Skip to content

Randerscheinungen

18. Januar 2008

jekylla_augenring2

Es heisst immer, man bräuchte weniger Schlaf, wenn man älter wird.
Das stimmt so nicht.
Man kriegt nur weniger.

Apropos: wenn Sie nachts nicht schlafen koennen, machen Sie nicht den Praezisionsfliegertest bei Herrn Quintus. Obwohl… dann wissen Sie wenigstens, warum Sie nicht schlafen…

Advertisements
49 Kommentare leave one →
  1. Bhuti (anonym) permalink
    18. Januar 2008 09:22:09

    Das sehe ich genauso, aber so was von!

  2. Bhuti (anonym) permalink
    18. Januar 2008 09:22:09

    Das sehe ich genauso, aber so was von!

  3. tinius permalink
    18. Januar 2008 09:24:05

    So alt, daß das geringere Schlafbedürfnis spürbar würde, sind Sie mit ziemlicher Sicherheit noch lange nicht. Das dürfte so gegen sechzig, siebzig relevant werden. Ich schätze Sie jetzt mal grob mehr als ein Jahrzehnt jünger als mich – und ich könnt zehn Stunden pro Tag schlafen….

  4. tinius permalink
    18. Januar 2008 09:24:05

    So alt, daß das geringere Schlafbedürfnis spürbar würde, sind Sie mit ziemlicher Sicherheit noch lange nicht. Das dürfte so gegen sechzig, siebzig relevant werden. Ich schätze Sie jetzt mal grob mehr als ein Jahrzehnt jünger als mich – und ich könnt zehn Stunden pro Tag schlafen….

  5. Jekylla permalink
    18. Januar 2008 09:35:24

    REPLY:
    so viel zu tun und so wenig Zeit. Dabei bin ich schon sehr gut organisiert… *seufz

  6. Jekylla permalink
    18. Januar 2008 09:35:24

    REPLY:
    so viel zu tun und so wenig Zeit. Dabei bin ich schon sehr gut organisiert… *seufz

  7. Jekylla permalink
    18. Januar 2008 09:40:08

    REPLY:
    dass mein Bedürfnis zwar relativ gross ist, ich dem aber selten nachgebe. Selbst wenn ich könnte, kann ich nicht. So ein Tag ist mit 24 Stunden auch sehr knapp bemessen, zumal ein gutes Drittel davon mit Bloggen Arbeit belegt ist.

    Aber ein dauerüberzogenes Schlafkonto ist auch nix. Ein echtes Dilemma.

    Edit: Und ich frage nicht, wie alt Sie sind, neinneinnein…. 🙂

  8. Jekylla permalink
    18. Januar 2008 09:41:10

    REPLY:
    ich bin so eine. Ausnahme. Aber danke für den Trostversuch *g

  9. Christian Z. permalink
    18. Januar 2008 10:32:17

    Zum Beispiel: warum stehen kleine Kinder am Samstag morgen um 7 Uhr auf der Matte, wenn sie soviel schlafen könnten, wie sie wollen? Und warum verliert sich dieses ’nicht lange schlafen wollen‘, sobald man alt genug fürs Aufstehen müssen wird? Warum könnte man unter der Woche trotz Wecker problemlos zwei, drei Stunden weiterschlafen, am Wochenende macht es aber auch ohne Wecker zur üblichen Zeit „Ping!“ und man ist wach?

    Mutter Natur hat Mist gebaut, so sieht’s nämlich aus.

  10. Christian Z. permalink
    18. Januar 2008 10:32:17

    Zum Beispiel: warum stehen kleine Kinder am Samstag morgen um 7 Uhr auf der Matte, wenn sie soviel schlafen könnten, wie sie wollen? Und warum verliert sich dieses ’nicht lange schlafen wollen‘, sobald man alt genug fürs Aufstehen müssen wird? Warum könnte man unter der Woche trotz Wecker problemlos zwei, drei Stunden weiterschlafen, am Wochenende macht es aber auch ohne Wecker zur üblichen Zeit „Ping!“ und man ist wach?

    Mutter Natur hat Mist gebaut, so sieht’s nämlich aus.

  11. Christian Z. permalink
    18. Januar 2008 10:32:17

    Zum Beispiel: warum stehen kleine Kinder am Samstag morgen um 7 Uhr auf der Matte, wenn sie soviel schlafen könnten, wie sie wollen? Und warum verliert sich dieses ’nicht lange schlafen wollen‘, sobald man alt genug fürs Aufstehen müssen wird? Warum könnte man unter der Woche trotz Wecker problemlos zwei, drei Stunden weiterschlafen, am Wochenende macht es aber auch ohne Wecker zur üblichen Zeit „Ping!“ und man ist wach?

    Mutter Natur hat Mist gebaut, so sieht’s nämlich aus.

  12. Jekylla permalink
    18. Januar 2008 10:47:27

    REPLY:
    korreliert eben üüüüüberhaupt nicht. Bei mir schon gar nicht, weil ich selten will, was ich muss und meistens will, was ich nicht sollte. So oder ähnlich ist das wohl auch mit dem Schlaf. Zumal er eben ein Zeitfresser ist.
    Und wenn man ihm nicht Genüge tut, auch sehr unbarmherzig in den Vergeltungsmaßnahmen….

  13. Murmeltier_Phil permalink
    18. Januar 2008 10:56:21

    Jeder kriegt das, was er verdient 😉

  14. Murmeltier_Phil permalink
    18. Januar 2008 10:56:21

    Jeder kriegt das, was er verdient 😉

  15. Jekylla permalink
    18. Januar 2008 10:59:59

    REPLY:
    aus Erfahrung, ich weiss *g

  16. Jekylla permalink
    18. Januar 2008 10:59:59

    REPLY:
    aus Erfahrung, ich weiss *g

  17. Ultimonativ permalink
    18. Januar 2008 11:10:59

    Ich finde ja, Ihnen steht dieser Gesichtsschmuck großartig. 😀

  18. Jekylla permalink
    18. Januar 2008 11:12:52

    REPLY:
    die dunklen Schatten der Randgruppenmitglieder?
    Das ist Wimperntusche. Verwischt. Sonst nichts. Wirklich!

  19. Jekylla permalink
    18. Januar 2008 11:12:52

    REPLY:
    die dunklen Schatten der Randgruppenmitglieder?
    Das ist Wimperntusche. Verwischt. Sonst nichts. Wirklich!

  20. Ultimonativ permalink
    18. Januar 2008 11:14:13

    REPLY:
    Diese Jahreszeit hat ja auch einen entscheidenden Vorteil: Es wird bereits um 15/16 Uhr dunkel draußen…

  21. Ultimonativ permalink
    18. Januar 2008 11:14:13

    REPLY:
    Diese Jahreszeit hat ja auch einen entscheidenden Vorteil: Es wird bereits um 15/16 Uhr dunkel draußen…

  22. Jekylla permalink
    18. Januar 2008 11:15:56

    REPLY:
    um 17.00 Uhr. Sicher ist sicher 😉

  23. Ultimonativ permalink
    18. Januar 2008 11:17:42

    REPLY:
    … ich warte auch schon… *lol

  24. Jekylla permalink
    18. Januar 2008 11:18:36

    REPLY:
    my sunglasses at night…. *träller

    Tarnung, mein Lieber, ist alles.

  25. Jekylla permalink
    18. Januar 2008 11:18:36

    REPLY:
    my sunglasses at night…. *träller

    Tarnung, mein Lieber, ist alles.

  26. Jekylla permalink
    18. Januar 2008 11:18:36

    REPLY:
    my sunglasses at night…. *träller

    Tarnung, mein Lieber, ist alles.

  27. textundblog permalink
    18. Januar 2008 11:26:09

    Was ist jetzt nochmal Schlaf? Ist das, wenn man sich im Dunkeln ins Bett legt, eine Decke über den Astralkörper zieht und diesen zur Ruhe kommen lässt?

  28. Ultimonativ permalink
    18. Januar 2008 11:29:12

    REPLY:
    apropos, wann singen Sie mal wieder für mich… *händereib*

  29. Quintus (anonym) permalink
    18. Januar 2008 11:29:47

    sind es ja noch 30 bis 40 Jahre hin, Madame. Bis dahin wird sich wohl wenig ändern … ;-).

  30. Paulaline permalink
    18. Januar 2008 11:29:55

    REPLY:
    die viel interessantere Frage ist, warum man sie unter der Woche um sieben aus dem Bett prügeln muss. Unter Gemecker und Gezeter und vielen „Mama, ich bin müde, ich will schlafen“ – aber wie dann gesagt, am Wochenende… halb sechs beginnt der Tag.

  31. Ultimonativ permalink
    18. Januar 2008 11:30:00

    REPLY:
    Sie können tatsächlich schlafen, wenn ein Astralkörper neben Ihnen liegt? Respekt!

  32. Ultimonativ permalink
    18. Januar 2008 11:30:00

    REPLY:
    Sie können tatsächlich schlafen, wenn ein Astralkörper neben Ihnen liegt? Respekt!

  33. textundblog permalink
    18. Januar 2008 11:45:40

    REPLY:
    ;-))

  34. textundblog permalink
    18. Januar 2008 11:45:40

    REPLY:
    ;-))

  35. Jekylla permalink
    18. Januar 2008 11:50:31

    REPLY:
    Respekt, Herr Ultimonativ, der war GUT!!

    Andererseits, Herr Markus sprach von „zur Ruhe kommen lassen“ *bedeutungsvolle Pause*

  36. Jekylla permalink
    18. Januar 2008 11:50:31

    REPLY:
    Respekt, Herr Ultimonativ, der war GUT!!

    Andererseits, Herr Markus sprach von „zur Ruhe kommen lassen“ *bedeutungsvolle Pause*

  37. Jekylla permalink
    18. Januar 2008 11:50:31

    REPLY:
    Respekt, Herr Ultimonativ, der war GUT!!

    Andererseits, Herr Markus sprach von „zur Ruhe kommen lassen“ *bedeutungsvolle Pause*

  38. Jekylla permalink
    18. Januar 2008 11:51:55

    REPLY:
    doch am Wochenende einfach mal in die Schule. 🙂 Oder kuendigen Sie an, morgens am 8.00 Uhr Hausaufgaben machen zu wollen.

  39. Jekylla permalink
    18. Januar 2008 11:52:30

    REPLY:
    Herr Quintus. Aber so kenne ich die Saarlaender. 😉

  40. textundblog permalink
    18. Januar 2008 11:54:38

    REPLY:
    Mir sinn so. ;-))

  41. textundblog permalink
    18. Januar 2008 11:54:38

    REPLY:
    Mir sinn so. ;-))

  42. adama permalink
    18. Januar 2008 13:00:12

    REPLY:
    vor Ihnen würde mir nie grauen, denn auch Sie würden mit Anhang unlogisch und der Brut zuliebe selbstzerstörerisch handeln!

  43. Jekylla permalink
    18. Januar 2008 13:08:41

    REPLY:
    überzeugt. Sie hätten beinahe auch mich vom Guten in mir überzeugt. Beinahe *g

  44. Jekylla permalink
    18. Januar 2008 13:08:41

    REPLY:
    überzeugt. Sie hätten beinahe auch mich vom Guten in mir überzeugt. Beinahe *g

  45. pathologe permalink
    19. Januar 2008 15:58:41

    kriegen weniger Schlaf wegen zu vielem F…ernsehen? Frau Jay, dann mal die Stellungas Programm wechseln!

    Oder aufzeichnen.

  46. pathologe permalink
    19. Januar 2008 15:58:41

    kriegen weniger Schlaf wegen zu vielem F…ernsehen? Frau Jay, dann mal die Stellungas Programm wechseln!

    Oder aufzeichnen.

  47. tinius permalink
    19. Januar 2008 17:01:21

    Dann dürfen Sie sich nicht beklagen. Alt genug, um Prioritäten zu setzen und deren Konsequenzen zu tragen, sind sie denn doch. 😉 Als Trost : man wird mit der Zeit ruhiger und ist nicht mehr ganz so umtriebig. (Obwohl – Ausnahmen finden sich da auch). 😉

  48. just Thilo (anonym) permalink
    20. Januar 2008 10:51:28

    Liebe Frau Jott, Sie sollten nächtens nicht Ihrer Neugier nachgeben und auf privaten Blogs rumgeistern. Da wundert es mich nicht, daß Sie an Schlafmangel leiden:-)
    Ein besorgter Freund

  49. just Thilo (anonym) permalink
    20. Januar 2008 10:51:28

    Liebe Frau Jott, Sie sollten nächtens nicht Ihrer Neugier nachgeben und auf privaten Blogs rumgeistern. Da wundert es mich nicht, daß Sie an Schlafmangel leiden:-)
    Ein besorgter Freund

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: