Skip to content

WUT

10. August 2007

jekylla_ragingbull

ist das Gefuehl, das man am besten so beschreibt:

Das Blut in den Venen kochendheiss fliessen fuehlen, der Blutdruck bei gefuehlten 180/100, kleine boese Funken spruehen aus den Augen und jedes Wort ist eine Messers Schneide. Der Puls klopft an jeder verfuegbaren Stelle und wummert insbesondere an den Schlaefen so stark, dass die duenne Haut darueber zum Zerreissen gespannt ist.

Das Gefuehl in den Fingern, sich gerne um irgendeinen verdorrten, faltigen Hals zu legen und den Augen des Halstraegers beim Hervorquellen zuzuschauen, ist nahezu uebermaechtig.

Phantasien ueber vollstaendig entkleidete Menschen, die auf dem Anwesen einer Kolonie Feuerameisen festgezurrt sind und mit Honig beschmiert der Ankunft der Gastgeber harren und das Vorabgefuehl der Befriedigung bei der Vorstellung allein.

Der zaertliche Blick auf die stahlblitzende Klinge des Ausbeinmessers und das Pruefen der Schaerfe mit den Fingerspitzen bereitet ein wohliges Gefuehl. Immer natuerlich mit der Vorstellung, dass es den Richtigen trifft.

Bekommen Sie jetzt Angst? Keine Sorge, SIE sind nicht gemeint. Sie haben mir nicht rechtzeitig zum Beginn des Wochenendes eine Nachricht ueberbracht, die mich schwanken liess zwischen hysterischem, unglaeubigen Kichern und blankem, kaltem -also jetzt kalt, vorhin kochendheissem- Zorn.

Aber wie ich nun mal bin, lasse ich mich dadurch ja nicht deprimieren. Im Gegenteil. So etwas bringt ganz andere Qualitaeten in mir zum Klingen. Wenn ich mich erstmal ausgetobt habe -und das habe ich jetzt- geht es ans ueberlegte, wohldurchdachte Kalkulieren der weiteren Vorgehensweise und glauben Sie mir, ich kann unglaublich kreativ sein. Und ich habe -was DAS angeht- tatsaechlich Geduld. DAS glauben Sie mir auch. Oder?

43 Kommentare leave one →
  1. adama permalink
    10. August 2007 13:05:22

    Böses Weib eben, temporär zwar, aber da auch gefährlich.
    *flücht*

  2. Jekylla permalink
    10. August 2007 13:06:59

    REPLY:
    Hiergeblieben, Sie sind ja nicht gemeint🙂

  3. SingleMama (anonym) permalink
    10. August 2007 13:24:13

    Fühl(t)e mich auch völlig unschuldig ;o)

    Eigentlich wollte ich nur kundtun, daß mir die Blümchentapete gut gefällt …

  4. Jekylla permalink
    10. August 2007 13:26:38

    REPLY:
    Das freut mich, besonders nachdem ich gestern kurzfristig der Verzweiflung anheim gefallen war.

  5. Christoph (anonym) permalink
    10. August 2007 13:37:51

    Hmmm ich hatte gestern ähnliche Gedanken und Stimmen auf der Arbeit …

    Was auch immer passiert … nehmen Sie dieses virtuelle Beißholz …

  6. Jekylla permalink
    10. August 2007 13:39:55

    REPLY:
    wenn es nicht das ist, was Sie gestern benutzt haben…🙂

    Jeder hat das Recht auf ein frisches Beissholz! Und ich will ein GROSSES!!!

    Sie hoerten auch Stimmen???

  7. Multe (anonym) permalink
    10. August 2007 13:40:16

    Madame J., ich hab doch gesagt, das ich heute noch schreibe… Ich bin ja auch ungeduldig, aber soooo nu auch wieder nich!😉
    Magst ein Zuckerli? *Handreich*

  8. Murmeltier_Phil permalink
    10. August 2007 13:42:38

    Chromaxt gefällig …?
    🙂

  9. Jekylla permalink
    10. August 2007 13:43:07

    REPLY:
    Sie meinen, Sie kommen SO billig weg?

    Im Uebrigen, seien Sie beruhigt, nicht mal Sie koennen es noch schlimmer machen. Nur besser. Ist doch auch was.

  10. Christoph (anonym) permalink
    10. August 2007 13:43:34

    REPLY:
    Klar … Stimmen die sinngemäß, denn wortwörtlich wäre dies nicht Jugendfrei, das qualvolle Ableben einiger Menschen befahlen … ich lasse meine Agressionen gegen über Stiften, Headsets oder Telefonen aus. Oder ich beiße in die Tischkante … aber nur bei schweren Fällen von Dummheit…

  11. Jekylla permalink
    10. August 2007 13:46:16

    REPLY:
    hat mir immer gepredigt, ich solle meinen Zorn nicht an toten Gegenstaenden auslassen, das waere sehr sinnlos und zudem auch noch teuer in der Wiederbeschaffung. Ich frage mich jetzt, was der Umkehrschluss dieser Predigten waere…

    Ein paar Wespen waeren jetzt super…

  12. Jekylla permalink
    10. August 2007 13:46:16

    REPLY:
    hat mir immer gepredigt, ich solle meinen Zorn nicht an toten Gegenstaenden auslassen, das waere sehr sinnlos und zudem auch noch teuer in der Wiederbeschaffung. Ich frage mich jetzt, was der Umkehrschluss dieser Predigten waere…

    Ein paar Wespen waeren jetzt super…

  13. Jekylla permalink
    10. August 2007 13:47:29

    REPLY:
    mindestens! Mit halteergonomischem Griff. Und integriertem Selbstreinigungsmechanismus.

  14. Jekylla permalink
    10. August 2007 13:47:29

    REPLY:
    mindestens! Mit halteergonomischem Griff. Und integriertem Selbstreinigungsmechanismus.

  15. Christoph (anonym) permalink
    10. August 2007 13:56:47

    REPLY:
    Wofür waren eigentlich Wespen noch mal gut?? *grübel*

  16. Christoph (anonym) permalink
    10. August 2007 13:56:47

    REPLY:
    Wofür waren eigentlich Wespen noch mal gut?? *grübel*

  17. Jekylla permalink
    10. August 2007 14:00:45

    REPLY:
    „Alle staatenbildenden Wespenarten verfüttern Insekten an ihre Larven. Damit betätigen sie sich als kostenlose Schädlingsbekämpfer in unseren Gärten. Ein Hornissenvolk benötigt etwa die gleiche Menge an Fliegen, Würmchen und Raupen wie 5 Meisenfamilien. Schlupfwespen und andere parasitierende Wespen sind ebenfalls wichtige Helfer für uns. Diese parasitieren z.B. Blatt- und Blutläuse. “

    Alternativvorschlaege????

  18. Jekylla permalink
    10. August 2007 14:00:45

    REPLY:
    „Alle staatenbildenden Wespenarten verfüttern Insekten an ihre Larven. Damit betätigen sie sich als kostenlose Schädlingsbekämpfer in unseren Gärten. Ein Hornissenvolk benötigt etwa die gleiche Menge an Fliegen, Würmchen und Raupen wie 5 Meisenfamilien. Schlupfwespen und andere parasitierende Wespen sind ebenfalls wichtige Helfer für uns. Diese parasitieren z.B. Blatt- und Blutläuse. “

    Alternativvorschlaege????

  19. Christoph (anonym) permalink
    10. August 2007 14:08:17

    REPLY:
    … Sie ein Hühnchen😉 Hätte da gerade eine Anleitung mit Herrn Walken … Da kann man dann auch seine Messer verwenden … oder folgen Sie diesem Link hier (über den Stumbler gefunden) http://www.gskinner.com/games/puki/

  20. Christoph (anonym) permalink
    10. August 2007 14:08:17

    REPLY:
    … Sie ein Hühnchen😉 Hätte da gerade eine Anleitung mit Herrn Walken … Da kann man dann auch seine Messer verwenden … oder folgen Sie diesem Link hier (über den Stumbler gefunden) http://www.gskinner.com/games/puki/

  21. Jekylla permalink
    10. August 2007 14:11:52

    REPLY:
    albino vampire baby freaks are too much for you“

    Na super, jetzt geht es mir gleich viel besser!!! ARGH

  22. adama permalink
    10. August 2007 14:14:35

    REPLY:
    Da bin ich allerdings nie so sicher – und als Alternativopfer will ich ja auch nicht enden!
    *unterdertischkantehervorguck*

  23. Christoph (anonym) permalink
    10. August 2007 14:14:40

    REPLY:
    Sehe nicht den sportlichen Hintergrund sondern nur den Akt des Tötens … scheiß auf den Score😛

  24. Jekylla permalink
    10. August 2007 14:16:16

    REPLY:
    ICH haette nach dem Score geschaut? Aber wenn mich schon diese Baby Freaks plattmachen, dann sagt mir das einiges.
    Nicht sehr vielversprechend…

    Ich gehe mir jetzt die Dartscheibe und die Pfeile aus dem Keller holen, haenge entsprechende Fotos dran und hab Spass damit!

  25. Jekylla permalink
    10. August 2007 14:16:16

    REPLY:
    ICH haette nach dem Score geschaut? Aber wenn mich schon diese Baby Freaks plattmachen, dann sagt mir das einiges.
    Nicht sehr vielversprechend…

    Ich gehe mir jetzt die Dartscheibe und die Pfeile aus dem Keller holen, haenge entsprechende Fotos dran und hab Spass damit!

  26. Jekylla permalink
    10. August 2007 14:18:22

    REPLY:
    Unschuldsdeklaration, labelled „Wasn’t Adama“.
    Sollte Ihnen dennoch etwas zustossen, kann man mich aufgrund dieser ja zur Rechenschaft ziehen. Was Ihnen zwar wohl nicht mehr viel nuetzt, aber immerhin dokumentiert es meine lauteren Absichten O:-)

  27. pathologe permalink
    10. August 2007 15:05:30

    Sie haben meine Mail endlich erhalten?

    Das mit den Ameisen finde ich gut, das kenne ich aber schon aus Eigenanwendung. Ich hätte da mehr den Vorschlag einer betäubungsfreien Pigtailsetzung zu bieten, Sie wissen ja, Nierensteine? Oder die Geschichte mit dem außer Kontrolle geratenen Bandschleifer an der Kopfhaut.

    Herr Ad kann Ihnen bestimmt hilfreich unter die Arme greifen…

  28. Jekylla permalink
    10. August 2007 15:36:41

    REPLY:
    und natuerlich schaetze ich besonders Ihre kreative und gestalterische Ader, ich wusste, wenn jemand attraktive Ideen haben koennte, dann Sie.

    Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausen beschreibt in seinem Roman Der abenteuerliche Simplicissimus sowohl die Foltermethode des Schwedentrunks als auch die des hier so genannten Ziegenleckens. Simplicius, der Held des Romans berichtet, wie Soldaten den elterlichen Hof überfallen und seinen Vater folterten: „(S)ie banden ihn, dass er weder Händ noch Füß regen konnte, und rieben seine Fußsohlen mit angefeuchtem Salz, welches ihm unser alte Geiß wieder ablecken und dadurch also kitzeln musste, dass er vor Lachen hätte zerbersten mögen; das kam so artlich, daß ich Gesellschaft halber, oder weil ichs nicht besser verstund, von Herzen mitlachen mußte….“

    Literatur bildet.

  29. Quintus (anonym) permalink
    10. August 2007 16:07:54

    fällt mir gerade auf, wie lange ich schon nicht mehr „American Psycho“ angeschaut habe😉

    Hihi, simpsoniced verzerrtes Wort: Bart

  30. Jekylla permalink
    10. August 2007 16:10:44

    REPLY:
    des Buches an den Film nicht mehr gewagt.

    Ich dachte gerade an die herzallerliebste Szene aus „Marathon Man“ ….

  31. Ultimonativ (anonym) permalink
    10. August 2007 17:04:08

    Was treibst Sie bloß zum Wahnsinn – etwa der Hufschmied, hat er wieder abgesagt? Oder bekommen Sie den schönen gelben Hintergrund nicht wieder weg? ;-P *duck-und-weg*

  32. Jekylla permalink
    10. August 2007 17:08:47

    REPLY:
    der Herr HufSchmidtschmied war puenktlich diesmal, der hat auch schon Angst vor mir.

    Das ist ein froehliches Sonnenpastell, mein Lieber und nicht einfach ein schnoedes Gelb!

    HIERGEBLIEBEN!!!

  33. Quintus (anonym) permalink
    10. August 2007 17:14:01

    REPLY:
    Das ist eine der fiesesten Szenen der Filmgeschichte …😉

  34. Jekylla permalink
    10. August 2007 17:16:12

    REPLY:
    Allein der Gedanke daran laesst mein Zahnfleisch in die Taschen zurueckweichen vor Entsetzen…

    Also etwas Zahnfolter ist das Mittel der Wahl🙂

  35. Jekylla permalink
    10. August 2007 17:16:12

    REPLY:
    Allein der Gedanke daran laesst mein Zahnfleisch in die Taschen zurueckweichen vor Entsetzen…

    Also etwas Zahnfolter ist das Mittel der Wahl🙂

  36. Ethan_Edwards (anonym) permalink
    10. August 2007 17:42:25

    Ich erstarre in Ehrfurcht… kürzlich noch die Königin des feinziselierten Dramas, heute überzeugend wandelnd in de Niros Spuren.
    An Ihnen ist wahrlich eine begnadete method actress verlorengegangen.
    EE

  37. Jekylla permalink
    10. August 2007 18:00:09

    REPLY:
    gewusst, waere mein Leben anders verlaufen.

    Danke fuer das Kompliment.

  38. adama permalink
    10. August 2007 21:40:49

    REPLY:
    PASS AUF DEINE HAND AUF !

  39. adama permalink
    10. August 2007 21:40:49

    REPLY:
    PASS AUF DEINE HAND AUF !

  40. creezy (anonym) permalink
    10. August 2007 21:47:03

    Ich backe ja immer an solchen Tagen. Vorzugsweise Hefeteig: der muss stundenlang geschlagen werden. Das entspannt ungemein und man hat hinterher Freude am Ergebnis😉

  41. Jekylla permalink
    10. August 2007 21:54:31

    REPLY:
    Wie ist es mit Zorn-Kochen oder Hass-Braten???

    Hefeteig schlagen gefaellt mir. Es muss ja nix draus werden, der Weg ist das Ziel :-))

  42. Jekylla permalink
    10. August 2007 21:54:31

    REPLY:
    Wie ist es mit Zorn-Kochen oder Hass-Braten???

    Hefeteig schlagen gefaellt mir. Es muss ja nix draus werden, der Weg ist das Ziel :-))

  43. Christoph (anonym) permalink
    11. August 2007 11:16:54

    REPLY:
    Der Weg um mit der Wut umzugehen *lol* Achtung … kann satirisch sein …
    http://www.libere-ta-colere.com/
    Schade dass ich das erst heute morgen um 3 gefunden habe …

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: