Skip to content

Vorbeigezogen

25. Juni 2007

jekylla_tiefdruck

Jedenfalls das menschliche Tiefdruckgebiet. Das andere kommt noch. Heute.

„Nach dem Durchzug der Kaltfront hat man eine hervorragende Fernsicht aufgrund der klaren Luft.“

Erkenntnisse des Wochenendes:

Dass ich froh bin, nur ein Pferd zu haben und nicht zwei Antennenwelse.

Dass die interessantesten Liebesbriefe kommen manchmal aus Himmel dem heiteren so voellig. Man glaubt ja nicht, wer einen alles so besser und naher erfahren will. Vor allem Maria.

Dass manches ist zwar unglaublich lange her ist, sich aber sich irgendwie anfuehlt, als waere es gerade erst gestern gewesen.

Dass es nicht fuer alles eine Erklaerung gibt und man sich manchmal sogar damit abfinden kann. Manchmal eben nicht. Was aber auch nicht hilft. Aber so in Ordnung ist.

Dass ein Waeschestueck eine blassrote Camouflage-Optik (aber nur an einem Aermel!) aufweisen kann, die es vor dem Waschen nicht hatte, obwohl kein auch nur annaehernd so farbiges Beiwaschwerk drumherum war.

Dass einmal 11 Stunden Schlaf und einmal 4 Stunden zwar im Schnitt 7,5 Stunden ergeben, aber sich trotzdem insgesamt als deutlich zu wenig erweisen.

Mein Lieblingswort des Tages: Laestigkeitsfaktor.

Dass wieder eins vorbei ist.

Advertisements
28 Kommentare leave one →
  1. quintus (anonym) permalink
    25. Juni 2007 10:42:12

    sind Tiefdruckgebiete recht hübsch. Und es ist ausgesprochen schwierig, diesen Standpunkt einzunehmen ;-).

  2. quintus (anonym) permalink
    25. Juni 2007 10:42:12

    sind Tiefdruckgebiete recht hübsch. Und es ist ausgesprochen schwierig, diesen Standpunkt einzunehmen ;-).

  3. Jekylla permalink
    25. Juni 2007 10:46:43

    REPLY:
    sind SIE ja bewandert *hrhrhr

    Stimmt, mir gefallen sie auch. Sie haben -anders als Hochdruckgebiete- so etwas Dynamisches.

  4. quintus (anonym) permalink
    25. Juni 2007 11:11:19

    REPLY:
    dass hier eine Spitze zu erwarten ist 😉 ?

  5. Jekylla permalink
    25. Juni 2007 11:13:55

    REPLY:
    Sie auf gar keinen Fall enttäuschen 🙂

    Aber themenbezogen, ich finde Unwetter wirklich sehr faszinierend. Sowohl optisch als auch akkustisch.
    Ich hätte twister hunter werden sollen…

  6. Ultimonativ (anonym) permalink
    25. Juni 2007 11:20:42

    Was heißt hier „zwei“ Antennenwelse? Ich kann gar nicht mehr zählen, wieviele das sind… 😉

  7. Ultimonativ (anonym) permalink
    25. Juni 2007 11:20:42

    Was heißt hier „zwei“ Antennenwelse? Ich kann gar nicht mehr zählen, wieviele das sind… 😉

  8. Jekylla permalink
    25. Juni 2007 11:34:06

    REPLY:
    nicht wegen der ersten beiden seinen Lauf? Das hat so was Schicksalhaft-Paradiesisches. Sie wissen ja, was draus wurde. Alle rausgeflogen, grosses Geschrei, jahrhundertelanges Chaos….

  9. Jekylla permalink
    25. Juni 2007 11:34:06

    REPLY:
    nicht wegen der ersten beiden seinen Lauf? Das hat so was Schicksalhaft-Paradiesisches. Sie wissen ja, was draus wurde. Alle rausgeflogen, grosses Geschrei, jahrhundertelanges Chaos….

  10. Ultimonativ (anonym) permalink
    25. Juni 2007 11:49:01

    REPLY:
    Mit Paradiesen kennen Sie sich ja aus. 🙂

  11. pathologe permalink
    25. Juni 2007 15:09:15

    REPLY:
    Wir haben ja gar nicht die Antennenwelse geschöpft. Mist. Aber macht ja nichts, es gab ja noch gar keine Programme, die man mit den Antennen hätte empfangen können. Oder sendete Radio Vatikan schon damals?

  12. pathologe permalink
    25. Juni 2007 15:09:15

    REPLY:
    Wir haben ja gar nicht die Antennenwelse geschöpft. Mist. Aber macht ja nichts, es gab ja noch gar keine Programme, die man mit den Antennen hätte empfangen können. Oder sendete Radio Vatikan schon damals?

  13. Christian (anonym) permalink
    25. Juni 2007 18:14:58

    .. wenn man lange genug auf das Bild starrt, beginnt der Drache sich zu bewegen…

  14. Christian (anonym) permalink
    25. Juni 2007 18:14:58

    .. wenn man lange genug auf das Bild starrt, beginnt der Drache sich zu bewegen…

  15. Jekylla permalink
    26. Juni 2007 07:53:13

    REPLY:
    Sich bewegen? Möchten Sie darüber reden?

  16. Jekylla permalink
    26. Juni 2007 07:54:36

    REPLY:
    ich befürchte, wir werden im Verlauf noch so einiges vergessen. Antennenwelse auf Wiedervorlage dann.

    Herr Ultimonativ,
    Paradiesexpertin, ja. Sie können mich jederzeit konsultieren 😉

  17. Jekylla permalink
    26. Juni 2007 07:54:36

    REPLY:
    ich befürchte, wir werden im Verlauf noch so einiges vergessen. Antennenwelse auf Wiedervorlage dann.

    Herr Ultimonativ,
    Paradiesexpertin, ja. Sie können mich jederzeit konsultieren 😉

  18. Christian (anonym) permalink
    26. Juni 2007 08:39:07

    REPLY:
    sorry habe mal wieder zuviel gedopt beim Bloggen. W.E.I.N. ist aber schon ein heftiges Zeug. Natürlich ist da kein Drachen zu sehen sondern eine Federboa. Hicks!

  19. Jekylla permalink
    26. Juni 2007 08:46:12

    REPLY:
    die Federboa kann ich auch sehen. Und nach meinem ersten leider völlig misslungenen „bring the dead back to life“-Kaffee sehe ich auch den Drachen……

  20. Jekylla permalink
    26. Juni 2007 08:46:12

    REPLY:
    die Federboa kann ich auch sehen. Und nach meinem ersten leider völlig misslungenen „bring the dead back to life“-Kaffee sehe ich auch den Drachen……

  21. Christian (anonym) permalink
    26. Juni 2007 08:48:33

    REPLY:
    da bin ich aber beruhigt! Kochen se sich doch einfach einen neuen Kaffee und das Leben wird wieder gut…

  22. Jekylla permalink
    26. Juni 2007 08:50:56

    REPLY:
    hat Vor- und Nachteile.
    Dieses wosollichanfangenwaskannichmachenachhierliegtauch
    nochwasdiesenstapelzuerstneindiesenalleskeinproblem
    besprechunginzehnminutenichgehmalebenanstelefon-Gefühl hat was…
    overdosed.

  23. Christian (anonym) permalink
    26. Juni 2007 08:54:43

    REPLY:
    … bin mal schnell meine Sehnerven entwirren…

  24. Christian (anonym) permalink
    26. Juni 2007 08:54:43

    REPLY:
    … bin mal schnell meine Sehnerven entwirren…

  25. Jekylla permalink
    26. Juni 2007 08:56:17

    REPLY:
    😉

  26. Christian (anonym) permalink
    26. Juni 2007 09:44:59

    REPLY:
    hat die gleiche Wirkung wie Koffein. Merk ich grad ganz gewaltig – overdosed ist das richtige Wort. Ich glaube für Heute hab ich mein Limit erreicht – ich drink nur noch Wasser (gab es da nicht was mit „Zusatzstoffen“).

  27. Jekylla permalink
    26. Juni 2007 09:50:50

    REPLY:
    Zusatzstoffen kleine Swarovski-Glitzersteinchen meinten, rate ich Ihnen aufgrund des Aufwand-/Ertrags-Missverhältnisses ab.
    Ansonsten gibt es noch Wasser mit Whisky, wenn Sie das mit Zusatzstoffen meinten. Das soll auch beruhigen.Sagt man.

  28. Jekylla permalink
    26. Juni 2007 09:50:50

    REPLY:
    Zusatzstoffen kleine Swarovski-Glitzersteinchen meinten, rate ich Ihnen aufgrund des Aufwand-/Ertrags-Missverhältnisses ab.
    Ansonsten gibt es noch Wasser mit Whisky, wenn Sie das mit Zusatzstoffen meinten. Das soll auch beruhigen.Sagt man.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: