Skip to content

April, April

1. April 2009

Wenn die ersten Aprilscherze des Tages einen selbst betreffen, ohne dass überhaupt jemand anderes beteiligt war, kann der Tag ja noch heiter werden.

Heute eigentlich später anfangen, Wecker auf 06:45 Uhr gestellt. Wunderbar. Nicht wunderbar, wenn die innere Weckautomatik um 05:15 Uhr zuschlägt. Wieder einschlafen unmöglich. Super.
Ok, dann eben gemütlich Kaffee trinken. Senseo. Nach einer halben Tasse fällt mir dann auch auf, dass ich das Kaffeepad vergessen habe und gerade eine Tasse heisses Wasser mit Sahne trinke. Kompletter Fail. Irritierend, dass ich erst nach einer halben Tasse merke…. und nein, es ist keine altersbedingte Demenz. Es ist einfach Demenz.

Die nicht absichtlich gewonnene Zeit nutzen, war so eine Grundidee. Dass die Waschmaschinentür schwer aufging, habe ich zwar bemerkt, nicht aber, dass das auch seinen Sinn hatte. Wenn man das „manuell abpumpen“-Programm benutzt und nicht manuell abpumpt, gibt das eine Riesensauerei. Aber schön, dass ich ja Zeit hatte, das alles wieder aufzuwischen. Wollte ich ja ohnehin. Mal wischen.

Ich gestehe, mir graut es jetzt ein bißchen vor diesem Tag, der behauptet, ein 1. April zu sein, sich aber ein bißchen den Hauch eines Freitag, dem 13. verleiht, schon in den Grundzügen. Zumindest weiss ich aber jetzt um die treffende Bedeutung des englischen Ausdrucks „April Fool´s Day“….

Ach ja: meinen Reisepass suche ich immer noch. Und der war noch bis 2013 gültig!!!

19 Kommentare leave one →
  1. 1. April 2009 09:39:15

    Seit der Umstellung auf Sommerzeit bekomme ich morgens meinen Hund nur noch mit dem Knacken eines gekochten Ei auf die Beine.🙂

    • 1. April 2009 22:00:35

      Das nenne ich ein ausgefallenes Lockmittel für einen Hund. Andererseits, ein Pferd, das Salamipizza und Cheeseburger isst, ist auch nicht besser🙂

  2. 1. April 2009 10:01:14

    Ich habe Ihren Reisepass gestern auf der Straße gefunden!

    • 1. April 2009 22:01:51

      Er war allein unterwegs??
      Wissen Sie, ich hab so wenig Ahnung, wo der sein könnte, dass auch das nicht unmöglich wäre😦

      Und eben hab ich gemerkt, dass noch der 1. April ist…. argh

      • 1. April 2009 23:17:42

        Ihre Pass-Geschichte erinnert mich an eine Begebenheit aus meiner Studienzeit. Da war plötzlich ein Leberkäse aus dem WG-Kühlschrank verschwunden und keiner wollte es gewesen sein und auch der Wehrpass eines Mitbewohners war abhanden gekommen.
        Das veranlasste einen unbeteiligten Gast (einer von denen saß immer in der Küche herum) zu sagen: Der Leberkäse ist sicher mit dem Wehrpass durchgebrannt.
        Ich schätze, Ihr Pass hat sich auch „Jemanden“ gesucht, mit dem er abgehauen ist. Schon mal im Kühlschrank nachgesehen, ob was fehlt?

  3. 1. April 2009 11:17:09

    Das klingt ja schrecklich. Und um so schlimmer. Je vorsichtiger man jetzt ist, um so mehr geht dennoch schief. Also: Ganz normal verhalten!

    • 1. April 2009 22:02:59

      Ich habe mich normal verhalten. Also ganz normal vorsichtig. Und bisher ist nichts weiter passiert. Also nichts, was ich schon gemerkt hätte. Was nichts heisst… ich sage nur: Spätfolgen!

  4. 1. April 2009 11:28:21

    Von mir sind Scherze nicht zu erwarten

  5. 1. April 2009 11:33:23

    Um es auf den Punkt zu bringen:
    Ha Ha!😉

    Es gibt Tage da verliert man und Tage da gewinnen die anderen. Das es ausgerechnet der 1. April sein muss, dass muss ein übler Zufall sein.
    Vielleicht hat Ihr zweites Ich dem erstem Ich einen bösen Streich spielen wollen. Sie wissen schon, die böse (!!!) Jekylla. Die Liebe Jekylla ist ja dement, wie Sie schon bemerkt haben.

    • 1. April 2009 22:04:03

      „Lieb“ macht schon per se so einen dementen Eindruck. Dann lieber nicht🙂

  6. 1. April 2009 16:57:07

    Für eine Steigerung der Gehirnleistung hat Herr Fischer einen guten Tipp😉.

    • 1. April 2009 22:05:12

      Weniger Hirn, mehr Intelligenz. Also komprimiert sozusagen. Weniger ist also doch manchmal mehr. Was täten wir ohne Herrn Fischer???

  7. 1. April 2009 21:03:27

    Das ist wirklich ein guter Plan – sichselbst in den April schicken, bevor es ein anderer tut…
    Chapeau! Und: Nicht verzweifeln, der Tag ist bald um🙂

  8. 1. April 2009 21:31:17

    Bis 2013. Dann haben Sie ja noch Zeit. Wenigstens bis Juni.

    • 1. April 2009 22:06:21

      Und da läuft die Zeit, Madame! Ich schaffe das, keine Sorge. Meinetwegen extra biometrisch, wenn gar nichts hilft!
      Vertrauen Sie mir! Ich bin dubai!

  9. 2. April 2009 01:09:41

    Und wieder schreibt das Leben eine Folge der Jeky-Sitcom🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: