Skip to content

Frühstück

20. August 2008

ist fertig. Toast muß nicht immer nur verbrannt gleichmäßig gebräunt sein.

Ich bereite mich mental und arbeitsmässig schon mal langsam auf den Freitag vor, also den ab 14.45 Uhr. Gefühlt ist meine Woche eigentlich heute vorbei, dieses Vollzeitarbeitsmodell habe ich mir gedanklich ja schnell abgewöhnt, nur mit dem Wiederangewöhnen tu ich mich jetzt ein bißchen schwer.

Und daß ich meine Büro-Senseo meiner Mutter geschenkt habe, war auch etwas voreilig. Die Plörre, die hier aus dem Automaten kommt, betrachte ich als einen ernstgemeinten Anschlag auf mein Geschmackszentrum. Aber neue Maschine kaufen wäre übereilt. Man weiß nie so genau, wie lange man sie braucht. Dort, wo man ist. Noch.

Advertisements
37 Kommentare leave one →
  1. 20. August 2008 08:38:51

    Sozialvertraeglichen Personalabbau kann man auch durch die Aufstellung geeigneter Kaffeeautomaten einleiten, Madame.

  2. 20. August 2008 08:50:46

    Das sollte man melden. Mieser Kaffee verstösst gegen geltendes Recht.
    Ich dachte Folter sei verboten. Skandal!

  3. 20. August 2008 08:50:54

    Ich jedenfalls hab heute bereits schon sehr abgebaut durch die Maßnahme.

  4. 20. August 2008 09:10:13

    Naja, das könnte auch vom Alter…*hust* mieser Kaffe ist schon gemein 😉

  5. 20. August 2008 09:13:29

    DAS, mein Lieber, kommt ja noch erschwerend hinzu. Das hat Dramatik!

  6. mmelarousse permalink
    20. August 2008 09:38:21

    Aber was wäre das Leben ohne! Also Dramatik!
    Wenn Sie sich kurz rüberbeamen möchten – hier serviert George gerade die zweite Latte (o;

  7. 20. August 2008 09:43:19

    George? Latte? Isch eile!!!

  8. mmelarousse permalink
    20. August 2008 09:48:34

    Bisschen Zimt dazu? Auf die Haube?

  9. 20. August 2008 09:54:13

    Lieber etwas Sahne. Als Haube. Drauf.

  10. cajarore permalink
    20. August 2008 10:03:51

    Tja, wer so unglaublich gemein ist und der leidenden umwelt dieses geniale toasterprodukt präsentiert, auf das die umwelt neidgrün anläuft wegen auch-haben-wollens, der muss dann auch mit miesem kaffee rechnen.

    Kleine Sünden straft der liebe gott sofort 😛

  11. 20. August 2008 10:06:26

    Welche Strecke fahren Sie eigentlich immer zum Stadion? *routenplan* 😉

    Ich kann gar nicht so viel essen, wie ich toasten könnte!

  12. 20. August 2008 10:10:58

    OT: Was ist eigentlich mit dem Tippspiel und Dir, lieber Carlos??

  13. cajarore permalink
    20. August 2008 10:21:03

    Ich glaube ich werde mich in zukunft nur noch beamen lassen… vom wohnzimmer direkt ins clubheim, macht sich auch schlauer auf dem rückweg… 😉

    „nochn toast, nochn ei, nochn kaffee, nochn brei“ – ok, ich hör schon auf zu singen…

    also ich und tippspiele – wir sind ja sowas von nichtkompatibel 🙂
    ich habe sage und schreibe noch nicht einmal richtig getippt! – oops, stimmt nicht! unseren legendären bayernsieg, den hatte ich tatsächlich mal richtig 🙂

  14. 20. August 2008 10:21:03

    Oh mein Gott, leider konnte ich bei dem Foto Deinem Text keine Aufmerksamkeit mehr schenken. Das ist ja besser als eine St. Pauli-Kakaopulver-auf-Kaffeeschaum-Schablone! ,-)

  15. cajarore permalink
    20. August 2008 10:23:47

    @creezy: wie, wo, was??? wo gibts diese schablone? oder selber ausgeschnitten? 🙂

    wer richtig gut ist, der macht es wie die guten guinnesszapfer und „malt“ das logo auf den schaum! 😛

  16. 20. August 2008 10:43:37

    @Frau creezy: St. Pauli-Kakaopulver-auf-Kaffeeschaum-Schablone??? Haben!!!! 🙂

    @Carlos: oooch, probiers doch einfach mal, schau mich an, null ahnung von Fußball und ich mach auch mit. Außerdem (!) gibts was zu gewinnen 😉

  17. 20. August 2008 10:44:54

    @Carlos: Kaffeemalerei? So wie das hier:

    https://jekylla.wordpress.com/2007/08/13/the-art-of-coffee/

  18. cajarore permalink
    20. August 2008 11:10:44

    Ok, die stunde der wahrheit…. wir haben alle keine ahnung von fussi! ich kanns ja mal versuchen mit dem tippen… wo tippst du denn? bei den netpirates?? hab mir das noch nie angeschaut, wenn ich ährlich bin 🙂

    die kaffeemalerei ist cool! kann ich zuhause leider nicht nachmachen, weil jedesmal, wenn ich milch, sahne oder so in meinen kaffee tue, mein haariges stubenraubtier zur stelle ist und nur darauf lauert, das ich den pott mal eine sekunde aus den augen lasse 🙂

  19. 20. August 2008 11:18:32

    Ja, netpirates, dann nix wie hin da:
    http://tinyurl.com/5wpazs
    Anschauen und mitmachen! 🙂

    Der Tiger weiß eben, was gut ist.

  20. 20. August 2008 12:05:58

    Bei Fußball bin ich ja nicht so.
    Zum Kaffee aber: bei meinen Eltern steht noch eine neue und ungenutzte Senseo-Maschine rum. Bei einer Tombola gewonnen, aber nicht gebraucht. Wenn Sie wollen…?

  21. 20. August 2008 12:37:23

    Herr Wolf! Ja, ich will! 🙂

  22. 20. August 2008 12:39:51

    Dass ich das mal zu Ihnen sage, hätte ich auch nicht gedacht 🙂

  23. 20. August 2008 12:51:22

    Frau Jay, das ist die herrliche Seite, die Sie gerade ausleben und die diesen Satz von Ihnen abverlangt.

    Bei Kommentar 14 uebrigens habe ich noch ein zusaetzliches „s“ gelesen. Bis mir klar wurde, dass der Herr nur teleportiert werden wollte.

  24. 20. August 2008 12:55:07

    Oha! Für guten Kaffee sind Sie ja zu einigem bereit.
    Andererseits: das überrascht mich so sehr auch nicht. Wer würde für guten Kaffee nicht töten?

  25. 20. August 2008 13:05:27

    Bei Kaffee werde ich hemmungslos, das ist wohl wahr. Das hätte ich mal denen sagen sollen, die es immer mit Cocktails probiert haben 🙂

  26. 20. August 2008 13:36:06

    Klasse, derPauli-Toaster.

  27. 20. August 2008 13:41:49

    Fräulein Sparschäler hat den. Man kann gar nicht aufhören mit Toasten 🙂

  28. 20. August 2008 13:45:16

    Ach, der Sparschäleraushalt ist ja doch ganz gut bestückt, wie ich sehe.
    Ich hab ja schon ’nen Toaster, vielleicht kann ich den ja umbauen. 😉

  29. 20. August 2008 13:46:51

    Es wird, Herr Markus, es wird! Ich bin heute noch nicht drüber weg, daß ein Pürierstab (elektrisch!) im Hause schon vorhanden war.

    Fotodokumentation des Umbaus bitte!

  30. sparschäler permalink
    20. August 2008 18:43:22

    hallo, gehts noch.

    der sparschäler haushalt besitzt einen michshakemixer, eine espressomaschine, einen reiskocher, wok, fondue,sandwichmaker, elektrisches messer.

  31. 20. August 2008 18:46:55

    Hallo, plustern Sie sich mal nicht so auf. Malen Sie doch ne Protesttapete!

    Einen Milchshakemixer? Echt? Och!

  32. sparschäler permalink
    20. August 2008 18:47:27

    ach ja, und einen wasserkocher und einen flaschenöffner von bang+olufson, desweiteren einen milchaufschäumertopf von bodum. nicht unerwähnt möchte ich den kühlschrank von samsung mit integrierten wasserspender lassen.

  33. 20. August 2008 18:52:35

    Den mit dem brachialen Verschlussmechanismus? 🙂

    Milchaufschäumertopf? Und was ist mit einem Milchaufschumerquirl?

  34. 20. August 2008 18:54:00

    Flaschenöffner von Bang&Olufson mit integriertem mp3-player?

  35. sparschäler permalink
    20. August 2008 19:03:02

    ich lehne es ab, mich wegen meiner haushaltsgeräte foppen zu lassen!

    übrigens, an dem bang teil hängen links und rechts 3 wege boxen dran!!

  36. 20. August 2008 19:06:03

    Würde nie wagen, Sie wegen Ihrer Ausstattung zu foppen, Sie Küchenfuchs. Schönes Wort. Foppen, meine ich.

  37. 20. August 2008 19:26:19

    Ich glaube ich sollte mir Gedanken machen ich lese immer was anderes als Foppen und Bang…
    Flaschenöffner müssen nur Flaschen öffnen, Musik macht meine Stereoanlage…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: