Skip to content

Vorsätze ohne Silvester

13. Juni 2009

Ich hab mal wieder welche. Nachdem ich beim Kardiologen meines Vertrauens den Jahres-Check absolviert habe mit sehr guten Ergebnissen, bräuchte ich eigentlich keine. Wenn da nicht das Belastungs-EKG auf dem Fahrrad gewesen wäre.

Sagen wir mal so: mit einem Ergebnis von durchgezogenen 175 Watt, fast die 200 geschafft, war ich nicht ganz schlecht. Als ich aber bei Recherchen im Internet feststellen musst, dass die deutsche Surf-Ikone Björn Dunkerbeck 400 Watt abstrampelt (und damit ein besseres Ergebnis erzielt als mancher Radprofi), hatte ich beschlossen, meinen Wert nächstes Jahr deutlich zu verbessern. Und der Ratschlag des Docs? Schwimmen. Nicht planschen in der Therme oder auf der Spassrutsche rutschen – schwimmen. Bahnen. So 1.000 Meter sollen es am Ende schon sein.

Nach 200 Metern habe ich die Idee bereits gehasst. Nach weiteren 100 Metern hätte ich die Idee lautstark verflucht, wenn ich noch gekonnt hätte. Und nach weiteren 50 Metern wollte ich einfach nur noch sterben.
Das habe ich dann nur teilweise gemacht, ich werde meine Beine wahrscheinlich nie wieder gebrauchen können, diese puddingartige Substanz hat mich gerade noch zum Auto tragen können.
Nächste Woche wieder. Allein der Gedanke gruselt mich, aber ich mach das! Und dann 50 Meter mehr!

37 Kommentare leave one →
  1. 13. Juni 2009 12:08:24

    Sie brauchen einen Trainer, Madame! Oder wie es aktuell heisst einen Schwimm – Coach. Wenn der dann noch wie George Clooney aussieht schwimmen Sie in kürzester Zeit wie Arielle.

    „Du schaffst das schon“ *gniiiiiii*

    • 13. Juni 2009 12:10:00

      Ein Personal Swim Coach! Genau!
      Und wie immer haben Sie mich durchschaut. Ein Ansporn würde die Herausforderung leichter machen😉

    • 13. Juni 2009 14:40:12

      Na dann mal rein in die knappen Pants Herr A. So schnell kannst gar nicht rennen wie Madame im Wasser hinterher schwimmt. RAAARRRR😉

      • 13. Juni 2009 14:42:13

        Als ich früher noch den Triathlon auf Hawaii mitgeschwommen bin…

        Ich bin lizensierte Frei-, Fahrten, Jugend- und Rettungsschwimmerin. Und nein, ich haben KEINEN roten Badeanzug!

        • 13. Juni 2009 15:07:57

          Sie haben KEINEN Badeanzug? Herr Multe, Kamera!

          • 13. Juni 2009 15:27:35

            Keinen ROTEN Badeanzug, Herr Pé.

            Und photophob bin ich auch nicht mehr😛

          • 13. Juni 2009 16:33:07

            Keine Angst, wir sind photophob. Und zur not gibt es noch Photoshop…😉

            • 14. Juni 2009 10:13:35

              Und Ihr Auto? Hat das nicht die blinkende Leuchtdiode in der Motorhaube?
              Und das mit dem Photophob lassen Sie mal schön uns drei Fachmännern entscheiden!

        • 13. Juni 2009 23:25:40

          Ich könnte Ihnen meinen leihen…?😉

          • 14. Juni 2009 12:16:53

            Wie?? Pamela Pleitegeiger? Wow! Bilddokumentation, ich kaufe ja nicht den Anzug im Sack🙂

            • 14. Juni 2009 12:22:45

              Ich schick Ihnen gleich mal ne DM🙂

              • 14. Juni 2009 12:26:48

                Madame, ich widerstehe nur mühsam der Postingversuchung, aber ich kann den anwesenden Herren versichern: da verpassen Sie was, Messieurs!🙂

                • 14. Juni 2009 12:29:35

                  Dankeschön. Wissen Sie… ich war jung und hatte kein Geld für einen anderen Badeanzug😉

  2. sparchaeler permalink
    13. Juni 2009 12:40:36

    als ehemaliger langstreckenschwimmer würde ich die aufgabe übernehmen, frau muss nur fragen und ich erarbeite einen persönlichen trainingsplan.
    gern geschehen, sie brauchen sich nicht zu bedanken

  3. 13. Juni 2009 18:40:18

    Ich finde das Schwimmen schön, wenn davor und danach nicht das Anziehen in der viel zu kleinen Umkleidekabine wäre.Das hantieren mit der nassen Badebux darin, ist abenteuerlich.Das fehlen der ein Euro Münze für den Schrank vorher ist bei mir obligatorisch. Vom überall lauernden Fußpilz will ich gar nicht erst reden.
    Ich bin übrigens Träger des Seepferdchens!😉

    • 14. Juni 2009 12:19:20

      Oh ja, die Kabinen! Die Schränke sind gottseidank mittlerweile münzfrei, ich habe nämlich auch nie beim Einkaufen 1 Euro zur Hand🙂

      Über die hygienischen Bedingungen darf man eigentlich gar nicht nachdenken, wenn man ins Schwimmbad geht, die Sehnsucht nach einem Sagrottan-Bad danach wäre zu groß.

  4. 14. Juni 2009 12:32:13

    @Frau Pleitegeiger (Fadenverleg)
    Sie meinen sicher, Sie hatten nicht das Geld für MEHR Badeanzug😉

  5. 15. Juni 2009 08:33:53

    Es ist ja auch die passende Jahreszeit.

    Bei dem Wetter hatt man das ganze Bad fast für sich allein.

    Ach ja, nach ca. 20 Mal hat man sich an die Schmerzen gewöhnt.😉

  6. 15. Juni 2009 16:16:00

    Ha! Das kommt mir ja soooo bekannt vor!😉
    Aber nicht aufgeben, Madame, das besser sich schnell!

    • 3. Juli 2009 11:06:46

      Beruhigend, dass ich mit meinem Lamento nicht alleine bin. Ich arbeite dran! Unermüdlich!

  7. 22. Juni 2009 07:57:11

    wenn etwas an mir Kondition besitzt, dann mein innerer Schweinehund. seufz

    Wobei ich mich auch immer wenn ich im Bad bin zu zumindest 500 Metern zwinge und jedes mal danach erstmal zur Erholung in die Sauna muss.😉

  8. Schackeline permalink
    1. Juli 2009 20:26:22

    Frau, sind das alte Geschichten! Sie werden doch nicht inzwischen ertrunken sein? Oder sind Sie im Trainingslager? Jedoch habe ich nicht so richtig verstanden, warum Sie schwimmen – wo Sie doch besser Rad fahren wollen. Schwimmen ist echt langweilig, man sieht so wenig. Und Hallenbad erst! Am Anfang ist man frustriert, weil man so langsam schwimmt und dann ist man frustriert, weil alle anderen so langsam schwimmen. Gute Besserung!

    • 3. Juli 2009 11:09:28

      Zwischenzeitlich eher gegrillt als ertrunken. Und ansonsten im Trainingslager des RL rumgestrudelt. Aber wieder hier.
      Das Rad steht da jetzt so rum, weil ich ja wegen des Pferdumzugs nicht mehr mit dem Rad in den Stall fahren kann. Auf der Autobahn würde ich mich etwas unsicher fühlen damit.

      Das Schwimmprogramm aber ist machbar. Und vom Kardiologen meines Vertrauens nachhaltig empfohlen. Radfahren allerdings auch. Aber bei dem Wetter….?😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: