Skip to content

Blogwichtelbeitragaufschlag

17. Dezember 2008

Wichtel

Heute morgen erreichte mich mein Blogwichtel-Geschenk

Blöd: Ich habe, um ehrlich zu sein, nicht die geringste Ahnung, was ich hier schreiben soll. Gut: Ich darf über bzw. für Madame Jekylla schreiben, die Frau, die mich sehr oft zum Lachen, aber auch das ein oder andere Mal zum Nachdenken gebracht hat. Sei es durch ihre Beiträge auf diversen Blogs oder „offline“ als Lebenshilfe in blöden Frauensituationen.
Zu ihrem Blog muss man nicht viel sagen, er spricht für sich selbst: abwechslungsreich, unterhaltsam, einzigartig, oft kopiert aber nie erreicht. Im Grunde kann man das eins-zu-eins auf die Autorin übertragen. Ich möchte allerdings noch hinzufügen:

J – junggeblieben
E – einzigartig
K – keine kann es besser
Y – Yo!
L – leidenschaftliche Reiterin
L – lots of fun
A – always worth it

Danke für diesen tollen Blog und die noch tollere Autorin „hinter“ diesem Blog. Ich wünsche frohe Feiertage und ein tolles neues Jahr 2009. Prost!

Wow. Vielen Dank, das freut mich sehr. Und eine kleine Ahnung habe ich, wer mein Blogwichtel sein könnte. Obwohl… vielleicht auch nicht? Hm.🙂

10 Kommentare leave one →
  1. 17. Dezember 2008 10:24:09

    Sie haben es gut, mein zugeloster hat keinen Beitrag eingesendet😦

    Dafür ist aber mein Wichtelgeschenk veröffentlicht worden, he he he🙂

  2. 17. Dezember 2008 10:26:20

    Abwarten, letztes Jahr kam meins auch knapp eine Woche zu spät, aber es kam!

    Und jetzt beginnt das Rätselraten allüberall🙂

  3. 17. Dezember 2008 11:26:38

    Julklapp auf bloggish. Hat was. Also, ich war’s nicht. Bin ja immer noch „die Neue“, irgendwie. Aber WENN ich es gewesen wäre, hätte das Wichteln so oder ähnlich geklungen.
    Somit Glückwunsch und – voll ins Schwarze!

    Happy Xmas-time, dear Madame Jekylla!

  4. 17. Dezember 2008 12:01:25

    Ich habe meinen auch bekommen und veroeffentlicht. Und mein eigener Beitrag wurde auch bereits online gestellt.

    Aber Frauenprobleme habe ich noch nie gehabt, gell, Phil?

  5. 17. Dezember 2008 12:17:10

    Nein, Herr Pé, Sie haben -wenn- nur Männerprobleme. Was aber per definitionem auch das Gleiche sein kann.🙂

    Ich komm mit dem Lesen gar nicht nach, schon gar nicht von hier aus!! Aaaah!

    Frau Vee, sooo neu sind Sie ja nicht mehr. Zumindest kommt es mir gar nicht so vor.

  6. 17. Dezember 2008 13:48:36

    Hach ist das alles aufregend überall nachzulesen und zu rätseln.🙂

  7. 17. Dezember 2008 15:44:41

    Frau Jekylla: diesmal dürften Sie es ja leicht haben beim Erraten Ihres Blogwichtels: so viele Frauen, die Offline-Lebenshilfe in Frauenfragen von Ihnen bekommen haben, werden ja am Wichteln nicht teilgenommen haben.

    Wie dem auch sei: schönes Wichtelposting.

  8. 17. Dezember 2008 17:14:37

    Herr Markus, auch Männer können in „blöde Frauensituationen“ geraten. Da fällt mir guter Rat auch wesentlich leichter *g

    Ich muss mal in Ruhe alles lesen und dann den Kreis enger ziehen. Wie gesagt, einen Verdacht habe ich schon…

    Und Sie so bei sich?

    Frau tinkerbells, ja, ich hoffe, der Herr Hollemann macht das jetzt traditionell, das Raten ist schon der halbe Spaß🙂

  9. 18. Dezember 2008 10:11:38

    Ja, das hoffe ich doch auch sehr Frau Jekylla. Ich lese schon fleißig in der Gegend rum um die Kreise enger zu ziehen. Verdächtigungen habe ich schon🙂

  10. 24. Dezember 2008 13:32:59

    Ich hab erraten, wer es war, aber wenn mein Blogwichtel sich nicht selbst outet, verrate ich es auch nicht🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: