Skip to content

Scheisse drauf? Nein?

21. August 2008

Dieser Text hier könnte das eventuell ändern.
Und wenn Sie sich dann noch das hier hinterher oder am besten noch dazu reintun, dann dürfte entweder Ihr Tag gelaufen sein oder Sie sind ein extrem positiver Mensch, der sich durch absolut nichts runterziehen lässt, nicht mal durch unausweichliche, bittere, niederschmetternde, trostlose und düstere Wahrheiten.

Und, wie isso?

Advertisements
20 Kommentare leave one →
  1. 21. August 2008 08:04:46

    Hab nur den ersten Text gelesen und kann dem Deprocontent nicht viel abgewinnen. Ein Kklasse Satz ist aber drin: Der Volksmund ist ein dämlicher Schwätzer“.

    Den zweiten Text tue ich mir jetzt VOR dem Frühstück nicht rein.

    Mir geht es (noch) gut. 😉

  2. 21. August 2008 08:07:35

    Das zweite ist kein Text, sondern ein Lied. Genauer gesagt, die Apelt-Version von „Purple Rain“, das Thema hatten wir ja schon, aber es passte extrem gut zu dem Depricontent.

    Mir geht es (trotz alle dem immer noch) gut. 😉

  3. 21. August 2008 08:12:38

    Ach so, das S.d.-Song. Zu dem sag ich jetzt nichts, ich will hier nicht zu viele negative vibrations verströmen.

    Fazit: Danke für die Links. Mir geht es gut.

  4. 21. August 2008 08:16:34

    Ich kenne Ihre Meinung zu Ingo A. und teile sie streckenweise. Was den Song allerdings angeht… de gustibus, wissen wir ja 😉

    Außerdem wußte ich, daß SIE sich davon nicht runterziehen lassen, in Ihrem jugendlichen Alter ja auch kein Wunder!

  5. 21. August 2008 08:20:57

    ;-))
    *wirft die Krücken weg und rollt mit schmerzverzerrtem präsenilen Grinsen über den Boden*

  6. mmelarousse permalink
    21. August 2008 08:45:40

    Sehen Sie, ich habe die ganze Zeit nach einem passenden Reisebegleitungssong gesucht – und ihn bei Ihnen gefunden! Jetzt lass ich mir noch die Mundwinkel nach unten operieren und los kann es gehen. Merci!

  7. 21. August 2008 08:47:01

    Die Mundwinkel passend zur neuen Merkel-Frisur?

  8. 21. August 2008 09:18:07

    Ich bin gut drauf, denn ich freue mich schon auf einen neuen Teddybären…*dideldum*

  9. 21. August 2008 09:19:13

    Genau darum wird sich heute gekümmert 🙂

  10. 21. August 2008 09:23:58

    Klasse…also wenn´s im Briefkasten brummt, dann weiß ich, was drin ist. 🙂

  11. 21. August 2008 11:08:17

    Ach kommt, ich setzte noch einen drauf. Weil alt werden so schön ist in Deutschland.

  12. 21. August 2008 11:09:00

    Oh je, bestimmt habe ich wieder ein Ausrufezeichen vergessen …
    Keine Heime bauen

  13. mmelarousse permalink
    21. August 2008 11:41:50

    Mme – woher wissen Sie…? *sucht Raum nach versteckten Kameras ab

  14. 21. August 2008 12:37:52

    Nice try. Wenn wer mich runterzieht, dann bin immer noch ich das.
    Aber durchaus ein interessanter und guter Text. Meine Oma hieß Ingeborg. Das war seltsam.

    Aber is gut 🙂

  15. 21. August 2008 13:01:19

    Im Grunde, also im tiefsten Grunde Ihres Herzens sind Sie ein Sonnenschein, Herr Wolf, Sie wollen sich das selbst nur nicht eingestehen, weil der grüblerische, zurückhaltende Typ einfach viel interessanter wirkt 😛

    Aber versuchen Sie es gerne weiter, ich ziehe immer in Gegenrichtung, versprochen! 🙂

  16. tinkerbells permalink
    21. August 2008 13:42:17

    Hmm, jetzt ist es ja schon Mittag, Mir hat der Text gefallen, aber mich ziehen nur die blöden Emailanfragen runter, die hier Tag für Tag ankommen.
    Immerhin hat mir Ihr Beitrag vor Augen geführt dass es Schlimmeres geben kann als eben jene Mails 🙂

  17. 21. August 2008 13:45:34

    Genau so muss man das sehen! Was Emailanfragen angeht, kann ich nicht klagen. Ich bekomme keine. Keiner weiß, daß ich hier bin. Ich befinde mich sozusagen in einem bezahlten Wurmloch.

  18. tinkerbells permalink
    21. August 2008 13:58:40

    Sie Glückliche. Man sollte ein Buch aus dem gesammelten Schwachsinn machen, dann kann man sich drüber freuen, dass andere Leute noch dümmer sind als man selbst.
    Aber es gibt ja schillernde Ausnahmen…

  19. 21. August 2008 22:48:28

    Sie sitzen auch in einem bezahlten Wurmloch?

    Na denn, wenigstens haben wir Geld um unsere Bier zu kaufen ;P

  20. 22. August 2008 07:33:31

    Noch besser wäre natürlich, wenn ich in diesem Wurmloch auf dem von Ihnen angefertigten Stuhl säße 🙂
    Cheers!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: