Skip to content

Vom Hundersten ins Tausendste

14. April 2007

Ich bin eindeutig hyperaktiv. Jedenfalls heute. Nach einer Spontanentmistung meines Kleiderschranks drei gelbe Saecke weggeschleppt, dabei festgestellt, dass CDs und Videos dringend einer Ordnungsueberpruefung beduerfen und ich die superschicke schwarze Motivationshose mittlerweile verschlossen aus- oder anziehen kann. Die war irgendwo vergraben und hat ihre Zeit voellig verpennt. Ich nehme an, das naechste Mal, wenn sie mir in die Haende faellt, ist sie mir wieder zu klein. Das ist so eine Unzeit-Hose. Die nie passt.

Dazwischen habe ich meinen Freund Olli, den Oleander, auf dem Balkon drapiert und fuer morgen Gesellschaft in Form von Tagetessamen versprochen, das Deck ausgelegt (solche Teakholzineinandersteckplatten, die einem einen maritimen Eindruck vermitteln), einen neuen Sonnenschirm geordert und Waesche gewaschen.

Bei einem Ausflug nach Brokeback Mountain habe ich Rocketmans Schrank entwintert, was bedeutet, dass jetzt mein Kofferraum voll ist. Den muss ich ausraeumen, weil Mr. Wash alles leer haben will vor der grossen Fruehlingsaktion rund ums Auto. Das mache ich dann jetzt. Was bedeutet, dass danach der Abstellraum ein einziges Chaos sein wird. Naechster Punkt. Klinge ich beschaeftigt? Das muss so.

Essen habe ich darueber irgendwie vergessen, aber das wird den Caipirinha Jekylla Style (mit Schirmchen), den ich mir nachher kredenzen werde, sicherlich in seiner Wirkung beschleunigen.

Davor habe ich allerdings noch etwas fuer einen ueberaus geschaetzten Freund zu erledigen. Andererseits, vielleicht sogar besser nach dem Caipi? 😉

Ach ja, eine to-do-Liste wollte ich noch schreiben, eine neue, aber irgendwie ergeben sich die to-do’s gerade ganz von selbst. Ich lass das mal so.

What a day…

Advertisements
39 Kommentare leave one →
  1. Stanley Beamish permalink
    14. April 2007 20:12:59

    zu wenig zu tun, Gnädigste. Kommen Sie vorbei und räumen meine Werkstatt auf, ich geh dann mal zur Kirschblütenbeleuchtung im Dorf.

  2. Jekylla permalink
    14. April 2007 20:39:55

    REPLY:
    ein bisschen langweilig, Mr. Beamish. Sie beleuchten Kirschblueten? Wie huebsch!

  3. Jekylla permalink
    14. April 2007 20:39:55

    REPLY:
    ein bisschen langweilig, Mr. Beamish. Sie beleuchten Kirschblueten? Wie huebsch!

  4. Jekylla permalink
    14. April 2007 20:39:55

    REPLY:
    ein bisschen langweilig, Mr. Beamish. Sie beleuchten Kirschblueten? Wie huebsch!

  5. Stanley Beamish permalink
    14. April 2007 22:07:33

    REPLY:
    leuchtete nicht, es waren ordinäre Scheinwerfer.

    Mediterrane im Dorf.

    Und bei mir im Garten.

  6. Stanley Beamish permalink
    14. April 2007 22:07:33

    REPLY:
    leuchtete nicht, es waren ordinäre Scheinwerfer.

    Mediterrane im Dorf.

    Und bei mir im Garten.

  7. Stanley Beamish permalink
    14. April 2007 22:07:33

    REPLY:
    leuchtete nicht, es waren ordinäre Scheinwerfer.

    Mediterrane im Dorf.

    Und bei mir im Garten.

  8. waschsalon permalink
    14. April 2007 22:09:55

    ich will ja nicht angeben oder mitleid heischen, aber ich haben heute meinen kleineren garten vertikutiert – mit der hand. von gardena gibts so einen aufsatz mit zwei klingensystemen: eins fürs grobe, eins fürs feine. danach fühlte ich mich auch wie der mann fürs grobe: ich stank wie ein chemieunfall, war verschwitzter als rocky nach der 12. runde und sah schlimmer aus als mein berühmter drecksgrill. aber gut, die zwei bier und die kalte dusche hinterher haben mit etwas entschädigt.

    that was my day…

  9. waschsalon permalink
    14. April 2007 22:09:55

    ich will ja nicht angeben oder mitleid heischen, aber ich haben heute meinen kleineren garten vertikutiert – mit der hand. von gardena gibts so einen aufsatz mit zwei klingensystemen: eins fürs grobe, eins fürs feine. danach fühlte ich mich auch wie der mann fürs grobe: ich stank wie ein chemieunfall, war verschwitzter als rocky nach der 12. runde und sah schlimmer aus als mein berühmter drecksgrill. aber gut, die zwei bier und die kalte dusche hinterher haben mit etwas entschädigt.

    that was my day…

  10. waschsalon permalink
    14. April 2007 22:09:55

    ich will ja nicht angeben oder mitleid heischen, aber ich haben heute meinen kleineren garten vertikutiert – mit der hand. von gardena gibts so einen aufsatz mit zwei klingensystemen: eins fürs grobe, eins fürs feine. danach fühlte ich mich auch wie der mann fürs grobe: ich stank wie ein chemieunfall, war verschwitzter als rocky nach der 12. runde und sah schlimmer aus als mein berühmter drecksgrill. aber gut, die zwei bier und die kalte dusche hinterher haben mit etwas entschädigt.

    that was my day…

  11. waschsalon permalink
    14. April 2007 22:09:55

    ich will ja nicht angeben oder mitleid heischen, aber ich haben heute meinen kleineren garten vertikutiert – mit der hand. von gardena gibts so einen aufsatz mit zwei klingensystemen: eins fürs grobe, eins fürs feine. danach fühlte ich mich auch wie der mann fürs grobe: ich stank wie ein chemieunfall, war verschwitzter als rocky nach der 12. runde und sah schlimmer aus als mein berühmter drecksgrill. aber gut, die zwei bier und die kalte dusche hinterher haben mit etwas entschädigt.

    that was my day…

  12. waschsalon permalink
    14. April 2007 22:09:55

    ich will ja nicht angeben oder mitleid heischen, aber ich haben heute meinen kleineren garten vertikutiert – mit der hand. von gardena gibts so einen aufsatz mit zwei klingensystemen: eins fürs grobe, eins fürs feine. danach fühlte ich mich auch wie der mann fürs grobe: ich stank wie ein chemieunfall, war verschwitzter als rocky nach der 12. runde und sah schlimmer aus als mein berühmter drecksgrill. aber gut, die zwei bier und die kalte dusche hinterher haben mit etwas entschädigt.

    that was my day…

  13. radarmixer permalink
    14. April 2007 22:10:01

    REPLY:
    diese Kirschblüten! Aber wenn erst mal die Pflaumen blühen…

    Ziemlich rot diese ganze Geschichte, Herr Beamish!

  14. radarmixer permalink
    14. April 2007 22:10:01

    REPLY:
    diese Kirschblüten! Aber wenn erst mal die Pflaumen blühen…

    Ziemlich rot diese ganze Geschichte, Herr Beamish!

  15. radarmixer permalink
    14. April 2007 22:10:01

    REPLY:
    diese Kirschblüten! Aber wenn erst mal die Pflaumen blühen…

    Ziemlich rot diese ganze Geschichte, Herr Beamish!

  16. radarmixer permalink
    14. April 2007 22:10:01

    REPLY:
    diese Kirschblüten! Aber wenn erst mal die Pflaumen blühen…

    Ziemlich rot diese ganze Geschichte, Herr Beamish!

  17. radarmixer permalink
    14. April 2007 22:12:48

    bin ich hyperpassiv! Einen qm Garten umgraben pro Tag reicht absolut. Dem Kaninchen und den Vögelchen zuzuschauen, ist schon anstrengend genug. Gegen Hyperaktivität gibt`s doch Pillen, Madame. Haben Sie es schon mal damit probiert: die Anti-Hyper-Pille!

  18. radarmixer permalink
    14. April 2007 22:12:48

    bin ich hyperpassiv! Einen qm Garten umgraben pro Tag reicht absolut. Dem Kaninchen und den Vögelchen zuzuschauen, ist schon anstrengend genug. Gegen Hyperaktivität gibt`s doch Pillen, Madame. Haben Sie es schon mal damit probiert: die Anti-Hyper-Pille!

  19. radarmixer permalink
    14. April 2007 22:12:48

    bin ich hyperpassiv! Einen qm Garten umgraben pro Tag reicht absolut. Dem Kaninchen und den Vögelchen zuzuschauen, ist schon anstrengend genug. Gegen Hyperaktivität gibt`s doch Pillen, Madame. Haben Sie es schon mal damit probiert: die Anti-Hyper-Pille!

  20. Stanley Beamish permalink
    14. April 2007 22:15:26

    REPLY:
    im Dorf haben wir nun mal rote Kirschen… 😉

    Aber die Bedienungsanleitung meines neuen Moppeds – äh – Kamera, habe ich bereits auf dem Rechner. Hatte nur keine Zeit, die zu lesen….

  21. Stanley Beamish permalink
    14. April 2007 22:15:26

    REPLY:
    im Dorf haben wir nun mal rote Kirschen… 😉

    Aber die Bedienungsanleitung meines neuen Moppeds – äh – Kamera, habe ich bereits auf dem Rechner. Hatte nur keine Zeit, die zu lesen….

  22. Stanley Beamish permalink
    14. April 2007 22:15:26

    REPLY:
    im Dorf haben wir nun mal rote Kirschen… 😉

    Aber die Bedienungsanleitung meines neuen Moppeds – äh – Kamera, habe ich bereits auf dem Rechner. Hatte nur keine Zeit, die zu lesen….

  23. Jekylla permalink
    14. April 2007 22:15:45

    REPLY:
    kenne ich nur vom Hoerensagen von gequaelten Gestalten, i.e. meine Eltern, Mittelgrossgartenbesitzer.
    Es muss was Graessliches sein, Sie muessen Mitleid nicht heischen, Sie kriegen es heute einfach so.

    Und Entschaedigung muss sein, da stimme ich absolut zu *hicks

  24. Jekylla permalink
    14. April 2007 22:15:45

    REPLY:
    kenne ich nur vom Hoerensagen von gequaelten Gestalten, i.e. meine Eltern, Mittelgrossgartenbesitzer.
    Es muss was Graessliches sein, Sie muessen Mitleid nicht heischen, Sie kriegen es heute einfach so.

    Und Entschaedigung muss sein, da stimme ich absolut zu *hicks

  25. Jekylla permalink
    14. April 2007 22:15:45

    REPLY:
    kenne ich nur vom Hoerensagen von gequaelten Gestalten, i.e. meine Eltern, Mittelgrossgartenbesitzer.
    Es muss was Graessliches sein, Sie muessen Mitleid nicht heischen, Sie kriegen es heute einfach so.

    Und Entschaedigung muss sein, da stimme ich absolut zu *hicks

  26. Jekylla permalink
    14. April 2007 22:16:55

    REPLY:
    ist ja farbig! Also richtungsweisend jedenfalls. Weiss kann ja jeder. 🙂

  27. Jekylla permalink
    14. April 2007 22:16:55

    REPLY:
    ist ja farbig! Also richtungsweisend jedenfalls. Weiss kann ja jeder. 🙂

  28. Jekylla permalink
    14. April 2007 22:16:55

    REPLY:
    ist ja farbig! Also richtungsweisend jedenfalls. Weiss kann ja jeder. 🙂

  29. Jekylla permalink
    14. April 2007 22:18:20

    REPLY:
    hoert sich sehr gemuetlich an mit Tendenz zu beschaulich. Aber sind Sie sicher, dass Kaninchen das Richtige sind? Die koennen ganz schoen flitzen, nicht, dass Sie sich dann aufregen und hyperventilieren!

  30. Jekylla permalink
    14. April 2007 22:18:20

    REPLY:
    hoert sich sehr gemuetlich an mit Tendenz zu beschaulich. Aber sind Sie sicher, dass Kaninchen das Richtige sind? Die koennen ganz schoen flitzen, nicht, dass Sie sich dann aufregen und hyperventilieren!

  31. Stanley Beamish permalink
    14. April 2007 22:20:27

    REPLY:
    hat kurze Beine und Herr R. hat Goldfische im Teich. Der bekommt noch Glubschaugen.

  32. Stanley Beamish permalink
    14. April 2007 22:20:27

    REPLY:
    hat kurze Beine und Herr R. hat Goldfische im Teich. Der bekommt noch Glubschaugen.

  33. Stanley Beamish permalink
    14. April 2007 22:20:27

    REPLY:
    hat kurze Beine und Herr R. hat Goldfische im Teich. Der bekommt noch Glubschaugen.

  34. radarmixer permalink
    14. April 2007 22:22:43

    REPLY:
    Madame, beweisen wieder einmal nachdrücklich Ihre Sensibilität. Mein Kaninchen ist frigide! Ab und zu ein Möhrchen und zufrieden ist`s! Deswegen bin ich ja auch weg von den Goldfischen: die springen derzeit durch die Luft! Und die Mäuse machen mich total nervös, daher werden die am laufenden Meter hinausexpediert. Hab nur keine Ahnung, ob die immer wieder kommen….

  35. radarmixer permalink
    14. April 2007 22:22:43

    REPLY:
    Madame, beweisen wieder einmal nachdrücklich Ihre Sensibilität. Mein Kaninchen ist frigide! Ab und zu ein Möhrchen und zufrieden ist`s! Deswegen bin ich ja auch weg von den Goldfischen: die springen derzeit durch die Luft! Und die Mäuse machen mich total nervös, daher werden die am laufenden Meter hinausexpediert. Hab nur keine Ahnung, ob die immer wieder kommen….

  36. Jekylla permalink
    14. April 2007 22:25:45

    REPLY:
    eine Schnappschildkroete waere ideal fuer Sie. Nicht so hektisch, aber trotzdem ein kleines bisschen spannend.

  37. Jekylla permalink
    14. April 2007 22:25:45

    REPLY:
    eine Schnappschildkroete waere ideal fuer Sie. Nicht so hektisch, aber trotzdem ein kleines bisschen spannend.

  38. Stanley Beamish permalink
    14. April 2007 22:25:51

    REPLY:
    das mal nicht die ehrenwerte Gattin merken, daß Sie Mäuschen anschleppen. Es könnte zu gewissen körperlichen Dissonanzen kommen. *sfg*

  39. Stanley Beamish permalink
    14. April 2007 22:25:51

    REPLY:
    das mal nicht die ehrenwerte Gattin merken, daß Sie Mäuschen anschleppen. Es könnte zu gewissen körperlichen Dissonanzen kommen. *sfg*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: