Skip to content

25.000 (in Worten fünfundzwanzigtausend)

17. September 2008

Kommentare. Seit dem 05.03.2006. Und gestern abend war es soweit. Ich war gespannt, wer es sein würde und the winner is: Herr sparschäler!

Beweisfoto (natürlich war ich so aufgeregt, dass ich erst meinen eigenen, den 25.001sten Kommentar, abgelichtet habe), aber es ist leicht zu erkennen, wer der 25.000ste war:

Gut, die Hälfte der Kommentare ist wahrscheinlich von mir 😉 aber für die andere Hälfte möchte ich mich bei Ihnen allen bedanken, besonders bei den Lesern der ersten Stunde -also so nach einem halben Jahr- aber auch bei alle anderen, die sich sporadisch oder regelmässig hierher verirren, ob mit oder ohne eigenem Blog. Bloggen ist prima, aber ohne Leser wie Sie alle eben nur der halbe Spass.

Von A wie Amilander bis W wie Wilder Kaiser – vielen vielen Dank!!!

🙂

Advertisements
32 Kommentare leave one →
  1. sparschäler permalink
    17. September 2008 09:29:32

    oh mein gott, was hab ich angerichtet???

  2. 17. September 2008 09:31:42

    Immer das Gleiche mit Ihnen. Jetzt sehen Sie zu, wie Sie damit fertig werden.

  3. sparschäler permalink
    17. September 2008 09:47:24

    so lange es dafür keine karte für ein spiel des fc königsblau gazprom gibt, ist mir alles recht.

  4. 17. September 2008 09:49:13

    Ich wollte den Preis eigentlich in einen diesbezüglichen Fanschal wickeln. Wohl besser dann nicht…

  5. sparschäler permalink
    17. September 2008 09:58:59

    wollen sie mit einem königsblauen schal erwürgt werden?
    sicher nicht!

  6. 17. September 2008 10:29:11

    Eine beeindruckende Zahl. Herzlichen Glückwunsch ! Und daß die Hälfte der Kommentare von Ihnen stammt, spricht ja für Sie : Sie reagieren, was nicht bei jedem Blogger vorausgesetzt werden kann. 😉 LG tinius

  7. 17. September 2008 10:33:45

    Danke, Herr tinius, ich freue mich auch über jeden Kommentar und den sich manchmal daraus entwickelnden Dialog. 🙂

    Bei twoday konnte man allerdings auch noch auf Kommentare direkt antworten, das vermisse ich hier ein bisschen. Muss ich mehr mit @ arbeiten.

  8. 17. September 2008 10:37:22

    Bei so gutem Content ist das doch ganz klar dass diese auch entsprechend kommentiert werden 🙂

  9. 17. September 2008 10:38:47

    Congratulation, Queen Of Comments!
    Es ist eine wahre Freude mit Ihnen und bestärkt manchmal-an-sich-zweifelnde Neublogger/innen wie mich.

    Merci xx

  10. 17. September 2008 10:39:40

    Oft ist der Content aber auch vergleichsweise schwach und glänzt erst durch das, was die Kommentatoren draus machen 🙂

    Mir ist beides komplett Recht, wenn ich überlege, wie oft ich schon vor Lachen über der Tastatur lag.

  11. 17. September 2008 10:41:15

    Frau Vee, zweifeln Sie bloss nicht! Wenn ich so an meine Anfangszeiten denke …

    Ich bin jedenfalls froh, dass Sie bloggen und das, was Sie machen, ist genau meine Wellenlänge! 🙂

  12. 17. September 2008 11:50:35

    Madonna: Queen of Pop
    Lisbeth: Queen of England
    Jekylla: Queen of Comments

    Hurra! Hurra! Hurra!

    Ein Hoch auf unsere Pferdeflüsterin der Blogs… 🙂

  13. 17. September 2008 11:57:32

    Ohne dieses Blog hätte ich zum Beispiel Sie nie kennengelernt. Wäre doch aber sowas von schade gewesen! 🙂

    Und an Dutzenden, wenn nicht sogar Hunderten waren Sie maßgeblich beteiligt. Erinnern Sie sich noch an unsere hawaiianische Episode? Mit dem Herrn Pheerce und der Madame Larousse? Sternstunden meines Bloggeralltags, sag ich Ihnen!

  14. 17. September 2008 12:34:08

    Wie? Sie haben keinen Blogger, der auf «z» hört? Sie Looserin, Sie! ,-)

    Nur die Hälfte von Ihnen …? *lol*

  15. 17. September 2008 13:39:04

    Frau creezy, man muss auch wirklich nicht alles haben, da bin ich total bescheiden 😉

    Stimmt, ein viertel der anderen Hälfte sind meine Fake-Accounts und Fake-Blogs. Ich sag Ihnen, das ist echt stressig!

  16. 17. September 2008 14:30:43

    @Jekylla
    So sehe ich das auch – wenn man bedenkt, dass es jetzt doch wieder einen Grund gibt, nach Wiesbaden zu kommen … Und die hawaiiansiche Nacht war auch für mich etwas ganz Besonderes…

  17. 17. September 2008 18:57:35

    Aber gerne Madame!

  18. 17. September 2008 18:57:55

    Und die 30.000 kriegen wir auch noch voll!

  19. 17. September 2008 18:58:23

    Her Rob – hawaiianische Nacht? Mit Madame? Hab ich was verpasst, hula?

  20. 17. September 2008 19:07:07

    Aber Madame!
    http://jekylla.twoday.net/stories/4118907/

    Sie waren mittendrin statt nur dabei 🙂

  21. 17. September 2008 19:53:51

    Frau Elle ist ja immer nochbildbefreit. Und linksdrehend. Amieinfluss.

    Na, dann mache ich auch mal ein Häufchen auf dem Weg zu den 30.000.

  22. 17. September 2008 20:05:52

    25.000! Unvorstellbar …
    Herzlichen Glückwunsch! Und das die nächsten 25.000 genauso unterhaltsam werden 🙂

  23. 17. September 2008 21:17:50

    @Herr Pé: Dabei hat Frau Larousse so ein herrlich nichtdrehendes Auge. Als Gravatar.
    Und Sie haben da auch erheblich partizipiert, das weiss ich genau!

    Ja, Frau bhuti, und es kommt mir auch gar nicht so lange vor. Und macht immer noch mächtig Spass!

  24. 19. September 2008 08:36:55

    HILFÄ!!
    Jetzt brauche ich schon Wochen, um überhaupt festzustellen, warum es bei Ihnen so still geworden ist, und dann kann ich auch noch ihren Feed nicht abonnieren! Da steht immer nur „NULL!“. Heisst das, Sie haben mir nix mehr zu sagen? Bitte um Hilfe!!

  25. 19. September 2008 08:41:24

    Das funktioniert nicht??? Haben Sie denn den neuen oder noch den alten, vom alten Blog?
    Nur bei Ihnen nicht? Weiss das jemand? Funktioniert es bei jemandem? Aaaah!

  26. 19. September 2008 09:49:55

    AAAAAAAAHHH!!!

    (ich hab einfach auf das Feed-Symbol hier im neuen Blog geklickt, und dann kam im Google Reader Null bei raus)

  27. 19. September 2008 09:58:46

    Das mit dem Symbol scheint irgendwie nicht zu funktionieren, ich hab mal im Reader selbst den Artikel-Feed eingeben, das funktioniert. Mal so probieren??

    https://jekylla.wordpress.com/feed/

  28. 19. September 2008 16:56:45

    * schnauf * ächz * glucks * nach luft schnapp * ich war grad auf Mauii / Hawaii http://jekylla.twoday.net/stories/4118907/ , bei diesem durchgeknallten versnobbten sophisticated XXBE-Team….. Ich krieg‘ keine Luft mehr vor Lachen! Schade, zu spät. Da hätte ich mich gern beworben 😉
    (Habt Ihr das schonmal irgendwo als Drehbuch eingereicht? *lol*)

  29. 19. September 2008 17:33:52

    Ach jee.. jetzt weiss ich, worans lag. Ich Doesel hatte den Browser im Offline-Modus mit Gears und so Kram 😦

  30. 21. September 2008 20:52:53

    @Frau Vee: SIE hätten an dem Abend gerade noch gefehlt! Das wird mir immer unvergesslich bleiben, ich habe stellenweise tränenblind vor Lachen über der Tastatur gelegen und ich glaube, so ging es uns allen.

    🙂

    @Herr Manniac, da bin ich aber jetzt froh, dass Sie mir wieder folgen können!!!

  31. 29. September 2008 15:57:39

    Glückwunsch an Herrn Sparschäler. 25.000 Kommentare? Der Hammer. Da darf man(n) noch anfügen: Glückwunsch an die Hausherrin.

  32. 29. September 2008 17:54:37

    Merci und schön, dass Sie wieder da sind. Mitsamt den Schuhen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: