Skip to content

Ich habe Feuer gemacht! Äh, einen Film gedreht!

27. Oktober 2011

Wie Sie sicher denken können, war auch das mal wieder keine wohlüberlegte, geplante Handlung, sondern eine aus einer unbedachten Spontanreaktion heraus geborene Hauruck-Aktion.

Und an allem ist die die Frau creezy aka @Claudine schuld! Sie hat nämlich einen Link zum Racingblog getwittert, ich folge dem Link und bringe mich umgehend in Schwierigkeiten. Beim Racingblog geht es, wie der Name schon sagt, um Hochgeschwindigkeitsportarten und der Betreiber Don Dahlmann hatte hier zusammen mit einer großen Mineralölgesellschaft zu einem Gewinnspiel aufgerufen.

Man sollte also in den Kommentaren schreiben, warum man meint, man müsse unbedingt nach Abu Dhabi fahren. Nachdem ich allerdings die Kommentare der Formel1-Begeisterten gelesen hatte, deren Herzblut für den Sport ungefähr da angesiedelt sein dürfte, wo bei mir meine Liebe für meinen vierbeinigen Sportler und den FC Sankt Pauli ist, schrieb ich halt, warum ich wohl eher nicht nach Abu Dhabi fahren dürfte. Angesichts dieser geballten Rennkompetenz schien mir eine Teilnahme dann zwar aussichtslos, aber wo ich nun mal schon da war….

Und dann am Donnerstag die Nachricht: Glückwunsch, unter den ersten fünf. Der kurze Moment der Freude über den gewonnenen Tankgutschein augenblicklich einer ausgeprägten Panik: die Finalaufgabe war der Dreh eines Videos. Ich. Video. Drehen. Haha. Vor allem bis Montag. Haha. Drei Tage Zeit, abzüglich zwei Tage Hamburg Reise und ein bisschen Job nebenbei. Haha. Als Equipment eine simple kleine Digitalkamera, mit der ich üblicherweise noch nicht mal scharfe Bilder hinkriege. Abgesehen davon, dass ich noch niemals mehrere kleine Videofilme zu einem zusammengeschmolzen habe und erst auf den Tip eines Twitteraten Windows Movie Maker entdeckte, nachdem alle Mac-User bei mir den Eindruck hinterliessen, dass ich es ohne Mac oder iPhone im Grunde ohnehin vergessen kann. Also die besten Voraussetzungen für einen Videodreh. Aber kneifen wollte ich nun auch nicht, manchmal muss man sich halt auch mal zum Horst machen. Dass das Video „irgendwie“ mit der Mineralölgesellschaft und meinem Pony  zu tun haben wird, können Sie sicher denken.

Aber ich habe es geschafft. Ich werde eindeutig keinen Preis für den besten Kurzfilmnewcomer erhalten, da ich mein Unschärfeprinzip auch beim Filmen beibehalten habe. Und der Ton, also qualitativ gesehen, eher Richtung Stummfilm geht. Was ich natürlich erst später bemerkt habe, dass ich hätte schreien müssen. Und meine Mitbewerber machen sicher ganz grandiose Beiträge und einer von ihnen fährt dann verdient nach Abu Dhabi. Aber es hat großen Spaß gemacht (wenn Sie die Werdungsgeschichte kennen würden, von dem Cowboyhut, der mir bei den ersten Takes verlässlich vom Kopf geflogen ist, von den Schweißausbrüchen beim Zusammenfrickeln der Einzelteile, vom Spaß, den die Kiebitze in der Reithalle hatten, auch noch beim zehnten Dreh, wüssten Sie, warum) und wenigstens muss ich nicht zerknirscht sagen, dass ich keins habe. Ich habe eins. Sie können übrigens abstimmen, da beim Racingblog, wenn die Videos online sind. Ich würde mich zwar über jede Sympathiestimme freuen, aber geben Sie sie einfach dem besten Video. Dann passt das.🙂

Update: es hieß ja, dass die Abstimmung vom 24.-31.10. laufen sollt, drum die Windeseile, in der ich mein Erstlingswerk zusammengefrickelt habe. Leider gab es da Verzögerungen, so dass das Ganze erst heute online geht.

Wie auch immer: Hier geht es zur Abstimmung, würde mich freuen, wenn Sie mal kurz reinschauen. Und wenn es nur ist, um sich über mich zu amüsieren😉

28 Kommentare leave one →
  1. 27. Oktober 2011 17:04:16

    Grande. Tres grande. Die Wahl fiel nicht schwer.

    • 27. Oktober 2011 17:08:04

      Und wenn ich nur diese eine Stimme bekomme – es ist mir eine der wichtigsten🙂

      Schön, dass Sie sich die Mühe gemacht haben!

  2. 27. Oktober 2011 17:07:50

    orrrr
    schickes Pferd.

    und jepp: been there, done that. Verdient.

    • 27. Oktober 2011 17:08:35

      Merci beaucoup, jetzt wissen Sie auch mal, wie der alte Mann in Action aussieht🙂

  3. 27. Oktober 2011 17:31:26

    Zum Glück musste ich nur 3 Filmli schauen und nicht 180 Föteli durchklicken. So fiel die Wahl nicht schwer und ich hoffe, bald ein unscharfes Video aus und über Abu Dhabi zu sehen!

    • 27. Oktober 2011 17:35:49

      Bei den Fotos war es stellenweise echt schwer, aber ich habs auch durchgehalten🙂
      Danke schön, ich freu mich!

  4. Elke permalink
    27. Oktober 2011 17:55:33

    Auch meine Stimme ist Ihnen sicher. Einfache Entscheidung.

    • 27. Oktober 2011 21:07:52

      Danke und Ihnen und mächtig viel Spass morgen in bester Begleitung!🙂

  5. 27. Oktober 2011 17:56:13

    Schätzelchen, da fehlt hinter: achdem alle Mac-User bei mir den Eindruck hinterliessen, dass ich es ohne Mac oder iPhone im Grunde ohnehin vergessen kann. noch ein „Haha”😉

    Har har har! ,-) Ich drücke Ihnen jetzt mal die Däumekens und stimme ab, ab, ab, ab, … ,-)

    • 27. Oktober 2011 21:08:54

      Im Prinzip haben die Mac-User ja Recht, aber wenn man bezüglich Tiefenschärfe einen Ruf zu verlieren hat, muss man das mit antiquierten Mitteln machen, sonst wird es am Ende noch gut!

  6. Piet permalink
    27. Oktober 2011 18:07:56

    Und nun stellen Sie sich vor, sie hätten das ganz mühelos, mehrspurig und qualitativ hochwertig am Mac machen können! — Es hätte mehr Spaß gemacht und es hätte viel Zeit und Schweiß und Tränen gespart; nur mehr Stimmen, die hätten Sie vermutlich trotzdem nicht bekommen. Meine zumindest ham’se auch so, trotz nahezu keinem Ton und grauseliger Quali.😉

    • 27. Oktober 2011 21:10:14

      Naja, zwei Stunden Dreh-und Schneidezeit war nicht allzuviel, aber dafür hatte ich Riesenspass dabei. Hätte ich einen Mac gehabt, hätte ich ja gar nichts gekonnt, ich kann kein Mac! Also noch weniger als das andere🙂

  7. 27. Oktober 2011 19:33:52

    So, abgestimmt. Raten Sie mal für wen😉

  8. 27. Oktober 2011 20:17:21

    Meine Stimme haben Sie – und falls das Pferd im Film der arme, von diesem Quacksalber so misshandelte Schnuffi sein sollte, für dessen Genesung ich die letzten Monate so sehr die Daumen gedrückt habe, dann erst Recht und doppelt!

    • 27. Oktober 2011 22:02:49

      Genau dieser ist es. Fast 21 Jahre alt und 1,5 Jahre bittere Zeit hinter sich und Sie sehen, dass die Leidenszeit fast vorbei ist und das Daumendrücken geholfen hat🙂

      • 30. Oktober 2011 01:10:49

        Frau Kiki hat so Recht, das wird mir jetzt erst bewusst. Wir sehen ja in dem Film das misshandelte Tier fröhlich galoppieren. Dafür mindestens noch 50 Stimmen mehr!

  9. 28. Oktober 2011 09:10:46

    so, geschaut, gestaunt und begeistert gevotet🙂 der kann ja noch richtig schnell der alte mann… da hat er sich aber ne extra möhre verdient wenn sie aus abu dhabi zurück sind🙂

    • 28. Oktober 2011 11:56:17

      Und der kann noch schneller, aber das hätte die kleine Digi gar nicht mehr geschafft.
      Danke schön🙂

  10. 28. Oktober 2011 11:52:42

    Kraftfudddärr!😀

    Auftrag ausgeführt & nochmal schnell mein Beileid für die verpasste Reise nach Berlin!

    • 28. Oktober 2011 11:57:51

      Ja, das mit Berlin ist wirklich bitter😦
      Genau, Hochleisdungskraftfudder🙂

      Wie es aussieht, hätte ich mir doch mehr Zeit lassen können mit der Herstellung… Pünktlichkeit wird auch überschätzt *g*

      • 28. Oktober 2011 12:31:05

        „Pünktlichkeit wird auch überschätzt“ Ach, wenn Sie wüssten, wie sehr Sie mir damit aus der Seele sprechen… hihi.

        Ich drücke jedenfalls die Daumen, dass es zum Trost für das verpasste Spiel in Berlin mit der Reise nach Abu Dhabi klappt… Aktuell sieht es ja in Sachen Stimmen ganz gut aus…

        Darf das Pferd eigentlich mit?😀

        • 28. Oktober 2011 13:09:08

          Leider nicht. Das wäre ja auch sehr großartig, mit ihm durch die Wüste zu galoppieren. Aber ich denke, das zweite Ticket würde den Rahmen sprengen.😉
          Noch ist aber ja nicht aller Tage Abend, das ganze Wochenende ist noch Zeit.

  11. 28. Oktober 2011 12:05:53

    ich habe grade für Sie gestimmt..
    Hoffentlich reichts am Ende für Sie..

  12. 31. Oktober 2011 08:17:18

    Alle Wege führen nach Dings.🙂
    Ich bitte sehr darum, dass auf dem Rückweg von Abu Dingens in Berlin Rast gemacht wird!

    • 31. Oktober 2011 08:20:31

      Statt Paris – Rom – New York dann Abu Dingensi – Hamburg -Berlin? Klingt verführerisch🙂

Trackbacks

  1. Going to….. Abu Dhabi! « Hyde and Seek

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: