Skip to content

Blogkochshow – das Paket

14. November 2009

Oh – mein – Gott!!! Das Paket für die Blogkochshow ist da. Und ich bin sehr dankbar, dass Herr spontiv einen Brief mit einer Liste der Zutaten dazugelegt hat, weil bei dem einen Produkt hätte ich nicht mal gewusst, was es ist! Aber sehen Sie selbst:

SDC10366

Wer nicht weiss, wie so eine Blogkochshow dann aussieht, wenn sie fertig ist, hier ist mein Vorjahres-„Dinner des Grauens“

Was da für eine Aufgabe vor mir liegt, kann nur ermessen, wer meine Kochkünste kennt🙂

35 Kommentare leave one →
  1. 14. November 2009 16:27:11

    Damit soll man etwas kochen können?!?
    Sie Ärmste.

    • 14. November 2009 16:28:59

      *heul* Ich darf für 15 Euro noch was dazukaufen. Nur: WAS????

      • 14. November 2009 16:32:40

        Ach so, Sie dürfen noch was dazu kaufen. Das wusste ich nicht. Ich dachte ausschließlich damit müssten Sie was zaubern.

        Ok, nun ist Ihre Kreativität gefragt. Da fällt Ihnen sicher noch was ein. Falls ich noch ’ne Eingebung bekomme, melde ich mich mit einem Tipp.

        • 14. November 2009 16:37:55

          Nein, 15 Euro darf ich ausgeben. Und ich bin für jeden Tip dankbar, Sie sind ja auch ein Kochprofi.

  2. 14. November 2009 16:30:36

    Ich überlege, ob man daraus mit Rum und irgendwas und Wodka nicht einen Cocktail zaubern könnte?:-D

    • 14. November 2009 16:36:05

      Herr textundblog hat mich schon auf die Idee gebracht, dass Senor Graciano als Gastesser wahrscheinlich die erste Wahl wäre.

  3. 14. November 2009 16:31:36

    Und die Möhren einfach dem Pferd geben. Da hat Herr Markus (twitter) recht..

  4. 14. November 2009 17:30:17

    Hmm – schwierig😉. Ich wüsste da was, jedenfalls für die Nachspeise. Würde schon mal drei Zutaten weg nehmen …

    Käme dann morgen per E-Mail – die Konkurrenz liest ja mit😉.

  5. 14. November 2009 17:37:27

    Das sieht nach einem Walnuss-Karottenkuchen mit Grapefruit-Gelatine-Topping aus. Der Hauptgang könnte dann Currywurst mit Pommes werden. *gg* LG, WilderKaiser

    • 14. November 2009 18:47:43

      Sie haben die Vanille-Stange vergessen, das kleine schwarze Röhrchen neben der Grapefruit. Und was mache ich mit 500 g Rohrzucker? Außer Caipirinha *g

      • bhuti permalink
        15. November 2009 00:24:35

        Die Vanille und den Ruhrzucker bringen Sie doch noch locker in dem Walnuss-Karottenkuchen unter.

  6. 14. November 2009 18:05:47

    Die gelbe Rose unterzubringen würde mir Schwierigkeiten bereiten. So eine Möhrenglasur mit Blattgelatine stelle ich mir, Walnussverziert, auch interessant vor. Die Grapefruit ist Teil eines Sunrise und der Rohrzucker, tropft der auch karamelisierend-brennend ins Glas?

    • 14. November 2009 18:48:39

      Mit dem Drink könnte ich mich auch anfreunden, die Rose als Deko und da wäre noch die Vanillestange…

      Blattgelatinte Möhren?

  7. 14. November 2009 20:33:09

    Mit dem Rohrzucker machen Sie a) Caipirinha (bin schon unterwegs) oder karamellisieren Sie die Walnüsse oder Mohrrüben …

    Ich sehe lieb Jeyklla, wir haben das Gleiche im Paket und ähnliche Sorgen! ,-)

    • 14. November 2009 22:42:46

      Karamellisieren? Ich? Hahahaha!!🙂
      Ich glaube, die Walnüsse nehme ich als eins, was ich nicht nehmen muss und esse sie jetzt gleich.

  8. 14. November 2009 22:41:32

    Ich finde, die Schwierigkeit liegt darin, dass man am liebsten Alles in einen Gang packen will. Aber das darf man nicht. Der erste Gang, den wir als letztes Essen werden, steht jetzt im Kühlschrank über Nacht.

    • 14. November 2009 22:44:53

      Vorspeise: Vanille aus dem Glasrohr
      Hauptspeise: Pampelmuse mit Karotten besteckt
      Nachspeise: Caipirinha mit gehackten Walnüssen.

      Nicht verwendet: Blattgelatinr – so essen.

      Gekauft: Cachaca Eur 14,99

  9. 15. November 2009 15:03:08

    Quatsch: Gelantine in die 1. Caipi: Caipi-Mousse …

  10. 17. November 2009 20:57:15

    Oh, das ist ja eine tolle Idee! Daraus kann man bestimmt irgendwas schönes zaubern…🙂
    (Aber Möhren? Per POST?? Mutig.)

    • 18. November 2009 13:30:50

      „Mann“ kann da sicher was draus zaubern. Und wie man bei Herrn spontiv im Blog gesehen hat, haben die ersten Blogkochmänner schon extrem erfolgreich geköchelt. Es ist ja nicht so, dass mich das noch mehr als ohnehin schon unter Druck setzt. Wissen Sie, Kochen und ich, das ist so wie.. ach vergessen Sie es🙂

      • 18. November 2009 15:05:51

        Jetzt stellen Sie Ihr Licht mal nicht unter den… Dings! Sie machen das schon. Letztes Jahr sah das doch sehr genießbar aus! Auch, wenn man seither vom Testesser nichts mehr gehört hat😉

        • 18. November 2009 15:56:29

          Dieses Jahr: der gleiche Esser, die gleiche Köchin. Er hatte ein Jahr Zeit zum erholen. Das muss reichen.
          Und Optik ist ja nicht alles. Book und cover und so..

  11. 18. November 2009 14:21:11

    Aber Frau Jeky! Wenn Sie mit dem Kochen auf Kriegsfuß stehen, wovon ernähren Sie sich dann?

    • 18. November 2009 14:35:04

      Von Frühstück, Kantine und Food to go/to bring?

      Manchmal koche ich auch. Ich kann schon, aber ich will eben nur selten.

    • 18. November 2009 14:51:58

      Stimmt. Wenn man eine Kantine im Büro hat, dann kann man sich Abends auch nur ein paar Stullen schmieren.

      • 18. November 2009 14:59:35

        Zumal meine Kantine wirklich sehr, sehr gut ist.
        Da hab ich auch selten das Bedürfnis, nicht dorthin zu gehen, sondern selbst was zu machen.

  12. Herr Martin permalink
    19. November 2009 02:11:12

    Na wie sieht es aus brauchen sie noch Vorschläge? Dann müsste ich die Zutaten genauer kennen alles im einzelnen dann kann ich versuchen nen Menü Vorschlag zu erstellen.

  13. 19. November 2009 17:14:13

    Was bin ich froh, dass ich weder kochen will, noch kann, noch werde und mich so darauf beschränken kann, mal übers Kochen zu lesen!🙂

    Wünsche Ihnen viel Spaß und Erfolg!

Trackbacks

  1. Blogkochshow – die Show « Hyde and Seek

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: