Skip to content

Alice, Weißwein und Pfefferkörner

22. Oktober 2009

Nachdem ich ja der ein-dimensionalen Alice per Bridge und zusammgefrickelter Umleitung das WLAN beibringen musste, mein iPod Touch das aber überhaupt nicht eingesehen hat und ich nach dem Relaunch meines Rechners gar nichts mehr außer Kabel hingekriegt habe, hatte ich gestern Besuch. Vom weltbesten Chaoten. Im Gepäck eine Flasche leckeren Weißwein, zwei Flaschen Habichvergessenwas und einen Router.

Keine 20 Minuten später war das Teil installiert, der iPod lief und ich kann mein Laptop wieder zu Badezimmervideo-Sessions mitnehmen. Sein Lohn? Er musste essen, was ich gekocht hatte und ein Häkelschwein. Der Mann ist absolut schmerzbefreit, sehr gut erzogen und würde nie eine äußerst sensible Frau durch unbedachte Bemerkungen an den Rand des Abgrunds treiben. Er hat alles aufgegessen und nicht mal gezuckt. Geschweigen denn gewürgt. So stelle ich mir das auch von meinen Opfern Probeessern bei der Blogkochshow vor.🙂

20 Kommentare leave one →
  1. 22. Oktober 2009 13:06:22

    Mutige Menschen sind heutzutage immer seltener zu finden. Glückwunsch, dass es Ihnen gelungen ist (und dass ganz nebenbei auch noch die technischen Probleme im IT-affinen Hyde-and-Seek-Haushalt behoben wurden).

    • 22. Oktober 2009 13:10:37

      Mut ist eine zwingend erforderliche Charaktereigenschaft im Umgang mit mir🙂
      Und ein paar andere noch.

      Ich habe Sie immer noch als Co-Opfer Esser im Auge…

  2. 22. Oktober 2009 13:12:17

    Besteht denn jetzt noch der Hauch einer Chance, dass sich der weltbeste Chaot zum Probeesser der Blogkochshow nochmals rekrutieren lässt?

    • 22. Oktober 2009 13:14:00

      Glauben Sie, er könnte einer .357 S&W meinen Überredungskünsten widerstehen?

      • 22. Oktober 2009 13:31:01

        Wie hoch wäre die Investition, will man ihn betrunken und damit völlig willenlos machen? Das erscheint mir leiser …😉

        • 22. Oktober 2009 13:34:26

          Schalldämpfer, Madame. Aber bisher hat es nie so weit kommen müssen *spielmirdasliedvomtodpfeif*

          • 22. Oktober 2009 13:37:14

            Aber aber meine Damen! Wissen Sie denn nicht, dass jedes unter Gewaltandrohung und Willenlosigkeit errungene Lob wertlos ist?

            Huch, hier wird’s ja eng…

            • 22. Oktober 2009 13:45:49

              Mein Herr, darüber muss man gelassen hinwegsehen. Nicht das Wie ist entscheidend, sondern das Überhaupt.🙂

  3. 22. Oktober 2009 13:15:38

    Laptopbadezimmervideosessions? Wie halten Sie denn Ihr Badewasser 90 Minuten warm? Wie stehen Sie zum Schrumpeln? Und — plantschen Sie gar nicht?

    Fragen über Fragen…..

    • 22. Oktober 2009 13:19:01

      Falls es beginnt, etwas fröstelig zu werden, lasse ich etwas ab und fülle neues heißes Wasser nach. Dem Schrumpeln per se stehe ich eher ablehnend gegenüber, was mir aber auch nicht hilft. Umso beindruckender nach der Glättungsphase, man fühlt sich zwanzig Jahre jünger als man vorher zehn Jahre älter ausgesehen hat.
      Ich plansche sehr wohl, sowohl mit gelber als mit St. Pauli-Ente. Das Laptop steht aber planschsicher auf der Waschmaschine in angemessener Entfernung.
      Dazu Badezimmerillumination, wahlweise Farbwechsellichter oder Kerzen und fertig ist der Wohlfühlabend. Aka Laptopbadezimmervideosession🙂

  4. 22. Oktober 2009 14:16:06

    @essen: lebte der Chaot bei der Einlieferung noch? *notiert sich Magenbitter fuer den Dezember*

  5. 22. Oktober 2009 16:52:55

    Wer isst denn ein Häkelschwein? Und was ist ein Häkelschwein?

  6. 22. Oktober 2009 19:48:58

    Haben Sie das Häkelschwein gegrillt oder gebraten?

  7. chaot permalink
    23. Oktober 2009 11:58:21

    Madame, de rien! War mir ein Vergügen und seien Sie versichert das das Essen geschmeckt hat!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: