permalink
    21. Februar 2007 14:24:31

    REPLY:
    erfunden😛

  15. Stanley Beamish permalink
    21. Februar 2007 15:38:19

    Liebste Frau J.,

    Sie haben einen schönen „Nubel“. Kann der auch Lippen anstreichen?

  16. Stanley Beamish permalink
    21. Februar 2007 15:38:19

    Liebste Frau J.,

    Sie haben einen schönen „Nubel“. Kann der auch Lippen anstreichen?

  17. Stanley Beamish permalink
    21. Februar 2007 15:38:19

    Liebste Frau J.,

    Sie haben einen schönen „Nubel“. Kann der auch Lippen anstreichen?

  18. das P vom A-Team permalink
    21. Februar 2007 15:40:35

    Sie wissen doch, wie ich dazu stehe.
    Manche seltsamen Dinge sind einfach zu schön
    (um sie zu unterlassen)!😉

  19. das P vom A-Team permalink
    21. Februar 2007 15:40:35

    Sie wissen doch, wie ich dazu stehe.
    Manche seltsamen Dinge sind einfach zu schön
    (um sie zu unterlassen)!😉

  20. das P vom A-Team permalink
    21. Februar 2007 15:40:35

    Sie wissen doch, wie ich dazu stehe.
    Manche seltsamen Dinge sind einfach zu schön
    (um sie zu unterlassen)!😉

  21. das P vom A-Team permalink
    21. Februar 2007 15:40:35

    Sie wissen doch, wie ich dazu stehe.
    Manche seltsamen Dinge sind einfach zu schön
    (um sie zu unterlassen)!😉

  22. Jekylla permalink
    21. Februar 2007 15:57:16

    REPLY:
    auch sehr schön umschrieben, Frau P. of A.

    Es gibt unglaublich viel, was ich nicht lassen kann und vieles davon ist äusserst seltsam. Aber wer verstünde das besser als Sie?🙂

  23. Jekylla permalink
    21. Februar 2007 16:01:51

    REPLY:
    und das völlig ungefährdet von Contenfiltern jeder Art. Das mach mir erst mal einer nach ohne Benutzung der Sondezeichen.

    Wenn ich jetzt noch wüsste, was ein Nubel ist, das klingt nach Lokalkolorit. Net vergesse, isch bin Hesse!

  24. Jekylla permalink
    21. Februar 2007 16:01:51

    REPLY:
    und das völlig ungefährdet von Contenfiltern jeder Art. Das mach mir erst mal einer nach ohne Benutzung der Sondezeichen.

    Wenn ich jetzt noch wüsste, was ein Nubel ist, das klingt nach Lokalkolorit. Net vergesse, isch bin Hesse!

  25. radarmixer permalink
    21. Februar 2007 18:22:28

    gefallt mir besonders gut! Und das Rot ist auch ansprechend! Aber ist dieses charmante Arrangement nicht ein wenig klein…??

  26. radarmixer permalink
    21. Februar 2007 18:22:28

    gefallt mir besonders gut! Und das Rot ist auch ansprechend! Aber ist dieses charmante Arrangement nicht ein wenig klein…??

  27. radarmixer permalink
    21. Februar 2007 18:22:28

    gefallt mir besonders gut! Und das Rot ist auch ansprechend! Aber ist dieses charmante Arrangement nicht ein wenig klein…??

  28. radarmixer permalink
    21. Februar 2007 18:22:28

    gefallt mir besonders gut! Und das Rot ist auch ansprechend! Aber ist dieses charmante Arrangement nicht ein wenig klein…??

  29. radarmixer permalink
    21. Februar 2007 18:22:28

    gefallt mir besonders gut! Und das Rot ist auch ansprechend! Aber ist dieses charmante Arrangement nicht ein wenig klein…??

  30. Jekylla permalink
    21. Februar 2007 18:28:51

    REPLY:
    der sich um den kuenstlerischen Ausdruck kuemmert, die Frage nach der A-Note allerdings….

    *g

  31. Jekylla permalink
    21. Februar 2007 18:28:51

    REPLY:
    der sich um den kuenstlerischen Ausdruck kuemmert, die Frage nach der A-Note allerdings….

    *g

  32. Jekylla permalink
    21. Februar 2007 18:28:51

    REPLY:
    der sich um den kuenstlerischen Ausdruck kuemmert, die Frage nach der A-Note allerdings….

    *g

  33. Stanley Beamish permalink
    21. Februar 2007 18:32:46

    REPLY:
    Ich wundere mich ob der wenigen lateinischen Worte…

  34. Stanley Beamish permalink
    21. Februar 2007 18:32:46

    REPLY:
    Ich wundere mich ob der wenigen lateinischen Worte…

  35. Stanley Beamish permalink
    21. Februar 2007 18:32:46

    REPLY:
    Ich wundere mich ob der wenigen lateinischen Worte…

  36. Stanley Beamish permalink
    21. Februar 2007 18:32:46

    REPLY:
    Ich wundere mich ob der wenigen lateinischen Worte…

  37. Jekylla permalink
    21. Februar 2007 18:36:57

    REPLY:
    dass ich blond bin und nun nimmt er Ruecksicht. Was fuer ein charmanter Mensch.

  38. Stanley Beamish permalink
    21. Februar 2007 18:39:31

    REPLY:
    ist hinterhältig! Der tut immer so schüchtern, in Wirklichkeit hat der es faustdick hinter den Ohren!
    Der wird zur ernsthaften Konkurrenz. Ich muß an meinem Outfit feilen, wenn wir mal wieder auf die Piste gehen.

  39. Stanley Beamish permalink
    21. Februar 2007 18:39:31

    REPLY:
    ist hinterhältig! Der tut immer so schüchtern, in Wirklichkeit hat der es faustdick hinter den Ohren!
    Der wird zur ernsthaften Konkurrenz. Ich muß an meinem Outfit feilen, wenn wir mal wieder auf die Piste gehen.

  40. Stanley Beamish permalink
    21. Februar 2007 18:39:31

    REPLY:
    ist hinterhältig! Der tut immer so schüchtern, in Wirklichkeit hat der es faustdick hinter den Ohren!
    Der wird zur ernsthaften Konkurrenz. Ich muß an meinem Outfit feilen, wenn wir mal wieder auf die Piste gehen.

  41. radarmixer permalink
    21. Februar 2007 20:46:19

    Herr Beamish,
    Ihr Bemühen in Ehren, aber ich fürchte, auch eine Veränderung Ihres outfits wird das arrangement von Mme. Jekylla nicht toppen…Ich spüre deutlich Ihr Zittern bei dem Lesen dieser wohlgeformten Worte….

  42. radarmixer permalink
    21. Februar 2007 20:46:19

    Herr Beamish,
    Ihr Bemühen in Ehren, aber ich fürchte, auch eine Veränderung Ihres outfits wird das arrangement von Mme. Jekylla nicht toppen…Ich spüre deutlich Ihr Zittern bei dem Lesen dieser wohlgeformten Worte….

  43. radarmixer permalink
    21. Februar 2007 20:46:19

    Herr Beamish,
    Ihr Bemühen in Ehren, aber ich fürchte, auch eine Veränderung Ihres outfits wird das arrangement von Mme. Jekylla nicht toppen…Ich spüre deutlich Ihr Zittern bei dem Lesen dieser wohlgeformten Worte….

  44. Stanley Beamish permalink
    21. Februar 2007 22:25:22

    REPLY:
    Ihr oder ihr Zittern?

    *feix*

  45. Stanley Beamish permalink
    21. Februar 2007 22:25:22

    REPLY:
    Ihr oder ihr Zittern?

    *feix*

  46. Stanley Beamish permalink
    21. Februar 2007 22:25:22

    REPLY:
    Ihr oder ihr Zittern?

    *feix*

  47. radarmixer permalink
    22. Februar 2007 07:27:54

    Guten Morgen Herr Beamish,
    einserseite beruhigt es mich, dass Sie Sorge um rechtschreiberische Dinge umhertreibt, andererseits können Sie etwa nicht „groß“ von „klein“ unterscheiden? Handelt es sich hier womöglich um eine partielle Amnesie? Hier waren doch eindeutig Sie angesprochen, obwohl ich ja Verständnis dafür hätte, wenn Sie dies verdrängen wollten!

  48. radarmixer permalink
    22. Februar 2007 07:27:54

    Guten Morgen Herr Beamish,
    einserseite beruhigt es mich, dass Sie Sorge um rechtschreiberische Dinge umhertreibt, andererseits können Sie etwa nicht „groß“ von „klein“ unterscheiden? Handelt es sich hier womöglich um eine partielle Amnesie? Hier waren doch eindeutig Sie angesprochen, obwohl ich ja Verständnis dafür hätte, wenn Sie dies verdrängen wollten!

  49. radarmixer permalink
    22. Februar 2007 07:27:54

    Guten Morgen Herr Beamish,
    einserseite beruhigt es mich, dass Sie Sorge um rechtschreiberische Dinge umhertreibt, andererseits können Sie etwa nicht „groß“ von „klein“ unterscheiden? Handelt es sich hier womöglich um eine partielle Amnesie? Hier waren doch eindeutig Sie angesprochen, obwohl ich ja Verständnis dafür hätte, wenn Sie dies verdrängen wollten!

  50. Stanley Beamish permalink
    22. Februar 2007 08:04:23

    REPLY:
    Hochverehrter Lesewurm,

    der Deutschen Sprache einigermaßen mächtig, würde es mir im Traume nicht einfallen, Ihnen Rechtschreibfehler zu unterstellen („einserseite“ mal ausgenommen).

    Aber die Frage sei erlaubt, wer hier zittert – sie oder ich?

  51. Stanley Beamish permalink
    22. Februar 2007 08:04:23

    REPLY:
    Hochverehrter Lesewurm,

    der Deutschen Sprache einigermaßen mächtig, würde es mir im Traume nicht einfallen, Ihnen Rechtschreibfehler zu unterstellen („einserseite“ mal ausgenommen).

    Aber die Frage sei erlaubt, wer hier zittert – sie oder ich?

  52. Jekylla permalink
    22. Februar 2007 08:10:48

    REPLY:
    zittere nicht. Ich dachte, ich werf das an dieser Stelle mal ein. Oder wen meinten Sie mit „sie“, Mr.B.?😉

  53. Jekylla permalink
    22. Februar 2007 08:10:48

    REPLY:
    zittere nicht. Ich dachte, ich werf das an dieser Stelle mal ein. Oder wen meinten Sie mit „sie“, Mr.B.?😉

  54. Jekylla permalink
    22. Februar 2007 08:10:48

    REPLY:
    zittere nicht. Ich dachte, ich werf das an dieser Stelle mal ein. Oder wen meinten Sie mit „sie“, Mr.B.?😉

  55. Jekylla permalink
    22. Februar 2007 08:10:48

    REPLY:
    zittere nicht. Ich dachte, ich werf das an dieser Stelle mal ein. Oder wen meinten Sie mit „sie“, Mr.B.?😉

  56. Stanley Beamish permalink
    22. Februar 2007 08:14:17

    REPLY:
    wissen, wie es gemeint ist und dieser Schlingel auch.😉

  57. Stanley Beamish permalink
    22. Februar 2007 08:14:17

    REPLY:
    wissen, wie es gemeint ist und dieser Schlingel auch.😉

  58. radarmixer permalink
    22. Februar 2007 20:29:39

    Herr Beamish, wie recht Sie haben, quel malheur, es war einfach zu früh, ein kleines cerebrales GAU-chen, ausgerechnet mir passiert so was, peinlich, peinlich…
    *schäm*

  59. Stanley Beamish permalink
    22. Februar 2007 20:50:58

    REPLY:
    in die Ecke mit Ihnen, Herr Radarwischer!

    Wobei die Frage nach „Sie“ und „sie“ immer noch nicht geklärt ist. Aber so sind sie, die Rechtsverdreher.

  60. Stanley Beamish permalink
    22. Februar 2007 20:50:58

    REPLY:
    in die Ecke mit Ihnen, Herr Radarwischer!

    Wobei die Frage nach „Sie“ und „sie“ immer noch nicht geklärt ist. Aber so sind sie, die Rechtsverdreher.

  61. Stanley Beamish permalink
    22. Februar 2007 20:50:58

    REPLY:
    in die Ecke mit Ihnen, Herr Radarwischer!

    Wobei die Frage nach „Sie“ und „sie“ immer noch nicht geklärt ist. Aber so sind sie, die Rechtsverdreher.

  62. Stanley Beamish permalink
    22. Februar 2007 20:50:58

    REPLY:
    in die Ecke mit Ihnen, Herr Radarwischer!

    Wobei die Frage nach „Sie“ und „sie“ immer noch nicht geklärt ist. Aber so sind sie, die Rechtsverdreher.

  63. Stanley Beamish permalink
    22. Februar 2007 20:50:58

    REPLY:
    in die Ecke mit Ihnen, Herr Radarwischer!

    Wobei die Frage nach „Sie“ und „sie“ immer noch nicht geklärt ist. Aber so sind sie, die Rechtsverdreher.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: