Skip to content

Oha!

9. Dezember 2008

Schon das neunte Türchen meines
atzventzkalender1
aufgemacht, zwischenzeitlich schon zweimal zum
stpauliingolstadt
in Hamburg gewesen und mit
stanislawski_jubelt_345
und auch Herrn Markus zusammen vor allem das letzte Spiel bejubelt, ausserdem auf dem Weihnachtsmarkt festgestellt, dass Eierpunsch einfach nicht das Gleiche ist wie EggNogg, ausserdem mehr Zeit mit Arbeit auf der Arbeit zugebracht als mir so in die privaten Pläne gepasst hat, mittlerweile vom Herrn Hollemann ein Wichetelopfer zugelost bekommen, immer noch erkältet, aber sonst in allen wesentlichen Dingen extrem zufrieden bis hoch erfreut.

8 Kommentare leave one →
  1. 9. Dezember 2008 18:25:49

    Gerade in Zeiten der extremen Herausforderungen zeigt sich eben, ob Frauen Menschen wirklich multitaskingfähig sind.

    Neuer Job mit heftigstem Einarbeiten, Sport, Reisen quer durch die Republik, Adventskalendertürchen-Aufreißen, Bloggen, Wichteln… ein bunter Strauß von Erledigungen und Belastungen in der Vorweihnachtszeit…

    Wenn es eine(r) schafft, dann SIE!

    Weiterhin gute Besserung!

  2. 9. Dezember 2008 18:27:44

    Sie haben die Fellnase vergessen🙂
    Da muss ich auch gleich noch mal nach dem Rechten sehen, der Herr ist zur Zeit äußerst energiegeladen und braucht Bewegung.

    Der Spaß an den Dingen, die Sie aufgezählt haben, ist der Motor.

  3. 10. Dezember 2008 08:46:27

    Gute Besserung, Frau Jekylla! Und seien Sie gnädig mit Ihrem Opfer.😉

  4. 10. Dezember 2008 09:42:53

    Ah, Erkaeltung. Sie also auch. Ich frage mich ja immer wieder, wie die europaeischen Blogger es schaffen, mich mit derartigen Gaben zu bedenken, waehrend das mit dem ungebremsten Geldfluss noch immer nicht funktioniert.

    Fellnase. Eine seltsame Bezeichnung fuer den eigenen Hengst. Aber klar, dass der Bewegung braucht. Ist ja auch kalt, da muss man einfach ein wenig kuscheln naeher zusammenruecken.

    Attswentsskalender habe ich keinen, bei mir werden momentan jeden Morgen die Tueren aufgerissen. Kein Ausschlafen moeglich. Und jobtechnisch waren da zwar jetzt ein paar Feiertage (Eid al’adha), aber die habe ich zum Halbauskurieren der Erkaeltung verschwendet.

    Blogwichteln, ja, da war was. Da habe ich auch schon einen Beitrag verbastelt und rausgeschickt, mal sehen, wann mir der Anwalt des Opfers schreibt. Ach ja, kann er ja nicht, weiss er doch nicht, von wem es kommt.

    Gute Besserung auch von hier!

  5. 10. Dezember 2008 09:44:48

    Ach Mist, koennen Sie das mal hinbiegen, bitte? Scheiss Erkaeltung.

  6. 10. Dezember 2008 11:47:58

    Und ich dachte schon, sie wären von Frau Wels entführt worden.
    Wichteln werde ich heut auch noch für jemanden. Wie gut, dass keiner weiß dass es von mir kommt🙂

    Na dann mal gute Besserung!

  7. 10. Dezember 2008 19:03:35

    @Dottore, Sie sind wie immer sehr schnell. Mit dem Wichteln. Ich bin wieder Last_minute-Wichtler, aber immerhin habe ich schon ein Reze… Konzer.. Konzept. Das ist die halbe Miete.

    Danke für die Genesungswünsche, es wird!

    Herr Hollemann, Sie gehen ja immer vom Schlimmsten aus bei mir. Ich frage mich, wo das wohl herkommt.

    Frau tinkerbells, Frau Wels täte gut daran, meine Nähe zu meiden.

    Ich bin sehr gespannt auf die Wichtelei!

  8. 11. Dezember 2008 10:37:08

    Hmm, sie haben recht, wahrscheinlicher wäre der umgekehrte Entführungsfall🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: