Skip to content

TÜCKISCH

15. September 2007

jekylla_email

wenn man eine falsche Schaltflaeche drueckt. Vor allem, wenn es sich bei der richtigen Schaltflaeche um „Jetzt speichern“ und der falschen Schaltflaeche um „Senden“ handelt.

Ein eindeutiges Plaedoyer fuer das handschriftliche geschriebene Wort auf Papier. Einen Brief wirft man nicht unabsichtlich frankiert in den Briefkasten.

Wieder was gelernt. Oder IMMER an sich selbst adressieren. 🙂

Advertisements
20 Kommentare leave one →
  1. Der Mitch (anonym) permalink
    15. September 2007 11:59:05

    Ich habe schon halbe Weltkriege durch falsch versendete Emails oder SMS ausgelöst. Wie ich dieses Gefühl hasse, wenn man in dem Moment des Drückens seinen Fehler bemerkt und panisch anfängt auf den Tasten herumzukloppen um dann immer und immer wieder zu murmeln: Mist…scheiße…nein…nein, nein, nein, nein…

  2. Der Mitch (anonym) permalink
    15. September 2007 11:59:05

    Ich habe schon halbe Weltkriege durch falsch versendete Emails oder SMS ausgelöst. Wie ich dieses Gefühl hasse, wenn man in dem Moment des Drückens seinen Fehler bemerkt und panisch anfängt auf den Tasten herumzukloppen um dann immer und immer wieder zu murmeln: Mist…scheiße…nein…nein, nein, nein, nein…

  3. gorillaschnitzel (anonym) permalink
    15. September 2007 22:04:25

    Warum möchte man eine EMail nur speichern und nicht versenden, bzw. warum gibt man dann die EMail-Adresse ein, wenn man ohnehin nicht vorhat, das Ding zu verschicken?

    PS: Ich musste grade „pald“ eingeben. Wieso kann man das nicht einstellen, dass da korrekte deutsche Worte erscheinen?

  4. gorillaschnitzel (anonym) permalink
    15. September 2007 22:04:25

    Warum möchte man eine EMail nur speichern und nicht versenden, bzw. warum gibt man dann die EMail-Adresse ein, wenn man ohnehin nicht vorhat, das Ding zu verschicken?

    PS: Ich musste grade „pald“ eingeben. Wieso kann man das nicht einstellen, dass da korrekte deutsche Worte erscheinen?

  5. gorillaschnitzel (anonym) permalink
    15. September 2007 22:04:25

    Warum möchte man eine EMail nur speichern und nicht versenden, bzw. warum gibt man dann die EMail-Adresse ein, wenn man ohnehin nicht vorhat, das Ding zu verschicken?

    PS: Ich musste grade „pald“ eingeben. Wieso kann man das nicht einstellen, dass da korrekte deutsche Worte erscheinen?

  6. Frau Echse (anonym) permalink
    16. September 2007 09:44:51

    ahrg.. das ist mir auch schon passiert, sehr peinlich da es sich um einen neurotischen liebesbrief handelte an dem ich noch stundenlang rumfeilen wollte, ich hatte pms!!
    seither lasse ich den empfänger offen bis ich wirklich fertig geschreiben habe, dann fragt das mailprogramm nach der adresse und ich kann schnell einschreiten.

  7. Multe (anonym) permalink
    16. September 2007 10:50:43

    Es kommt häufiger vor, dass Mails unbeabsichtigt an falsche Adressen verschickt werden.
    Klassiker:
    -geschäftliche Mails mit internen Empfängern aus dem Adressbuch, bei vervollständigen des Namens wird immer der falsche genommen (anstatt Volker Mustermann wird es immer Hans Mustermann)
    – Verteilerlisten mit aussagekräftigen Namen wie „Team“, erstaunlich, dass das Team dann meist *@Firma.de bedeutet
    – Man tippt ne Mail und wird unterbrochen. Nach ner halben Stunde mach man weiter und denkt: „wo war ich, ach ja Mail, ah da steht schon was, ich war fertig, also los damit“, dass sind dann die Mails, die mitten im Satz

    Daher mach ich das so wie schon hier genannt.
    – Erst schreiben, dann die Empfänger eintragen
    – Lesen, Lesen und dann nochmal lesen (hab ich lesen erwähnt?)
    – Und wenns dann dochmal passiert, dann ist die Scheiss-IT schuld, ist doch klar 😉

    Gruß Malte

  8. Multe (anonym) permalink
    16. September 2007 10:50:43

    Es kommt häufiger vor, dass Mails unbeabsichtigt an falsche Adressen verschickt werden.
    Klassiker:
    -geschäftliche Mails mit internen Empfängern aus dem Adressbuch, bei vervollständigen des Namens wird immer der falsche genommen (anstatt Volker Mustermann wird es immer Hans Mustermann)
    – Verteilerlisten mit aussagekräftigen Namen wie „Team“, erstaunlich, dass das Team dann meist *@Firma.de bedeutet
    – Man tippt ne Mail und wird unterbrochen. Nach ner halben Stunde mach man weiter und denkt: „wo war ich, ach ja Mail, ah da steht schon was, ich war fertig, also los damit“, dass sind dann die Mails, die mitten im Satz

    Daher mach ich das so wie schon hier genannt.
    – Erst schreiben, dann die Empfänger eintragen
    – Lesen, Lesen und dann nochmal lesen (hab ich lesen erwähnt?)
    – Und wenns dann dochmal passiert, dann ist die Scheiss-IT schuld, ist doch klar 😉

    Gruß Malte

  9. Jekylla permalink
    16. September 2007 11:51:06

    REPLY:
    vielleicht, weil man noch nicht weiss, ob man es nicht doch verschickt. Also unterbewusst nicht weiss. Oder es einfach ein authentischeres Gefühl ist, wenn der richtige Empfänger da steht. Ach, was weiß ich, Frauenlogik. Aber anscheinend nicht nur 😉

    P.S.: Ihre Fragen sind knifflig.

  10. Jekylla permalink
    16. September 2007 11:52:09

    REPLY:
    muss man immer erstmal eine Herzfrequenz von über 200 erreicht haben, bis man schlauer wird.

    PMS ist aber eine feine Erklärung und so vielseitig verwendbar!

  11. Jekylla permalink
    16. September 2007 11:52:09

    REPLY:
    muss man immer erstmal eine Herzfrequenz von über 200 erreicht haben, bis man schlauer wird.

    PMS ist aber eine feine Erklärung und so vielseitig verwendbar!

  12. Jekylla permalink
    16. September 2007 11:52:09

    REPLY:
    muss man immer erstmal eine Herzfrequenz von über 200 erreicht haben, bis man schlauer wird.

    PMS ist aber eine feine Erklärung und so vielseitig verwendbar!

  13. Jekylla permalink
    16. September 2007 11:52:09

    REPLY:
    muss man immer erstmal eine Herzfrequenz von über 200 erreicht haben, bis man schlauer wird.

    PMS ist aber eine feine Erklärung und so vielseitig verwendbar!

  14. Jekylla permalink
    16. September 2007 11:53:24

    REPLY:
    messerscharf, dass auch Sie schon reingefallen sind. Bzw. rausgeschickt haben.
    Ich wälze ja auch gern Verantwortlichkeiten dieser Art auf IT ab, aber manches ist einfach unwegdiskutierbar selber blöd…

  15. larousse permalink
    16. September 2007 16:53:01

    möchte hierzu einfach mal gar nichts sagen. Das aber deutlich.

  16. larousse permalink
    16. September 2007 16:53:01

    möchte hierzu einfach mal gar nichts sagen. Das aber deutlich.

  17. larousse permalink
    16. September 2007 16:53:01

    möchte hierzu einfach mal gar nichts sagen. Das aber deutlich.

  18. Jekylla permalink
    16. September 2007 21:43:27

    REPLY:
    Sie haetten das aber nicht so laut nicht sagen muessen, mir klingeln jetzt noch die Ohren!

  19. Jekylla permalink
    16. September 2007 21:43:27

    REPLY:
    Sie haetten das aber nicht so laut nicht sagen muessen, mir klingeln jetzt noch die Ohren!

  20. schlauschiesser permalink
    17. September 2007 15:51:36

    REPLY:
    Ich schließe mich Ihnen hier vollumfänglich an, Fr Larousse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: