Skip to content

Still alive. Blogalive.

3. Februar 2010

besser gesagt,  jetzt wieder. Ich bin selbst eben entsetzt gewesen, dass ich das letzte Mal am 12.1. was geblogged habe, defintiv die längste blogfreie Zeit bisher. Aber: es hat mir gefehlt!

Was in der Zwischenzeit passiert ist, habe ich größtenteils vergessen, also wäre es wohl auch für Sie nicht interessant gewesen. Meinen zeitweisen Untermieter, der beschlossen hat, sich es zwischen Wohnungswand und Dach gemütlich zu machen, leider aber eine völlig andere Zeiteinteilung hatte als ich (nachtaktiv, zwischen 00.00 und 03.00 Uhr), bin ich mit Hilfe der mir bereits als wirkungsvoll bekannten Schädlingsbekämpfungsfirma losgeworden. Herr Marder kam nach dem Einsprühen seiner „Wohnung“ nur noch ein einziges Mal und hat offenbar beschlossen, auszuziehen. Noch lebend.
Da eine Nachbarin vom Haus gegenüber neuerdings über Marderfressspuren unter ihrer Motorhaube klagt, hat er wohl bei immonet ein neues Domizil gefunden. Da hat ers auch schön warm.

Dann war ich in Hamburg, das erste Heimspiel der Saison und was hab ich gefroren! Was war das so kalt! Einzelheiten „drüben“.

Und gestern hatte ich ein kurzes Interview im Internet-Radio. Zum Magischen FC Sankt Pauli. Ich und Radio. Das ist wie ich und Podcast. Oder Karaoke. Welcher Teufel mich da geritten hat, zuzusagen bei der Anfrage – ich weiß es nicht. Dazu hier „drüben“ mehr.

Dann bin ich mit dem Auto in den Graben gerutscht. Die Tatsache, dass man meint, auf einem betonierten Feldweg mitten im Taunus aufgrund des geländetauglichen Autos den schlecht ausgerüsteten entgegenkommenden PKWs seitlich ausweichen zu müssen, aber vergisst, dass genau eben dort, wo der viele Schnee liegt, noch vor kurzem dieser Graben war, sieht das etwa so aus

#autschn :) on Twitpic click to vergrößer

Danke einem überaus charmanten Trekkerfahrer konnte die Situation entschärft werden. Wir werden wohl darauf einen ländlichen Cocktail nehmen beizeiten.

Auf der Ponderosa liegen nicht nur gefühlt Tonnen von Schnee. Meine Kolleginnen brauchten Bildbeweise, um zu glauben, dass nur 7 km vom Autobahnkreuz Wiesbaden (alles frei) da oben die „Weiße Hölle“ ist. Gestern hat der Klepper dann auch Winterreifen bekommen. Natürlich taut es seit heute Nacht. Aber bis diese Mengen da oben abgetaut sind, schaden die Snow Grips nicht. Der Gute ist eh auf Zinne irgendwie, unausgelastet, durch die Unwetter zwei Tage Boxenhaft – explosive Mischung. Ach ja, der neue Schmied. Ist ja ein netter Kerl und seine Arbeit ist auch ok (der Traumschmied hat ja Rücken und fällt auf unbestimmte Zeit aus), aber nach drei (!) Stunden gestern abend am Rande des Schneesturms habe ich selbst die Stümpfe, an denen meine Füße früher mal waren, nicht mehr gespürt. Man soll meinen, bei der Beschlagdauer nimmt er keine Raspel, sondern beisst das Horn ab und erhitzt die Esse noch mit dem Blasebalg, aber nein. Ganz normal. Er braucht halt nur seine Zeit.

Dann hab ich zwischenzeitlich -weil man da nicht nachdenken muss und das war die letzten drei Wochen außerhalb des Büros genau mein Begehr- exzessiv Farmville gespielt und auf Facebook rumgedaddelt. Zumindest fällt mir jetzt auf Anfrage ein Synonym für Zeitverschwendung ein. Aber irgendwie auch unterhaltsam. Doch der Reiz ist jetzt weg. Und ein Gesichtsbücherwurm wird aus mir auch nicht. Und nein, ich verkette nicht mein Blog mit Facebook und Facebook mit Twitter und Twitter mit der Hölle. Es bleibt alles, wie es ist.

Ach, und ein „BCP“ (Buchcarepaket) vom Herrn @ol_sen ist angekommen, vielen Dank, das kam zur richtigen Zeit, mir ging justamente der Lesestoff aus. Leeren Sie Ihren Briefkasten, Nachschub ist quasi schon auf dem Weg!

Und dann war da noch die Frau Jinx, die genial strickende Anarchistin, deren Blog ich bewichteln durfte und wie das so ist, man kommt ins Gespräch und dank eines Tickets für ein St. Pauli-Spiel am Millerntor meiner charmanten Überredungsgabe hat sie, die sonst nie „Auftragsarbeiten“ übernimmt, mir den absolut grandiosesten, unikatesten und großartigsten Fanschal EVER gestrickt! Aber sehen Sie doch einfach selbst hier!

Frau Jinx, das ist der helle Wahnsinn und ich werde Sie mit Dank-Astra oder alternativ Kalte M anderen St. Pauli-typischen Softdrinks zuschütten am 28.2.

Apropos 28.2.: am 27.2. ist das alljährliche Anstehen am Millerntor für die Südkurven-Saisonkarten. Der Herr @Curi0us und ich haben uns da was ganz Besonderes für die Rubrik Entertainment unserer Bezugsgruppe einfallen lassen, um das etwas… kurzweiliger zu gestalten. Wait and see.🙂

Und dann las ich gestern bei Facebook von Frau Elke, die meinte, ich solle lieber wieder bloggen. Und Recht hat sie!

27 Kommentare leave one →
  1. 3. Februar 2010 07:55:51

    Ich bin sehr froh zu lesen, dass Sie heile aus Ihrem Graben wieder rausgekommen sind!

  2. Gabi + Otto permalink
    3. Februar 2010 08:26:19

    Jupiduu… endlich !!!
    Freu mich SEHR, dass Sie wieder da sind!

    • 3. Februar 2010 08:29:08

      Ich kann ja vieles lassen und sogar auf Dauer, aber das hier… nicht🙂

  3. 3. Februar 2010 09:04:23

    Es ist also gar nicht so schwer sie abzuschleppen?!

  4. 3. Februar 2010 09:09:38

    ach schön, dass du wieder da bist und das auch noch Marderfrei und halbwegs unversehrt. Ich freu mich sehr hier wieder häufiger reinschneien zu können.

    Ganz lieben Gruß aus dem momentan sonnigen Kiel

  5. 3. Februar 2010 09:26:34

    So ist es brav😉. Welcome back! Freue mich schon auf die kommenden Beiträge.

    Viele Grüße aus dem frisch beschneiten Berlin!

  6. 3. Februar 2010 09:41:59

    Da isse wieda – ick freu ma …

  7. 3. Februar 2010 09:44:35

    Ich wollte Sie ja zwischendurch hier und da mal zusammenstauchen. Schön, dass Sie die Kurve auch so bekommen haben!

    • 3. Februar 2010 09:46:42

      Ich hatte das ja im Gefühl, und ich dachte, eh die Frau sleezy richtig sauer wird, mach ich mal lieber. Das ist ein klassischer Angst-Post!

  8. 3. Februar 2010 10:30:59

    Da isse wieder. Und erinnert mich daran, dass ich auch viel zu lange nicht wirklich was gebloggt habe.
    Schön, dass das BCP rechtzeitig ankam. Hatte bei den Witterungsverhältnissen echte Befürchtungen.
    Briefkasten werde ich heute dann mal entleeren.🙂

  9. 3. Februar 2010 11:44:36

    Habe ich Bilder aus dem Graben verpasst oder wurden keine gemacht?

    Das Landleben ist ja sehr gefährlich, da fühle ich mich in meiner Großstadt ohne Gräben gleich sicherer😉

    Willkommen zurück, schön Sie wieder bei uns zu haben.

    Der Schal sieht sehr nett aus, aber mussten es denn unbedingt diese Farben sein? blau, weiß und schwarz finde ich ja sehr schön.

    • 3. Februar 2010 11:48:14

      Also sehen Sie das Bild oben auch nicht.
      Dann versuchen Sie es mal so hier

      http://twitpic.com/10pyls

      Blau, weiß ODER Schwarz, mit den Farben einzeln hab ich ja auch kein Problem🙂

      • 3. Februar 2010 13:41:12

        Hm, das Foto war eben nicht zu sehen…

        Halt: Ich habe den Artikel im googlereader gelesen, da war kein Foto. Das war also mein Fehler.

        • 3. Februar 2010 13:46:10

          Das ist ja kein Fehler. Deswegen lese ich aber nichts per Reader. Ich bin so ein altmodischer ins-Blog-Klicker-und-dort-Leser🙂

  10. 3. Februar 2010 15:44:27

    Je mehr man Sie vermisst hat, desto größer ist nun die Freude, dass Sie wieder da sind. Wurde auch Zeit. Danke für die Zusammenfassung des verpassten und in der Hoffnung auf regelmäßigen Content an dieser und an den Stellen, an denen Sie auftauchen mögen.

    • 5. Februar 2010 10:40:57

      Ich freu mich auch, und auch, dass Sie einer meiner treuesten Leser sind und bleiben. Das hier ist eben doch mehr „Meins“.🙂

  11. 6. Februar 2010 20:43:02

    Da merkt man dann, wie selten ich in den letzten Wochen in meinen Feedreader geschaut habe. Schön, dass Sie wieder da sind.

    Und ich hoffe, der 27.2 wird so lustig, wie wir uns das ausmalen😀

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: