Skip to content

Jesse James is back

13. September 2007

jekylla_jessejames

Den Coppa Volpi auf dem Filmfestival von Venedig als bester männlicher Darsteller erhielt die Hollywood-Star Brad Pitt für seine Rolle in dem Western „The Assassination of Jesse James by the Coward Robert Ford“.

Nun muss ich ja meine Affinität zu Brad Pitt nicht erneut betonen und dass die Thematik des Filmes mich jetzt als alten Western-Freund nicht ganz kalt lässt, auch nicht.

Dass jetzt mit Filmstart 25.10. beides zusammenkommt, finde ich prächtig 🙂

Übrigens immer noch einer meiner Lieblingsfilme:
Legenden der Leidenschaft. Naja, und „Twelve Monkeys“.
Ok, auch „Meet Joe Black“ und „Fight Club“ waren gut.
Und „Ocean’s 11“.

Nur das mit Angelina war ein Fehler….

Advertisements
76 Kommentare leave one →
  1. adama permalink
    13. September 2007 09:38:51

    um alles in der Welt ist “ Brad Pitt“ ?

  2. adama permalink
    13. September 2007 09:38:51

    um alles in der Welt ist “ Brad Pitt“ ?

  3. herrgpunkt permalink
    13. September 2007 09:41:10

    REPLY:
    Was ist das schon für ein Vorname. Meinen Sie jetzt Vollkornbrad oder Dinkelbrad? Gar Knäckebrad?

  4. pathologe permalink
    13. September 2007 09:42:40

    REPLY:
    das nicht die Abkürzung für „Big Rat“? Oh, what a Pitty!

  5. textundblog permalink
    13. September 2007 09:44:17

    Bitte

  6. adama permalink
    13. September 2007 09:50:27

    REPLY:
    ist es doch eher ein Weißbrad……… denke ich

  7. Jekylla permalink
    13. September 2007 09:52:03

    REPLY:
    spricht der blanke Neid – so könnte man meinen. Natürlich weiss ich es besser, SIE können ja gönnen, n‘ est pas?

    🙂

  8. Jekylla permalink
    13. September 2007 09:52:03

    REPLY:
    spricht der blanke Neid – so könnte man meinen. Natürlich weiss ich es besser, SIE können ja gönnen, n‘ est pas?

    🙂

  9. pathologe permalink
    13. September 2007 09:53:35

    REPLY:
    könnten ja kompromittieren einen Kompromiss schließen. Sie greifen sich diese langweilige Schnullerbacke, wir teilen uns derweil Frau Jolie.

    Wie schaut’s aus, die Herren Adama und Gehtwas?

  10. pathologe permalink
    13. September 2007 09:53:35

    REPLY:
    könnten ja kompromittieren einen Kompromiss schließen. Sie greifen sich diese langweilige Schnullerbacke, wir teilen uns derweil Frau Jolie.

    Wie schaut’s aus, die Herren Adama und Gehtwas?

  11. Jekylla permalink
    13. September 2007 09:55:23

    REPLY:
    diese neurotische Nervtante überlasse ich Ihnen gerne, aber ich würde mir das mit dem Teilen nochmal überlegen, ist nicht mehr allzuviel Jolie da.

  12. Jekylla permalink
    13. September 2007 09:55:39

    REPLY:
    🙂

  13. pathologe permalink
    13. September 2007 10:01:05

    REPLY:
    Teilen bin ich großzügig. Soll ich Ihnen mal mein Skalpell leihen?

  14. pathologe permalink
    13. September 2007 10:01:05

    REPLY:
    Teilen bin ich großzügig. Soll ich Ihnen mal mein Skalpell leihen?

  15. herrgpunkt permalink
    13. September 2007 10:03:28

    REPLY:
    wie teilen wir Sie denn? In Scheiben? Dann nehm ich Schinken.

  16. herrgpunkt permalink
    13. September 2007 10:03:28

    REPLY:
    wie teilen wir Sie denn? In Scheiben? Dann nehm ich Schinken.

  17. herrgpunkt permalink
    13. September 2007 10:03:28

    REPLY:
    wie teilen wir Sie denn? In Scheiben? Dann nehm ich Schinken.

  18. herrgpunkt permalink
    13. September 2007 10:03:28

    REPLY:
    wie teilen wir Sie denn? In Scheiben? Dann nehm ich Schinken.

  19. herrgpunkt permalink
    13. September 2007 10:05:19

    REPLY:
    wieso Neid? Daß wir nicht im Kornfeld rumstehen dürfen?

  20. Jekylla permalink
    13. September 2007 10:09:45

    REPLY:
    wenn ich Ihnen das mit dem Kornfeld erklären… ach nein, vergessen Sie das einfach mit dem Neid 🙂

  21. Jekylla permalink
    13. September 2007 10:09:45

    REPLY:
    wenn ich Ihnen das mit dem Kornfeld erklären… ach nein, vergessen Sie das einfach mit dem Neid 🙂

  22. herrgpunkt permalink
    13. September 2007 10:11:51

    REPLY:
    erklären Sie, Frau Jay! Sucht der Herr etwa das Bett, er schaut so komisch! 🙂

  23. Jekylla permalink
    13. September 2007 10:14:43

    REPLY:
    sehnsüchtig, Herr G., und ich würde mich in meiner allseits bekannten hilfsbereiten Art nur zu gern um sein Problem kümmern gerne mal mit ihm drüber unterhalten. Völlig unverbindlich natürlich. Nur reden.

  24. Jekylla permalink
    13. September 2007 10:14:43

    REPLY:
    sehnsüchtig, Herr G., und ich würde mich in meiner allseits bekannten hilfsbereiten Art nur zu gern um sein Problem kümmern gerne mal mit ihm drüber unterhalten. Völlig unverbindlich natürlich. Nur reden.

  25. adama permalink
    13. September 2007 10:16:21

    REPLY:
    Da steht einer mit einer riesigen Kanone im Kornfeld und schon werden sie schwach.
    Gefärbte Haare und schlampiger Look – trotzdem. Würde ich sowas anziehen, würden mich die Leute fragen was denn passiert sei………………..

  26. adama permalink
    13. September 2007 10:16:21

    REPLY:
    Da steht einer mit einer riesigen Kanone im Kornfeld und schon werden sie schwach.
    Gefärbte Haare und schlampiger Look – trotzdem. Würde ich sowas anziehen, würden mich die Leute fragen was denn passiert sei………………..

  27. adama permalink
    13. September 2007 10:16:21

    REPLY:
    Da steht einer mit einer riesigen Kanone im Kornfeld und schon werden sie schwach.
    Gefärbte Haare und schlampiger Look – trotzdem. Würde ich sowas anziehen, würden mich die Leute fragen was denn passiert sei………………..

  28. Jekylla permalink
    13. September 2007 10:17:41

    REPLY:
    ich kann vor Lachen nicht mehr schreiben. Aber so in Ihre Worte gehüllt klingt die Begründung echt überzeugend 🙂

  29. adama permalink
    13. September 2007 10:19:56

    REPLY:
    in der Nähe, wären Sie für jegliche Argumentation unzugänglich – befürchte ich!

  30. adama permalink
    13. September 2007 10:19:56

    REPLY:
    in der Nähe, wären Sie für jegliche Argumentation unzugänglich – befürchte ich!

  31. herrgpunkt permalink
    13. September 2007 10:21:00

    REPLY:
    wenn ich im Kornfeld rumsehnsüchteln würde, wer kümmert sich dann um mich?

  32. adama permalink
    13. September 2007 10:24:28

    REPLY:
    vermutlich würde sich die Ordnungsbehörde um Sie kümmern, weil Sie bestimmt mal wieder Ihren roten Kleinwagen dort geparkt haben!

  33. Jekylla permalink
    13. September 2007 10:25:11

    REPLY:
    unzugänglich ist nun jetzt das völlig falsche Wort.
    Glaube ich.

    Herr GPunkt,
    ich alarmiere sofort DRK (Das Rosenstolz Kommando), Ihnen kann geholfen werden !!!

  34. Jekylla permalink
    13. September 2007 10:25:11

    REPLY:
    unzugänglich ist nun jetzt das völlig falsche Wort.
    Glaube ich.

    Herr GPunkt,
    ich alarmiere sofort DRK (Das Rosenstolz Kommando), Ihnen kann geholfen werden !!!

  35. Jekylla permalink
    13. September 2007 10:25:11

    REPLY:
    unzugänglich ist nun jetzt das völlig falsche Wort.
    Glaube ich.

    Herr GPunkt,
    ich alarmiere sofort DRK (Das Rosenstolz Kommando), Ihnen kann geholfen werden !!!

  36. herrgpunkt permalink
    13. September 2007 10:27:26

    REPLY:
    vermutlich haben Sie recht. Das nächste mal nehm ich auch so eine Kanone mit auf dem Markt. Und ne Flasche Korn!

    Frau Jay, DRK! Ich spuck hier fast den Kaffee ins Kornfeld!
    🙂

  37. herrgpunkt permalink
    13. September 2007 10:27:26

    REPLY:
    vermutlich haben Sie recht. Das nächste mal nehm ich auch so eine Kanone mit auf dem Markt. Und ne Flasche Korn!

    Frau Jay, DRK! Ich spuck hier fast den Kaffee ins Kornfeld!
    🙂

  38. Jekylla permalink
    13. September 2007 10:29:14

    REPLY:
    ich hab seit „der riesigen Kanone, mit der Brad im Kornfeld rumsteht“, kein vernünftiges Wort mehr rausgebracht vor Lachen 🙂

  39. Jekylla permalink
    13. September 2007 10:29:14

    REPLY:
    ich hab seit „der riesigen Kanone, mit der Brad im Kornfeld rumsteht“, kein vernünftiges Wort mehr rausgebracht vor Lachen 🙂

  40. herrgpunkt permalink
    13. September 2007 10:31:56

    REPLY:
    Der Herr Pitt gibt ja auch mächtig an mit seinem hochstehenden Schiessprügel. Haben wir nich nötig, stimmts, Herr A?

  41. herrgpunkt permalink
    13. September 2007 10:31:56

    REPLY:
    Der Herr Pitt gibt ja auch mächtig an mit seinem hochstehenden Schiessprügel. Haben wir nich nötig, stimmts, Herr A?

  42. Jekylla permalink
    13. September 2007 10:34:22

    REPLY:
    dass er angibt. Er steht da doch sehr bescheiden und unaufdringlich rum. In dem Kornfeld. Der Herr Pitt.

    Herr Adama, komisch, immer wenn es ländlich wird -und das ist es gerade- muss ich an Sie denken 🙂

  43. Jekylla permalink
    13. September 2007 10:34:22

    REPLY:
    dass er angibt. Er steht da doch sehr bescheiden und unaufdringlich rum. In dem Kornfeld. Der Herr Pitt.

    Herr Adama, komisch, immer wenn es ländlich wird -und das ist es gerade- muss ich an Sie denken 🙂

  44. adama permalink
    13. September 2007 10:40:02

    REPLY:
    Herr g – wehr! Sie hat ja mein Kornfeld nicht gesehen !

    Madame, Bescheiden, unaufdringlich und Charismatisch…..
    ja – das ist wirklich ländlich ! Allerdings ohne gefärbte Haare und meinen Colt verstaue ich IN der Hose!

  45. adama permalink
    13. September 2007 10:40:02

    REPLY:
    Herr g – wehr! Sie hat ja mein Kornfeld nicht gesehen !

    Madame, Bescheiden, unaufdringlich und Charismatisch…..
    ja – das ist wirklich ländlich ! Allerdings ohne gefärbte Haare und meinen Colt verstaue ich IN der Hose!

  46. Jekylla permalink
    13. September 2007 10:41:59

    REPLY:
    ist geradezu legendär, besonders im Moment merkt das sicher jeder hier 🙂

    Eine Frage: Ihre Haare, alles „couleur naturel“?

  47. adama permalink
    13. September 2007 10:50:40

    REPLY:
    Sie kokettieren! Natürlich „natürlich“…………. Blond, sehr Blond – mit der Lizenz zum löten!

  48. adama permalink
    13. September 2007 10:50:40

    REPLY:
    Sie kokettieren! Natürlich „natürlich“…………. Blond, sehr Blond – mit der Lizenz zum löten!

  49. adama permalink
    13. September 2007 10:50:40

    REPLY:
    Sie kokettieren! Natürlich „natürlich“…………. Blond, sehr Blond – mit der Lizenz zum löten!

  50. Jekylla permalink
    13. September 2007 11:03:27

    REPLY:
    bronzefarbene Tönung tropischer Sonne dazukommt… *schmelz*

    SIE kokettieren!

  51. Jekylla permalink
    13. September 2007 11:03:27

    REPLY:
    bronzefarbene Tönung tropischer Sonne dazukommt… *schmelz*

    SIE kokettieren!

  52. pathologe permalink
    13. September 2007 11:06:26

    REPLY:
    wir machen bei der Frau Jolie einen klaren Schnitt – ich nehm das Konto, sie können die Haut und Knochen zum Auskochen bekommen. Frau Rosenstolz würde sich mit Sicherheit über ein Süppchen freuen.

    Und diese ganze weitere Geschichte mit dem Schießprügel, den der Herr da so locker aus an der Hose hängen hat: wäre mir jetzt gar nicht aufgefallen. Ich bin nicht so einer, der beim ersten Blickkontakt mit einem Mann genau dort hin starrt.

    Frau Jay, was sagt uns das über Herrn A und Herrn Gay-Punkt?

  53. pathologe permalink
    13. September 2007 11:06:26

    REPLY:
    wir machen bei der Frau Jolie einen klaren Schnitt – ich nehm das Konto, sie können die Haut und Knochen zum Auskochen bekommen. Frau Rosenstolz würde sich mit Sicherheit über ein Süppchen freuen.

    Und diese ganze weitere Geschichte mit dem Schießprügel, den der Herr da so locker aus an der Hose hängen hat: wäre mir jetzt gar nicht aufgefallen. Ich bin nicht so einer, der beim ersten Blickkontakt mit einem Mann genau dort hin starrt.

    Frau Jay, was sagt uns das über Herrn A und Herrn Gay-Punkt?

  54. pathologe permalink
    13. September 2007 11:06:26

    REPLY:
    wir machen bei der Frau Jolie einen klaren Schnitt – ich nehm das Konto, sie können die Haut und Knochen zum Auskochen bekommen. Frau Rosenstolz würde sich mit Sicherheit über ein Süppchen freuen.

    Und diese ganze weitere Geschichte mit dem Schießprügel, den der Herr da so locker aus an der Hose hängen hat: wäre mir jetzt gar nicht aufgefallen. Ich bin nicht so einer, der beim ersten Blickkontakt mit einem Mann genau dort hin starrt.

    Frau Jay, was sagt uns das über Herrn A und Herrn Gay-Punkt?

  55. Jekylla permalink
    13. September 2007 11:10:03

    REPLY:
    ich wurde auch erst durch Herrn Adamas unverblümten Kommentar auf die Waffe aufmerksam, DAS sagt zumindest genug über MICH.

    Was Frau Jolie angeht, vermute ich, dass Ihre Wahl am gehaltvollsten ist.

  56. Jekylla permalink
    13. September 2007 11:10:03

    REPLY:
    ich wurde auch erst durch Herrn Adamas unverblümten Kommentar auf die Waffe aufmerksam, DAS sagt zumindest genug über MICH.

    Was Frau Jolie angeht, vermute ich, dass Ihre Wahl am gehaltvollsten ist.

  57. herrgpunkt permalink
    13. September 2007 11:34:55

    REPLY:
    Beim BLICKkontakt schaut man sich auch in die AUGEN, und nicht auf den Hosenlatz…

  58. herrgpunkt permalink
    13. September 2007 11:34:55

    REPLY:
    Beim BLICKkontakt schaut man sich auch in die AUGEN, und nicht auf den Hosenlatz…

  59. Jekylla permalink
    13. September 2007 11:36:39

    REPLY:
    dass mal jemand dazu Stellung nimmt, der sich auskennt.

    Apropos Blickkontakt: bald, Herr G. *g

  60. Jekylla permalink
    13. September 2007 11:36:39

    REPLY:
    dass mal jemand dazu Stellung nimmt, der sich auskennt.

    Apropos Blickkontakt: bald, Herr G. *g

  61. Jekylla permalink
    13. September 2007 11:36:39

    REPLY:
    dass mal jemand dazu Stellung nimmt, der sich auskennt.

    Apropos Blickkontakt: bald, Herr G. *g

  62. Jekylla permalink
    13. September 2007 11:36:39

    REPLY:
    dass mal jemand dazu Stellung nimmt, der sich auskennt.

    Apropos Blickkontakt: bald, Herr G. *g

  63. pathologe permalink
    13. September 2007 11:45:29

    REPLY:
    Ach, und wie nennt man dann den anderen Kontakt? Den mit dem Hosenlatz? Na?

    Ich warte…

  64. herrgpunkt permalink
    13. September 2007 11:49:53

    REPLY:
    Hosenlatz an Hosenlatz nennt sich Geschlechtsverkehr (tschuldigung Frau Jay) und Auge an Hosenlatz ist der sogenannte Schwanzvergleich (nochmal tschuldigung)!

  65. herrgpunkt permalink
    13. September 2007 11:49:53

    REPLY:
    Hosenlatz an Hosenlatz nennt sich Geschlechtsverkehr (tschuldigung Frau Jay) und Auge an Hosenlatz ist der sogenannte Schwanzvergleich (nochmal tschuldigung)!

  66. herrgpunkt permalink
    13. September 2007 11:49:53

    REPLY:
    Hosenlatz an Hosenlatz nennt sich Geschlechtsverkehr (tschuldigung Frau Jay) und Auge an Hosenlatz ist der sogenannte Schwanzvergleich (nochmal tschuldigung)!

  67. Jekylla permalink
    13. September 2007 11:53:19

    REPLY:
    Und Auge an Handfeuerwaffe ist Betrachtung von Ich-Prothetik? Oder waren das die V8er?

    Sie bringen mich durcheinander, meine Herren!

  68. Jekylla permalink
    13. September 2007 11:53:20

    REPLY:
    Und Auge an Handfeuerwaffe ist Betrachtung von Ich-Prothetik? Oder waren das die V8er?

    Sie bringen mich durcheinander, meine Herren!

  69. herrgpunkt permalink
    13. September 2007 11:58:54

    REPLY:
    Jetzt mußte ich erstmal die Prothetik wikipedieren!
    Frau Jay, wir sollten ein X an Y Lexikon schreiben.

  70. Narana (anonym) permalink
    13. September 2007 19:07:51

    REPLY:
    hier lesen, wenn sich meine Bronchitis verpisstabschiedet hat. Lachend husten bzw. eher herumröcheln und fast dabei ersticken mag sich zwar komisch anhören, ist es aber überhaupt nicht. Schade!

    Bis denn dann 😉

  71. Narana (anonym) permalink
    13. September 2007 19:07:51

    REPLY:
    hier lesen, wenn sich meine Bronchitis verpisstabschiedet hat. Lachend husten bzw. eher herumröcheln und fast dabei ersticken mag sich zwar komisch anhören, ist es aber überhaupt nicht. Schade!

    Bis denn dann 😉

  72. Narana (anonym) permalink
    13. September 2007 19:07:51

    REPLY:
    hier lesen, wenn sich meine Bronchitis verpisstabschiedet hat. Lachend husten bzw. eher herumröcheln und fast dabei ersticken mag sich zwar komisch anhören, ist es aber überhaupt nicht. Schade!

    Bis denn dann 😉

  73. Jekylla permalink
    13. September 2007 19:16:56

    REPLY:
    Lachen sei gesund, Frau Narana. Sie sind wohl gerade ein akutes Beispiel fuers Gegenteil. Genesen Sie bald und schauen Sie dann wieder rein 🙂

  74. Jekylla permalink
    13. September 2007 19:16:56

    REPLY:
    Lachen sei gesund, Frau Narana. Sie sind wohl gerade ein akutes Beispiel fuers Gegenteil. Genesen Sie bald und schauen Sie dann wieder rein 🙂

  75. Multe (anonym) permalink
    13. September 2007 21:48:44

    Kerl ist deutlich überbewertet. Genauso wie seine Schlauchboot-Lippe Angelina.
    Is klar, das Frauen auf den stehen, er sieeeeht ja soooo gut aus.
    Tja Mädels, aber der muss auch mal furzen und richtig der stinkt auch.
    Alles relativ…und der is relativ mittelmässig.

  76. Multe (anonym) permalink
    13. September 2007 21:48:44

    Kerl ist deutlich überbewertet. Genauso wie seine Schlauchboot-Lippe Angelina.
    Is klar, das Frauen auf den stehen, er sieeeeht ja soooo gut aus.
    Tja Mädels, aber der muss auch mal furzen und richtig der stinkt auch.
    Alles relativ…und der is relativ mittelmässig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: