Skip to content

Info-Ecke

15. August 2009

Der Beitrag hier drunter ist passwortgeschützt. Das hat keine dramatischen Gründe, aber es hat.
Wenn Sie ihn trotzdem lesen wollen, brauchen Sie ein Passwort. Das können Sie entweder per Email bekommen oder Sie ziehen einfach ein l, ein a und l ab.
Sie müssen aber nicht. Das liegt einfach an der hauseigenen Neugier.😉

Ausserdem wollte ich schon lange mal den Passwortschutz ausprobieren.

4 Kommentare leave one →
  1. 15. August 2009 21:09:21

    In meinem jetzigem Zustand:

    ich rechne mal..

  2. 16. August 2009 00:26:41

    ??? Häh? Ich seh nix. Und der PW-Schutz bei WP ist bei manchen Feedreadern obsolet. Man kann die geheimenen sexuellen Phantasien (und so) trotzdem lesen ,-)

    • 16. August 2009 00:31:20

      Wenn Sie nix sehen, ist der Passwortschutz nicht obsolet, sondern funktioniert🙂

      Aber im Ernst, ist nichts aufregendes, versuchen Sie meinen twitternick, dann geht es.
      Ich hatte das querverlinkt, aber das kam nicht so gut an, da es sich nicht direkt um ein Netzfundstück handelte, was ich nicht wusste, dennoch fand ich den Inhalt lustig und wollte es wenigstens unsichtbar sichtbar machen.

      • 16. August 2009 00:31:53

        Ach ja, „und so“s finden hier ja eher nicht statt. Laßt Taten, nicht Worte. Oder so.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: