Skip to content

Favorite Flowers

10. August 2007

jekylla_orchids

Als Lei

jekylla_wedhawaii

als Vasenschmuck

jekylla_orchidstrauss

als Deko fuer einen Mai-Tai

jekylla_maitai

oder ausgestreut auf meinem Wege … egal.

Und heute ist mir besonders… blumig.

Advertisements
34 Kommentare leave one →
  1. Christian Z. permalink
    11. August 2007 09:01:41

    für Blumen eher die falsche Chromosomen-Konstellation (das Blumengen befindet sich genau wie das Tanzen Gen (Nchrchrchr!) auf dem zweiten X). Als ich gestern meiner Freundin Blumen gekauft habe, hätte ich mich in einem Fachgeschäft für Dessous nicht verlorener fühlen können…

  2. adama permalink
    11. August 2007 09:52:27

    und dann der Ausdruck „Und heute ist mir besonders… blumig.“………………
    Ähem – als Grabschmuck eignen sich Orchideen allerdings nicht, denke ich.

  3. jafa (anonym) permalink
    11. August 2007 10:42:49

    REPLY:
    hat mich jetzt uch gerade zum schmunzeln gebracht. 😀
    danke.

  4. jafa (anonym) permalink
    11. August 2007 10:42:49

    REPLY:
    hat mich jetzt uch gerade zum schmunzeln gebracht. 😀
    danke.

  5. Ultimonativ (anonym) permalink
    11. August 2007 10:45:42

    Einen doppelt-blumigen Mai-Tai für mich, bitte!

  6. Ultimonativ (anonym) permalink
    11. August 2007 10:45:42

    Einen doppelt-blumigen Mai-Tai für mich, bitte!

  7. rob (anonym) permalink
    11. August 2007 11:21:48

    „ausgestreut auf meinem Wege“ –

    Sie wollen wirklich über ausgehöhlte Kokosnüsse eiern?
    Das möchte ich sehen. Bitte Kamera nicht vergessen…

    P.S.: Das EmoTuzki wir hier ganz missverstanden – bei genauem Hinshen erkennt man ganz deutlich Tim Mälzer bei der Zubereitung von Blutwurst…

  8. adama permalink
    11. August 2007 11:52:13

    REPLY:
    Mag sein, aber diese Ausdauer deutet doch eindeutig auf feminine Haßbewältigung hin.

  9. Jekylla permalink
    11. August 2007 11:58:18

    REPLY:
    nicht anprobieren!

  10. pathologe permalink
    11. August 2007 11:59:50

    REPLY:
    Emotzuki dachte ich auch gleich daran, dass Sie heute vielleicht ein Steak zu Mittag haben werden. Englisch. Mit Blümchen auf dem Tisch.

  11. pathologe permalink
    11. August 2007 11:59:50

    REPLY:
    Emotzuki dachte ich auch gleich daran, dass Sie heute vielleicht ein Steak zu Mittag haben werden. Englisch. Mit Blümchen auf dem Tisch.

  12. Jekylla permalink
    11. August 2007 11:59:57

    REPLY:
    wieso nicht? Also ich will welche, wenn. Offenbar ist das unueblich. Umso besser. Zumindest kann sich dann keiner mehr darueber bei MIR beschweren.

    Herr Jafa,
    Ihnen haette mein Gothic Design mit der schwarzen Rose gefallen, aber Sie waren ja nicht. Kommen auch immer zu spaet.

  13. Jekylla permalink
    11. August 2007 11:59:57

    REPLY:
    wieso nicht? Also ich will welche, wenn. Offenbar ist das unueblich. Umso besser. Zumindest kann sich dann keiner mehr darueber bei MIR beschweren.

    Herr Jafa,
    Ihnen haette mein Gothic Design mit der schwarzen Rose gefallen, aber Sie waren ja nicht. Kommen auch immer zu spaet.

  14. textundblog permalink
    11. August 2007 13:12:28

    REPLY:
    Was hab ich da bloß angerichtet, Sie damals auf die Emotuzkis gebracht zu haben?
    Ich würde allerdings keine Rücksicht auf die Kommentare nehmen, wenn mir danach wäre, es auszutauschen. Sie können ja das besprochene im Kommentarbereich weiterhacken lassen und in der Sidebar ein neues präsentieren?!

  15. textundblog permalink
    11. August 2007 13:12:28

    REPLY:
    Was hab ich da bloß angerichtet, Sie damals auf die Emotuzkis gebracht zu haben?
    Ich würde allerdings keine Rücksicht auf die Kommentare nehmen, wenn mir danach wäre, es auszutauschen. Sie können ja das besprochene im Kommentarbereich weiterhacken lassen und in der Sidebar ein neues präsentieren?!

  16. Jekylla permalink
    11. August 2007 13:15:44

    REPLY:
    Gewissensbisse, die sind doch grossartig!

    Mittlerweile passt es aber wieder ein bisschen, also kann ich es erstmal stehenlassen 🙂

    Jaja, das mit der Ruecksichtnahme, ich bin einfach zu…nett.
    *uaaaaah

  17. adama permalink
    11. August 2007 13:21:39

    REPLY:

  18. adama permalink
    11. August 2007 13:21:39

    REPLY:

  19. Jekylla permalink
    11. August 2007 13:23:05

    REPLY:
    Unterton des Unglaubens fragen, macht mich gerade ein kleines bisschen gluecklich 😉

  20. adama permalink
    11. August 2007 13:27:11

    REPLY:
    das Hochglanzpolierte Stück Stahl beiseite legen könnten und aufhören so süffisant zu grinsen, würde ich mich irgendwie besser fühlen.

  21. adama permalink
    11. August 2007 13:27:11

    REPLY:
    das Hochglanzpolierte Stück Stahl beiseite legen könnten und aufhören so süffisant zu grinsen, würde ich mich irgendwie besser fühlen.

  22. pathologe permalink
    11. August 2007 13:48:08

    REPLY:
    mit dem besser fühlen liegt aber auch ein wenig an der Lockerung der Handschellen, Herr Adama?

  23. pathologe permalink
    11. August 2007 13:48:08

    REPLY:
    mit dem besser fühlen liegt aber auch ein wenig an der Lockerung der Handschellen, Herr Adama?

  24. rob (anonym) permalink
    11. August 2007 14:11:27

    Schön, daß Ihr EmoTuzki offensichtlich noch ein Überbleibsel des letzten Layouts mit blutenden Rosen und frischem, lebensbejahenden Grau ist …

    Oder verhält es sich so:

    „Schatz, ich habe da eine Mücke auf meinem Rücken – kannst Du die bitte mal tot machen?“

  25. adama permalink
    11. August 2007 14:22:34

    REPLY:
    Schatz, ich verzeihe Dir natürlich. Übrigens, DU hast da eine Mücke auf dem Rücken…… Hr Hr Hr

  26. adama permalink
    11. August 2007 14:22:34

    REPLY:
    Schatz, ich verzeihe Dir natürlich. Übrigens, DU hast da eine Mücke auf dem Rücken…… Hr Hr Hr

  27. adama permalink
    11. August 2007 14:30:23

    REPLY:
    Madame benutzt Handschellen im erotischen Bereich – hab ich mir sagen lassen. Wenn Sie böse ist benutzt Sie hochglanzpolierte Nägel aus Edelstahl um diese dann durch die Handgelenke am Türpfosten………
    *schluchtz*
    Ich möchte jetzt nicht mehr weiterreden……….
    *Nummervomtherapeutenwähl*

  28. adama permalink
    11. August 2007 14:32:54

    REPLY:
    bei kleineren Vergehen, so zum Beispiel wenn man sagt sie wäre „NETT“, benutzt sie Maulschellen!

  29. pathologe permalink
    11. August 2007 14:41:47

    REPLY:
    Die Jesusnummer am Türpfosten!

    Und wenn man ganz nett ist, dann vielleicht Maultaschen?

  30. Jekylla permalink
    11. August 2007 14:49:22

    REPLY:
    der Besuch bei Herrn GPunkt gestern hat uns nicht gut getan *hrhrhr

  31. Jekylla permalink
    11. August 2007 14:51:07

    REPLY:
    durchaus Freunde des stylishen Graus, wenn ich mich recht erinnere! Lebensbejahendes Grau gefaellt mir auch nach wie vor sehr gut, aber ich bin ja kompromissfaehig 🙂

  32. Fischer (anonym) permalink
    11. August 2007 16:56:50

    REPLY:
    Was spricht gegen Blumenkränze als Bekleidung? Da freut sich Ihre Freundin bestimmt auch. Besonders wenn Sie einen Mai Tai reichen und ihr mit einem Palmwedel Luft zufächern…

  33. Jekylla (anonym) permalink
    11. August 2007 17:57:43

    REPLY:
    Und das Schlimmste ist: Ihre Argumentation hat mich sofort ueberzeugt. Das passiert mir oft bei Ihnen.

    *tear*

  34. Jekylla (anonym) permalink
    11. August 2007 17:57:43

    REPLY:
    Und das Schlimmste ist: Ihre Argumentation hat mich sofort ueberzeugt. Das passiert mir oft bei Ihnen.

    *tear*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: