Skip to content

Wochenende!

30. März 2007

jekylla_pirellibad

Theoretisch könnte man mir schon mal das Bad einlassen..

Sonniges, entspanntes, interessantes und schönes Wochenende, Herrschaften!

Advertisements
21 Kommentare leave one →
  1. adama permalink
    30. März 2007 18:24:16

    Madame, Sie bringen mich da auf eine wunderbare und vor allem wahnsinnig dekadente Idee…… Sie wären begeistert! Ich bin sicher – ganz sicher!

  2. adama permalink
    30. März 2007 18:24:16

    Madame, Sie bringen mich da auf eine wunderbare und vor allem wahnsinnig dekadente Idee…… Sie wären begeistert! Ich bin sicher – ganz sicher!

  3. Jekylla permalink
    30. März 2007 18:29:05

    REPLY:
    zur Dekadenz. Da koennen Sie schon deswegen ganz sicher sein. 🙂
    Was Ihnen da wohl wieder eingefallen ist? Curiosity killed the cat, ich weiss…

  4. adama permalink
    30. März 2007 18:41:30

    REPLY:
    das mag wohl sein, aber seien Sie sicher dass ich das gerade hier nicht kundtun kann. Wenn Sie als Kätzchen in den richtigen Tonlagen schnurren und Sie denn auch die Krallen einziehen werden, könnte ich es Ihnen direkt ins Ohr flüstern – aber nur direkt ins Ohr! Ich verspreche Ihnen dann auch dass Sie nicht gekillt werden, zumindest nicht endgültig.

  5. Jekylla permalink
    30. März 2007 18:48:46

    REPLY:
    Meine Tonlage kennen Sie ja, ich hoffe, das bringt mich der Enthuellung des Geheimnisses naeher. Und einen Termin bei der Manikuere mache ich sofort, Gefahrenreduktion hat oberste Prioritaet.
    Und an Ihr Versprechen werde ich Sie erinnern. Zu gegebener Zeit 🙂

  6. adama permalink
    30. März 2007 19:09:07

    ist mir wohlbekannt, denn seien Sie sicher, sonst hätte ich diese Offerte niemals gemacht. Über dies hinaus freue ich mich doch sehr Sie endlich Einsichtig bezüglich der Gefahrenprävention zu wissen, denn Sie können sich sicherlich noch an die unsägliche Problematik der nächtlichen, notärztlichen Erstbehandlung erinnern?
    Übrigens pflege ich mich an Versprechen zu halten, Madame, seien Sie unbesorgt.

  7. adama permalink
    30. März 2007 19:09:07

    ist mir wohlbekannt, denn seien Sie sicher, sonst hätte ich diese Offerte niemals gemacht. Über dies hinaus freue ich mich doch sehr Sie endlich Einsichtig bezüglich der Gefahrenprävention zu wissen, denn Sie können sich sicherlich noch an die unsägliche Problematik der nächtlichen, notärztlichen Erstbehandlung erinnern?
    Übrigens pflege ich mich an Versprechen zu halten, Madame, seien Sie unbesorgt.

  8. adama permalink
    30. März 2007 19:09:07

    ist mir wohlbekannt, denn seien Sie sicher, sonst hätte ich diese Offerte niemals gemacht. Über dies hinaus freue ich mich doch sehr Sie endlich Einsichtig bezüglich der Gefahrenprävention zu wissen, denn Sie können sich sicherlich noch an die unsägliche Problematik der nächtlichen, notärztlichen Erstbehandlung erinnern?
    Übrigens pflege ich mich an Versprechen zu halten, Madame, seien Sie unbesorgt.

  9. adama permalink
    30. März 2007 19:09:07

    ist mir wohlbekannt, denn seien Sie sicher, sonst hätte ich diese Offerte niemals gemacht. Über dies hinaus freue ich mich doch sehr Sie endlich Einsichtig bezüglich der Gefahrenprävention zu wissen, denn Sie können sich sicherlich noch an die unsägliche Problematik der nächtlichen, notärztlichen Erstbehandlung erinnern?
    Übrigens pflege ich mich an Versprechen zu halten, Madame, seien Sie unbesorgt.

  10. Jekylla (anonym) permalink
    30. März 2007 19:22:44

    REPLY:
    Dann waere ja soweit alles geklaert. Erstmal.

    Und weil es ein bisschen spooky ist, habe ich die Antwortvariante mit dem verzerrten Wort gewaehlt:

    *marter*

  11. Jekylla (anonym) permalink
    30. März 2007 19:22:44

    REPLY:
    Dann waere ja soweit alles geklaert. Erstmal.

    Und weil es ein bisschen spooky ist, habe ich die Antwortvariante mit dem verzerrten Wort gewaehlt:

    *marter*

  12. adama (anonym) permalink
    30. März 2007 19:46:36

    REPLY:
    eben ganz voller Stolz mitteilen dass ich von der Eingabe dieser spooky – Wörter befreit bin, weil wie ich vermute der Geist in diesem Programm sich über uns schon halbtot gelacht hat, aber da hab ich wohl die Rechnung mit dem Falschen gemacht, denn ich muss eingeben:
    „sins t“ – oh da ist wohl ein Buchstabe verrutscht!

  13. Jekylla (anonym) permalink
    30. März 2007 20:15:45

    REPLY:
    dass Sie kein anonymer Blogger mehr sind. Aber wie man sieht, hat auch das anonyme Posten seine Reize.

    In diesem Sinne

    *burner*

  14. Jekylla (anonym) permalink
    30. März 2007 20:15:45

    REPLY:
    dass Sie kein anonymer Blogger mehr sind. Aber wie man sieht, hat auch das anonyme Posten seine Reize.

    In diesem Sinne

    *burner*

  15. Jekylla (anonym) permalink
    30. März 2007 20:15:45

    REPLY:
    dass Sie kein anonymer Blogger mehr sind. Aber wie man sieht, hat auch das anonyme Posten seine Reize.

    In diesem Sinne

    *burner*

  16. Jekylla permalink
    31. März 2007 10:18:19

    REPLY:
    von Welt kommen, der sowas elegant, beinahe unmerklich und vor allem dezent in Worte fasst, so dass man die wahren Absichten allenfalls erahnen kann. Wenn ueberhaupt.
    Eben einer wie Sie. 😉

  17. Jekylla permalink
    31. März 2007 10:18:19

    REPLY:
    von Welt kommen, der sowas elegant, beinahe unmerklich und vor allem dezent in Worte fasst, so dass man die wahren Absichten allenfalls erahnen kann. Wenn ueberhaupt.
    Eben einer wie Sie. 😉

  18. Jekylla permalink
    31. März 2007 10:18:19

    REPLY:
    von Welt kommen, der sowas elegant, beinahe unmerklich und vor allem dezent in Worte fasst, so dass man die wahren Absichten allenfalls erahnen kann. Wenn ueberhaupt.
    Eben einer wie Sie. 😉

  19. Jekylla permalink
    31. März 2007 10:18:19

    REPLY:
    von Welt kommen, der sowas elegant, beinahe unmerklich und vor allem dezent in Worte fasst, so dass man die wahren Absichten allenfalls erahnen kann. Wenn ueberhaupt.
    Eben einer wie Sie. 😉

  20. adama permalink
    31. März 2007 10:53:31

    REPLY:
    Mr.Beamish – mich wundert da nichts mehr! Eine Dame wie diese beadarf doch keiner Reinigung Monsieur, eine sanfte Massage vielleicht mit duftendem Körperöl in seidiger Umgebung vielleicht mit dezenter Musik aber einseifen…………. Cretin!

  21. Jekylla permalink
    31. März 2007 10:59:31

    REPLY:
    ich sehe, Sie sind ein Connaisseur weiblicher Badewelten.

    Sehen Sie es Mr. Beamish nach, ich tu es auch *g

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: